Bin neu hier u. hab gleich Mal ne Frage (Zweitkatze ja/nein)

0 Punkte
232 Aufrufe
Gefragt 22, Jun 2004 in Katzen von Angel_Luna (220 Punkte)
Hallo !!!

Ich bin neu hier und möchte mich erst Mal kurz vorstellen.
Mein Name ist Kristin ich bin 21 Jahre alt und wohne noch in der Oberpfalz (werde aber bald umziehen). Bin der totale Katzennarr :oops: !!!

Meine letzte Katze ist leider im januar nach schwerer Krakheit verstorben :( .
Jetzt habe ich wieder eine bekommen. Er heißt Minos und wurde am Karfreitag geboren - ist also noch ziemlich klein. Er ist eine wilde Katze und hatte zu Menschen nicht viel Kontakt. Mein Problem ist, das er ziemlich wild ist. Er hört überhaupt nicht auf zu spielen und will den ganzen Tag beschäftigt werden. Ich kümmer mich wirklich viel um ihn, aber er wird einfach nicht müde. Leider springt er überall hin und meine Oma springt er auch an. Das Spielzeug sollte man ihm am besten auch nicht weg nehmen.
Ich weiß, er ist noch klein, aber der kleine "Teufel :D " nimmt mir alles auseinander.
Jetzt bin ich am überlegen ob es sinnvoll wäre noch eine zweite Katze zu holen.
Könnt ihr mir da vielleicht einen Rat geben ???
Sollte es auch eine jüngere oder lieber eine ältere Katze sein? Besser ein Männchen oder ein Weibchen ??? Eine aktive oder eher eine ruhigere Katze ??? Weiß nicht so Recht was ich machen soll.

Ich denke halt das sich Minos mit einer zweiten Katze mehr beschäftigen kann und das sie ihm vielleicht auch noch etwas bei bringen kann.

Luna

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 22, Jun 2004 von Anonym
Hallo Luna,

hm... ja, ich denke deine Idee mit der Zweitkatze ist wohl wirklich das Richtige für deinen Wildfang. :-)
Dann hat er einen Gleichgesinnten mit dem er rumtoben kann. Ich würde da eine ebenfalls ganz junge Katze empfehlen, eine die nicht all zu ruhig ist, damit sie nicht überfordert ist mit dem Wildfang. :-)
Es Mädchen oder Kater ist nicht ganz so wichtig. Wenn du wählen kannst, dann nimm eher ein Kater, denn Kater sind von Natur aus meist etwas stärker... er soll sich ja vom Wildfang nicht unterkriegen lassen.

VIEL GLÜCK!

Gruss Frechdachs
0 Punkte
Beantwortet 24, Jun 2004 von Angel_Luna (220 Punkte)
Hallo frechdachs !!!

Danke für Deine Antwort. Ich glaube auch das ein Spielgefährte gut für ihn wäre. Davon muss ich nur noch meine Oma überzeugen :roll: , sie meint nämlich das es noch chaotischer wird, wenn noch eine zweite Katze da ist.
Ich hatte schon 2 Katzen aufeinmal. Es waren beides Männchen und das hat nicht so gut geklappt. Sie mochten sich auch nicht so richtig und haben sich als Rivalen gesehen. Da ging es manchmal richtig heiß her.
Dachte eigentlich eher an ein Mädchen, weil ich eben schon drei Männchen hatte und vielleicht stehen sie dann nicht so in Konkurrenz miteinander.
Meinst Du das es mit einem Mädel auch klappen könnte ???

Luna
0 Punkte
Beantwortet 24, Jun 2004 von Angel_Luna (220 Punkte)
Hier ist ein Bild von dem kleinen Wirbelwind :D

[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 24, Jun 2004 von Anonym
oh.. dein Wirbelwind ist ja zuckersüss!!!!

Klar, sicher klappt das auch mit einem Mädel!!!

Viel Glück beim Oma-Umstimmen. :-)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten 334 Aufrufe
0 Punkte
3 Antworten 277 Aufrufe
Gefragt 19, Jul 2005 in Andere Sittiche von Regina (480 Punkte)
0 Punkte
10 Antworten 407 Aufrufe
Gefragt 6, Mai 2004 in Mäuse & Rennmäuse, Ratten von Flocke (600 Punkte)
0 Punkte
9 Antworten 309 Aufrufe
Gefragt 5, Jun 2003 in Hunde von Any (2,680 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 268 Aufrufe
Gefragt 27, Dez 2003 in Hunde von Cleo (140 Punkte)
...