Zwischen den Zeilen lesen?

0 Punkte
23 Aufrufe
Gefragt 24 Jul in Kummerkasten von Elvis (780 Punkte)
Liebe Freunde,
der Umzug steht bevor und wir haben ein bisschen geschummelt als wir den Mietvertrag unterschrieben haben.. Schon bei der Wohnungsbesichtigung wurden wir gefragt ob wir Tiere haben und haben verneint.. Danach hat er das Thema gewechselt und keinen Kommentar dazu abgegeben. Wir fanden die Wohnung toll und wollten uns nicht gleich ins Abseits schießen, denn manche Vermietungen haben sich da ja ganz eigenartig, obwohl unser Elvis stubenrein und gut erzogen ist. Kleffen tut er so gut wie nie.

Im Mietvertrag steht nun auch keine extra Klausel oder Satz, dass Haustiere verboten sind.. Sollte man es nochmal ansprechen? Oder würdet ihr es einfach dabei belassen?

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 25 Jul von SchäferHeinrich (940 Punkte)
Ein generelles Verbot von Haustieren ist unzulässig. Die Vermietung muss stets begründen, warum der Hund nicht mit umziehen darf. Das kann allerdings aufgrund einer Lärmbelästigung sein. Was jetzt genau gilt, wenn der Hund nicht im Mietvertrag steht, weiss ich nicht, das musst du bitte mal selber googlen, denn das seh ich jetzt nicht ein - viel zu warm und du zu faul.
Eigentlich steht darin: Haustiere nach Absprache.
Habt ihr die Wohnung bekommen, könntet ihr es ja drauf ankommen lassen... bis er es herausfindet. Denn ich vermute einfach mal, dass sich Vermietung nicht auf einen Rechtsstreit einlassen will. Allgemein ist ein Umzug mit Hund aber schon stressig genug, finde ich. Der wird super aufgeregt sein (Tipps, wie das gelingen kann, zB hier: https://www.kartonara.de/wissenswertes/umzug/umzug-mit-einem-hund-ratgeber-hundesteuer )... und ich denke mir, dass für euch die Unsicherheit auch nicht gut erträglich ist.
Würde mich umhören im Haus, ob jemand anderes einen Hund hat.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort 171 Aufrufe
Gefragt 4, Mai 2016 in Hunde von TessaBl (240 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 5 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 227 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 47 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 44 Aufrufe
...