Was tun - Problemhenne!

0 Punkte
234 Aufrufe
Gefragt 6, Aug 2003 in Andere Sittiche von Manu (65,400 Punkte)
Hi Ihr Lieben,
ich habe ein Problem: ich habe momentan eine Henne im Schwarm, die sich sehr aggressiv den anderen gegenüber benimmt. Die Henne geht auf die anderen Vögel los, scheinbar aus Langeweile. Sie sitzt ganz ruhig da, auf einmal schaut sie sich um, guckt sich einen aus und der ist dann dran, Schwanzfedern abbeißen, aber richtig heftig, hacken und so weiter. Gestern ging sie auch auf Jungtiere los, es ist nicht zu glauben! Richtig aggressiv! Und die Jungvögel fliegen nicht so schnell weg, im Gegenteil die eine Henne hüpft ihr dauernd noch hinterher!

:eek:

Was kann ich da machen? Ich habe die Henne nun rausgefangen, da ich heute die Voli zulassen wollte und mir das mit der Henne drin zu gefährlich ist. Die sollen erst abends fliegen, bei der Hitze bringt das nichts, wir hatten gestern 30° im Wohnzimmer!

:eek:

Und wenn sie dann allein im Käfig sitzt, dann ruft sie ständig nach den anderen! Was kann ich da machen? Einzeln halten bis die Jungen so erwachsen sind, daß sie sich wehren können?

:?

Momentan bin ich etwas ratlos, ich habe auch schon daran gedacht, einfach einen Brutversuch mit ihr zu starten, evtl. mit einem zugewiesenen Hahn separat in einem kleinen Voliere?! Da könnte sie sich austoben und evtl. brüten ... !?

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 6, Aug 2003 von Soee (7,640 Punkte)
Hi Manu,

Hmmm. Ferrano sagte ja mal so was. Aggressive Hennen sollen nach einem Brutversuch ruhiger werden. (Also, wenn ich mich recht erinnere, unterstellen will ich hier niemandem was...)

Bei mir hat Korvimin allerdings auch schon mal sehr gute Dienste in Punkto Aggressivität geleistet. Vielleicht kombinierst du einfach?

:nixweiss:
0 Punkte
Beantwortet 6, Aug 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Hallo Martina, daran habe ich ja auch schon gedacht. Mal sehen, wenn ich die ZG endlich habe, werde ich evtl. mal einen Versuch starten, mehr als nichts bringen kann es ja nicht!
0 Punkte
Beantwortet 6, Aug 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Manu,

eine meiner Hennen war das erste halbe Jahr lang auch sooooo fürchterlich aggressiv, dass ich sie mehrmals für einige Tage, einmal auch für mehrere Wochen vom Schwarm trennen musste.

Nach einem halben Jahr hat sie sich jedoch mit einem unserer Hähne angefreundet, und danach hat sich ihre Aggressivität gelegt, obwohl sie nicht gebrütet oder Eier gelegt hat.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 6, Aug 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Also war das Single-Frust, kenn ich noch zu gut! :D

Mal sehen, vielleicht findet die Henne bei mir ja einen Partner, wobei sie wirklich rabiat und auch schon nach 2 Minuten gegen die anderen gegangen ist, egal ob neue Voliere und neue Menschen und unbekannte Vögel! :?

Du hast sie also immer wieder rausgefangen und einzeln gesetzt und dann wieder dazu? Die Henne ist ja schon seit 2 Jahren so ... ! :?
0 Punkte
Beantwortet 6, Aug 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Manu,

dann könnte man auch diese aggressive Henne mal für einige Monate lang separat mit einem Hahn setzen, den sie voraussichtlich (!) mag.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten 709 Aufrufe
Gefragt 7, Mär 2005 in Andere Sittiche von Vampira (2,500 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 164 Aufrufe
0 Punkte
10 Antworten 619 Aufrufe
Gefragt 8, Aug 2004 in Andere Sittiche von wildberry (1,000 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 404 Aufrufe
Gefragt 22, Mär 2005 in Andere Sittiche von LarsR (200 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 986 Aufrufe
Gefragt 3, Mär 2005 in Andere Sittiche von Maja82 (160 Punkte)
...