badige Augen-op , hab angst

0 Punkte
452 Aufrufe
Gefragt 2, Nov 2007 in Hunde von Anonym
Hallo Hundefreunde!

Meine 11 Jahre alte Mischlingshündin hat am unteren Augenlid eine dicke Warze an der schon eine zweite sitzt. Nun wird diese Warze dort bald weg operiert weil es den Hund langsam behindert. Ich habe so angst weil die Haut unter dem Auge doch so sensibel ist. Hat jemand so etwas ähnliches durchgemacht?

Mäuselchen

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 2, Nov 2007 von Claire (20,260 Punkte)
Der Hund meiner Eltern hat das auch gehabt und ist daran operiert worden.
Die Warze wird keilförmig ausgeschnitten, die Wunde gereinigt, ggf. genäht und der Hund muß dann einen Kragen tragen, damit er sich die Wunde nicht aufkratzt. Normalerweise ist das keine große Geschichte. Deine Hündin ist halt nicht merh die Jüngste, aber wenn sie gesund ist, sollte die ganze Sache schnell überstanden sein.
0 Punkte
Beantwortet 2, Nov 2007 von Anonym
Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen!
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 319 Aufrufe
Gefragt 28, Dez 2003 in Andere Sittiche von angelmelodie (4,780 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 572 Aufrufe
Gefragt 6, Okt 2005 in Katzen von Anonym
0 Punkte
1 Antwort 148 Aufrufe
Gefragt 4, Nov 2020 in Hunde von Fischersfriend (1,680 Punkte)
0 Punkte
16 Antworten 2,087 Aufrufe
Gefragt 28, Mai 2010 in Hunde von Anonym
0 Punkte
22 Antworten 1,879 Aufrufe
Gefragt 25, Apr 2007 in Hunde von manee (38,820 Punkte)
...