Tiere im Zirkus?

0 Punkte
453 Aufrufe
Gefragt 29, Okt 2003 in Allgemeines Tierforum von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Tierfreunde,

die Regierungen einiger Bundesländer diskutieren darüber, ob Tiere im Zirkus verboten werden sollen.

Die Zirkus-Betreiber wehren sich natürlich gegen solche Überlegungen und meinen, dass zu einem Zirkus nun mal Tiere gehören würden.

Würden tatsächlich weniger Leute einen Zirkus besuchen, wenn dort keine Tiere mehr aufträten? :?

Viele Grüße
Brigitte :) :)

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 29, Okt 2003 von Silence (13,540 Punkte)
zwar würden einige menschen arbeitslos werden, wenn zirkustiere verboten wären, aber dafür würde diese unglaubliche quälerei aufhören.

es ist einfach gegen jedes tierschutzgesetz, große wilde tiere in unzumutbar kleinen käfigen zu halten und zu kunststückchen zu zwingen.

wenn ich mir mal die elefanten ansehe, die angekettet, geschlagen, eingesperrt und brutal trainiert werden, könnte ich heulen. und nur um ein paar menschen für 10 minuten zu unterhalten... :x
0 Punkte
Beantwortet 29, Okt 2003 von Suavitas (3,280 Punkte)
Ich finde auch das Tiere im Zirkus verboten gehören! Die werden doch nur gequält. Wenn man die ganzen Berichte hört und dann noch die Tiere, weil sie geschlagen werden mit teilweise Haken :evil: :x z.B die Elefanten wenn die spitzen Haken in ihre empfindlichen Zonen mit einer gewalt reingeschlagen werden finde ich es nur noch zum :cry:
0 Punkte
Beantwortet 29, Okt 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo,

wenn man ganz konsequent wäre, müsste man, finde ich, zudem auch noch den Auftritt von dressierten Tieren in Fernsehspielen verbieten.

Der Affe Charly, der da am Samstag immer die Fernsehzuschauer belustigt, macht diese Albernheiten vielleicht auch nicht so freiwillig?! :? (Für diese Sendung wurden ja schon mehrere dressierte Schimpansen "verbraucht". Dem Zuschauer fällt das aber nicht auf.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 29, Okt 2003 von Silence (13,540 Punkte)
nicht alle im fernsehen auftretenden tiere haben es "schlecht"... habe letztens eine reportage auf animal planet gesehen über eine trainigsfarm, die tiere für diverse sendungen ausbildet, u.a. kühe, schweine, hühner, aber auch wilde tiere wie zebras, löwen oder bären.
und so wie ich das gesehen habe, geht es den tieren hervorragend. sie werden artgerecht in großen gehegen gehalten und das training verläuft ohne gewalt.
und so gut wie z.B. die dressierten kühe es dort haben, da würde sich jede milchkuh freuen so leben zu dürfen. und das ist doch ein recht guter lohn, für ein wenig dressur....
das tiere für ihr futter arbeiten müssen, finde ich im allgemeinen nicht schlecht, siehe z.B: hütehunde, trüffelschweine u.s.w., solange sie artgerecht gehalten werden und glücklich sind.

mein hundi ist ja im gewissen sinne auch "trainiert", aber ich denke kaum das er das als was schlechtes empfindet. er freut sich eher, wenn er ein kunststück vorführen kann, und dafür gelobt wird.
0 Punkte
Beantwortet 30, Okt 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Silence, da stimme ich Dir natürlich zu:

Es ist sicherlich nicht schlecht, wenn Tiere kleine Arbeiten verrichten, solange ihren Grundbedürfnissen dabei dennoch Rechnung getragen wird.

Wir Menschen müssen ja auch arbeiten, um zu überleben. Und ein Tier in freier Natur "arbeitet" ja gewissermaßen auch, indem es oft lange Strecken zurücklegen muss, um überhaupt Nahrung und Wasser zu finden.

Ein Ochse oder ein Esel erleidet meistens wohl auch keinen großen Schaden, wenn er für den Menschen einen Karren zieht. Und ein Blindenhund leidet sicherlich nicht darunter, dass er dazu abgerichtet wurde, Blinde zu führen. Und Suchhunde suchen Verschüttete gern, denn sie haben ja gelernt, dass sie dafür eine Belohnung bekommen.

Die o. g. Beispiele sind aber solche "edlen" Beispiele, in welchen Tiere das Leid des Menschen lindern.

Manchmal muss man aber sicherlich - wie bei den Zirkus-Tieren - Grenzen da ziehen, wo ein bestimmtes Verhalten von Tieren allein der Belustigung des Menschen dient und dabei die Grundbedürfnisse der Tiere zu kurz kommen. Aber da sind wir Tierliebhaber uns sicher alle einig!

Zurück zum Thema "Zirkus":

So manches Kind und auch mancher Erwachsene würde sicherlich Tiere im Zirkus vermissen. Es steckt in den Köpfen der Leute, dass im Zirkus auch Tiere auftreten.

Verbote mögen gut sein und etwas bewirken. Besser noch ist eine Änderung im Bewusstsein: Wir sollten bereits unseren Kindern erklären, dass ein Zirkus kein geeigneter Platz für Tiere ist.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 30, Okt 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo zusammen!

Tja, ich persönlich finde, daß einem Zirkus ohne wilde Tiere nicht wirklich Flair verloren geht. Generell Tiere zu verbieten, halte ich für übertrieben.

Bspw. gastiert zur Zeit Roncalli in Münster. Hab ich vor mehreren Jahren in Bielefeld mal gesehen und fand es zauberhaft schön. Roncalli hat ja auch keine Raubtiere, die einzigen Tiere in der Show, die ich damals gesehen hab, waren Pferde, Araber und Friesen. Denen konnte man aber ansehen, daß sie Spaß an der Sache hatten. Und wer mal gesehen hat, wie fürstlich diese Tiere gehalten werden, der weiß, daß da mancher Reitstall nicht mithalten kann ;) .

Was ich noch schlimmer finde, ist Ponyreiten auf dem Rummel. Über das WE war in MS Send, eine große Kirmes. Laut, viel zu viele Leute, aber zum Einmaldrüberbummeln schön. Bis zu dem Punkt, wo ich die Ponys gesehen hab. Direkt daneben eine superlaute andere Bude. In solchen Momenten krieg ich das kalte Kotzen. Das gehört auch verboten!
0 Punkte
Beantwortet 30, Okt 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo,

aber wie bringen wir denn am besten Kindern bei, selber zu erkennen, dass ein Pony sich beim Ponyreiten auf einem Rummelplatz unwohl fühlt!? :?

Sicherlich mag es auch die eine oder andere rühmliche Ausnahme des einen oder anderen Zirkus' geben, der keine Raubkatzen oder Elefanten vorführt, sondern nur domestizierte Tiere.

Aber wie will man in einer neuen Gesetzgebung dann genau differenzieren, wer welche Tiere unter welchen Bedingungen im Zirkus vorführen darf?

Gesetzgeber wollen es meistens einfach haben: Und so wird man, vermute ich, per "Rasenmäher-Methode" (wie so oft) SÄMTLICHE Tiervorführungen verbieten, ohne genau zu differenzieren. (Das wäre doch sehr viel Arbeit in der praktischen Ausführung, da genaue Unterscheidungen vorzunehmen.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 30, Okt 2003 von Suavitas (3,280 Punkte)
Hmm, Kinder, aufjedenfall die ganz jungen werden nicht ganz verstehen wieso mami/papi sie nicht auf die Pferde lassen. Höchstens wenn man so n gaaaanz einfaches beispiel zu genau solchen Sachen nennt. Wird aber sehr schwierig... :nixweiss: :?
Pferde auf Rummeln finde ich auch einfach grauenvoll. Die Laute Musik und dann dauernt im kreis laufen oder traben. Und dann bekommen sie noch, wenn sie zu langsam/zu schnell sind die Peitsche.(Aufjedenfall bei den Tieren die immer bei uns am rummel sind)
Ich habe in der Bams gelesen:
Zitat: Bernhard Paul, Direltor des Circus Roncalli, hat sich langfristig für einen Verzicht auf Wildtier-Dressuren in Zirkussen ausgesprochen. Es gebe viele Unternehmen in der Branche, die es mit den Vorschriften zur Tierhaltung nicht genau nähmen.
Naja, nur mal so zum Thema.
Ich finde Pferde ok. Solange sie Artgerecht gehalten werden. Aber Wildtiere gehören meiner Meinung nach nicht in den Zirkus. sie sind eben wild und brauchen auch die bestimmte artgerechte Haltung, die nicht jeder(eigentlich sehr sehr wenige) einhalten kann/will.
0 Punkte
Beantwortet 1, Nov 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Und jetzt sollen wir auch noch Mitleid haben, - so wollen es uns die Medien zumindest vermitteln -, dass der berühmte Dompteur Roy von einem seiner weißen Tiger gebissen wurde!

(Da hat kürzlich mal einer seiner ehemaligen Tierpfleger "ausgepackt" und berichtet, welchen Preis Tier und Mensch für solche Shows zahlen müssen!)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 144 Aufrufe
Gefragt 24, Jul 2018 in Allgemeines Tierforum von mize (5,100 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 651 Aufrufe
Gefragt 21, Okt 2005 in Allgemeines Tierforum von Anonym
0 Punkte
10 Antworten 158 Aufrufe
Gefragt 20, Sep 2018 in Allgemeines Tierforum von mize (5,100 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 227 Aufrufe
Gefragt 11, Okt 2012 in Allgemeines Tierforum von iris6113 (7,540 Punkte)
0 Punkte
6 Antworten 182 Aufrufe
Gefragt 7, Aug 2018 in Forum-Café von JaNaIchBins (5,700 Punkte)
...