Kater nutzt Blumenkübel als Klo

0 Punkte
210 Aufrufe
Gefragt 22, Jan 2006 in Katzen von Anonym
Hallo,

seit ca. anderthalb Jahren lebt der Kater bei uns. Als er noch jünger war ist das auch schon zweimal vorgekommen aber seit ich im Oktober nur noch an den Wochenenden zu Hause war (Bis Januar) hat sich das Tier angewöhnt wenn ihm grad die Blase drückt etc. mir den Blumentopf umzugraben.
Die Tür zu meiner Wohnung zu schließen kommt nicht in Frage. Auf frischer Tat ertappen is meist auch nicht. Katzenfernhalte-Sprüh-Zeugs, Pfeffer und verzwifelte Belehrungsversuche haben nichts gebracht. Das Tier kapiert es einfach nicht. Als nächstes werde ich den Topf mit Steinen auslegen aber die Lösung des Problems an sich wird das wohl nicht sein.

Wie kann ich dieser kleinen Kröte begreiflich machen dass er sich gerne überall breit machen kann, aber zum Toilettengang dann doch bitte die Treppen runter in den Keller gehen soll ansatt den nächst größeren Blumentopf aufzususchen und mir die Pflanzen aus zu graben?

Nachts oder wenn er scharf drauf ist wird er auch Tagsüber rausgelassen/geschmissen und scheint da seine helle Freude daran gefunden zu haben Erdlöcher zu graben. So zu sagen.

Ist nicht kastriert.

Das Tier ist einfach nur faul.

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 22, Jan 2006 von Anonym
Hallo Isoft,

herzlich willkommen im HTC!

Ich denke, dass Du selber schon die zwei wesentlichen Punkte genannt hast, warum der Kater das macht.

Punkt eins: Er ist unkastriert. Potente Kater markieren nunmal, das ist ein instinktiv und hormonell gesteuertes Verhalten. Nur zu beheben durch eine Kastration.

Punkt zwei: Du schreibst, dass nur ein Katzenklo unten im Keller steht. Es ist absolut nachvollziehbar, dass der Kater sich dann direkt in der Wohnung eine Alternative sucht. Eigentlich sagt man, dass auch bei nur einer Katze bei einem Haus bzw. einer Wohnung über mehrere Etagen auf jeder Etage ein Katzenklo stehen sollte. Meine Katzen würden mir auch einen Vogel zeigen, wenn ich sie zum Pieschern in einen kalten, ungemütlichen Keller schicken würde.

Ich denke wirklich, dass das Problem schon behoben ist, wenn der Kater kastriert ist und ein Klo direkt bei Dir in der Wohnung bekommt. Was den Geruch anlangt, so gibt es Haubenklos und so gute Streusorten, dass vom regelmäßig gereinigten Klo kein Geruch ausgeht.

Btw. ist es imho wenig prickelig, einen nicht kastrierten Kater rauszulassen. Es gibt so viele Katzen und Kitten in den Tierheimen, die durch solche Unfälle entstanden sind... Und in meinen Augen tragen nicht nur die Halter der Kätzinnen, die dann werfen, die Verantwortung :).
0 Punkte
Beantwortet 22, Jan 2006 von Anonym
Hallo Isoft!

Du weißt, daß du da über ein Tier sprichst bzw. schreibst und nicht über irgendeinen Lausebengel von nebenan, ja?

Mich stört wirklich sehr Deine Art und Weise, wie Du ein offensichtliches Problem des Katers beschreibst, nämlich nur eine einzige ungeliebte Möglichkeit im Haus zu haben, sich zu erleichtern. Und: Du bist im Grunde genommen für das "Fehlverhalten" des unkastrierten Katers schuld, nicht das Tier!

Ändere die Voraussetzungen wie Tintinelli vorschlägt, und der Kater wird zu Deiner Zufriedenheit brav sein ...

Ich habe so ganz stille Zweifel, ob Du den Kater überhaupt als Tier respektierst ...
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten 273 Aufrufe
Gefragt 10, Apr 2013 in Katzen von iris6113 (7,540 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 349 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 330 Aufrufe
Gefragt 16, Nov 2004 in Katzen von Coco_Fey (120 Punkte)
0 Punkte
11 Antworten 623 Aufrufe
Gefragt 16, Mär 2005 in Katzen von Chesmor (220 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 338 Aufrufe
Gefragt 7, Dez 2003 in Katzen von Lilly (200 Punkte)
...