Was und wo kauft ihr das Futter ?

0 Punkte
3,459 Aufrufe
Gefragt 13, Feb 2005 in Andere Sittiche von Sonnenschein (840 Punkte)
Mor*gähn* :wink:

wo kauft ihr eigentlich das Futter für eure Süßen ??? Beim ZÜchter oder beim Zoohändler ? Oder übers Internet ??? Und was kauft ihr ? Marken oder NoName Produkte ?

Kauft ihr das Trinkwasser oder nehmt ihr ganz normales Leitungswasser ???

Und wie sieht es mit extra Vitaminprodukten aus ???

Mal wieder Fragen über Fragen ;)

Schönen Sonntag noch

Gruß

Vanessa[glow=red][/glow]

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 13, Feb 2005 von siska (10,120 Punkte)
Guten Morgen Vanessa *schluckkaffenehm*

wir haben hier in Bremen einen Großhändler für Taubenfutter und der hat auch Wellifutter, da kauf ich auch den Sand und die Hirse ( wobei man sich nicht verschätzen sollte ;-) ich hab ihm gesagt gib mir mal ein Kilo Hirse mit, er fragt sicher?? ich, klar! Naja das ist jetzt ca. 1 Jahr her, ich hab immer noch was davon :-D )

Dann kaufe ich noch beim Einzelhandel ( Namhaftekette ) Wildvogelfutter, das hat viele verschiedene Saaten und mische das 1/3 mit dem Wellifutter, meine habens akzeptier und fressen es recht gerne.

Von diesen Marken mit "v" und "T" lass ich die Finger, man weiß nie wo das wie gestanden hat ( klar weiß ich beim Großhändler auch nicht so genau aber wenn die Keimprobe da nicht geht bekommt er das Futter postwendent retour )

Kleiner Tipp, wenn du leckerreien für deine Geier kaufen möchtest, geh zum Türken um die Ecke und kauf Obst ( nicht entteuscht sein es kann dauern bis sie daran gehen )
Von gekauften Knabberstangen solltest du absehen, less mal was auf der Packung steht "Bäckereierzeugnisse" und keiner weiß was es ist!!!
Zucker, absolut schädlich für Wellis ( Honig ist ok )

Hast du einen Garten?? Lass mal in einer Ecke das Unkraut ( Vogelmiere ) sprießen, das frißt eigendlich jeder Welli gern

:wink:
0 Punkte
Beantwortet 13, Feb 2005 von Mandy (15,740 Punkte)
Hallo!

Ich kaufe mein Futter manchmal in der Zoohandlung, wobei ich aber nur das lose Futter kaufe. Oder bei Futterkonzept übers Internet. Das ist aber etwas teurer.

Meine Wellis bekommen immer Leitungswasser. Das ist völlig OK.

Vitamine bekommen meine beiden über Obst und Gemüse. Ich gebe nur Vitaminpräparate, wenn sie kein Frischfutter dürfen, wenn z. B. einer mal krank ist.

Ansonsten bekommen sie ab und zu Leckereien, wie Kolbenhirse, Hafer oder Keimfutter (obwohl sie das immer noch nicht fressen, aber ich biete es immer mal wieder an).
0 Punkte
Beantwortet 13, Feb 2005 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo Vanessa!

Ich bestelle mein Futter schon seit Jahren bei Ricos-Futterkiste.de. Meine Süßen essen das sehr gerne.
Auch Futterkonzept ist ein Spezialhandel für Welli- und Papageienfutter.
Ist zwar alles ein bißchen teurer, aber für uns kaufen wir ja auch Biogemüse und -fleisch.

Wie Siksa schon gesagt hat: von den Supermarktmarken lasse ich auch die Finger, obwohl ich die am Anfang auch gekauft habe.
Seit ich aber desöfteren mal Getreidemotten drin hatte und das Futter in manchen Märkten auch gleich mal neben dem Waschpulver und den Reinigungsmitteln stand, bin ich nach einigen Monaten davon abgekommen. Eigentlich dann, als ich dieses Forum entdeckt hatte!
:D

Bei uns bekommst du auch im Raiffeisenmarkt oder bei Freßnapf gutes Futter.
Mach einfach mal mit deinem Futter einen Keimtest: in Wasser ein paar Stunden quellen lassen, in ein Sieb geben, mit lauwarmen Wasser desöfteren am Tag durchspülen. Mindestens 2/3 der Körner sollte keimen, dann ist dein Futter in Ordnung. Außerdem hast Du jetzt super leckeres und vitaminreiches Keimfutter für deine Süßen!
Wenn sie mal auf den Geschmack gekommen sind, werden sie sich draufstürzen!
Keimfutter nicht zu lange stehen lassen, es schimmelt leicht, also nicht den ganzen Tag im Käfig lassen.
0 Punkte
Beantwortet 13, Feb 2005 von kabuske (33,500 Punkte)
Moin,

Futtermischungen, wie sie mir vorschweben, bekomme ich nicht im "real life". Diese haben zu wenig verschiedene Saaten und die Nymphenmischungen allesamt Sonnenblumenkerne. Da ich zu faul/dödelig zum Selbstmischen bin, kaufe ich also im Internet. Bisher meist bei <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.futterkonzept.de">www.futterkonzept.de</a><!-- w -->, aber das nächste Mal ist denn Wonders Shop dran. Siehe Startseite des Forums. Das sieht eigentlich auch ganz gut aus und will mal ausprobiert werden. ;)
0 Punkte
Beantwortet 13, Feb 2005 von chris2 (4,720 Punkte)
Da bei mir uebers Inet bestellen nicht geht, weil mich die Versandkosten nach Oesterreich mehr kosten wuerden als das Futter, kaufe ich das Wellifutter in einem mehr oder weniger grossen Handel hier in der Gegend.
Da kauf ich dann immer 10 oder 15 Kilo fertiges Futter und misch mir dass dann mit Einzelsaaten so zurecht, wie ich es haben moechte.
0 Punkte
Beantwortet 13, Feb 2005 von Birgit_+4 (980 Punkte)
Ich kaufe eine Futtermischung bei einem Zooladen bei mir in der Nähe. Das ist eine lose Mischung und dem Wellifutter gebe ich meist noch etwas Volierenmischung bei und gerade habe ich noch Wildsamen und Grassamen bei Wonders Shop bestellt, um das ganze noch abwechslungsreicher zu machen.
Als Leckereien gibts mal Hirse oder Flachs (weiß aber nicht genau, ob sie das wirklcih fressen oder nur gerne zerschreddern) und Grünzeug jeden Tag.

@Siska: Ich weiß ja nicht, wie du die Kolbenhirse lagern kann... aber meinst du nicht, du solltest die nach einem Jahr lagern mal wegschmeißen? Oder machst du da regelmäßig einen Keimtest? Ich habe hier auf jeden Fall nicht so optimale Bedingungen und wenn ich längern als ein viertel bis maximal ein halbes Jahr lagere, dann riecht es schon muffig :eek:
0 Punkte
Beantwortet 13, Feb 2005 von siska (10,120 Punkte)
Hallo Birgit,

ich hab sie in einem Leinensack im Schlafzimmer hängen.
Da ist es trocken und kühl.

Sie richt weder muffig noch ist sie sonst verändert und Keimen tut sie wie blöde, hab gerade welche ausgesäht zum grün verfütter ;-)
0 Punkte
Beantwortet 14, Feb 2005 von Asterix (50,140 Punkte)
Moin,

ich kaufe auch im Internet. Bisher bei Futterkonzept und bei Elas Futterbude. Hier kann ich unbedingt die Knabberstangen empfehlen.
Wenn ich jemals wieder neues Futter brauche, werde ich aber auch mal Siggis neuen Shop ausprobieren.

Liebe Grüße,
Astrid
0 Punkte
Beantwortet 22, Apr 2005 von misskitty (580 Punkte)
[font=Comic Sans MS] [/font] Hi :wink:

Da ich komischerweise :? kein neues Thema eröffnen kann, probier ich es hier mal. Folgendes:

Hatte mir vor ungefähr einer Woche ein anderes Wellikörnerfutter gekauft als sonst (meins gab's nicht). Sogar von Vitakraft und gar nicht billig. Nun wollte ich wie sonst auch Keimfutter machen. Aber nach sogar 3 Tagen passierte gar nichts :( . Wie kann das sein? ist das Futter nicht gut?

Wenn das wirklich an dem sei, dann würde ich Schlussfolgern, dass teures Futter gar nicht immer das beste ist.

Danke im voraus für eure Hilfe ;)

Gruß von mir, kiwi und bob
0 Punkte
Beantwortet 22, Apr 2005 von kabuske (33,500 Punkte)
Moin,

sieh doch mal auf die Zutatenliste. Wahrscheinlich liest du da so etwas wie "Bäckereierzeugnisse" oder "Molkereiprodukt". Wenn du das zum Keimen ansetzt, keimt das ganz anders als gewünscht!
Das bedeutet also nicht unbedingt, dass das Futter schlecht ist, sondern dass es nicht als Keimfutter geeignet ist.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
6 Antworten 1,306 Aufrufe
Gefragt 28, Mär 2005 in Andere Sittiche von SilviFuerst (760 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 150 Aufrufe
Gefragt 18, Mär 2019 in Allgemeines Tierforum von Ournothe (640 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 172 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 930 Aufrufe
Gefragt 10, Aug 2004 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Brigitte (131,540 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 221 Aufrufe
...