brauche bitte rat!

0 Punkte
1,391 Aufrufe
Gefragt 13, Sep 2004 in Geflügel, Ziergeflügel u. Tauben von gruftimaus666 (240 Punkte)
danke viktoria!
ich werd mich mal schlau machen.einen stall welchen man schließen kann,hab ich eventuell schon.werd mal schauen ob der von der größe ausreicht,und das mit dem flügel stutzen find ich auch nicht so schön.mal gucken was ich so finde an informationen.
l.g. gruftimaus666

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 12, Sep 2004 von gruftimaus666 (240 Punkte)
hallo ihr alle,
ich habe einen 300qm großen garten und möchte gern ein nicht fliegendes federtier halten.es muß keine eier legen und auch sonst keine dienste erweisen,aber es sollte recht zutraulich werden!welches wäre da geeignet?
grüße von der gruftimaus666
0 Punkte
Beantwortet 13, Sep 2004 von nina (23,820 Punkte)
Hühner, werden meines wissens ziemlich zutraulich, wenn man sie ruft, kommen die meisten!!

Lg Nina
0 Punkte
Beantwortet 13, Sep 2004 von Viktoria (10,480 Punkte)
Hallo!

Klar kannst Du Dir Hühner anschaffen - dann sollten es aber nur Zwergühner sein, denen Du dann u.U. die Flügel stutzen könntest ...

Aber: 300qm sind ja nun wirklich nicht viel ... einen sicheren Stall hast Du vielleicht auch nicht ... ein ausbruchsicheres Gehege auch nicht, denn den Garten würdest Du nach 3 Monaten nicht mehr wiedererkennen ... und Ahnung über Hühnerhaltung ebenso (noch) nicht.

Vorschlag: Kauf Dir mal das Buch "Hühner halten" von Peitz und mach Dich mal bitte schlau.

Der Vorteil der Zwergühner ist, daß sie fast handzahm werden können, Wachteln z.B. nicht.

Solltest Du Dich dann entschließen, Dir ein paar Zwerghühner anzuschaffen und Fragen hast, beantworte ich sie Dir gerne.

@Nina:

Es ist ja schon bewundernswert, daß Du sogar in der Geflügelecke liest, aber eine solche Bemerkung wie Deine ist echt ein Witz und völlig überflüssig - sie stimmt auch nur bedingt. Also beantworte doch lieber Fragen über Tiere, von denen Du Ahnung hast - pardon, aber das musste ich loswerden ...
0 Punkte
Beantwortet 13, Sep 2004 von Karlchen (27,800 Punkte)
Von allen meinen Hühnern ist mein absolut erstaunlichstes Tier mein Haubenhuhn und die Araucana.
Die Haubenheidi, wartet auf mich schaukelnd oben auf dem Zaun oder rannt um meine Füsse und will hochgehoben werden, das ist für Hühner schon erstaunlich.
Genauso wie die Araucana die stehenbleiben um sich mal ordentlich kraulen zu lassen.
Beide Rassen sind zierlich undmachen wenig Krach.
Mein Seidenhühnchen ist etwas reservierter obwohl mir gerade die Rasse als super verschmust geschildert wurde.
Am besten schaut man sich die Rassen mal an. Und es ist auch wichtig wo die Küken aufgezogen werden wenn man zutrauliche Tiere möchte.
Der Züchter meiner Zwerge hatte mir am Telefon schon erzählt wie anhänglich seine Hühner sind, aber da war ich doch sehr überascht als kein bischen Scheu aufkam, nach der langen Reise im Karton.
Laufenten sind sehr scheu übrigens und eignen sich nicht wirklich zum schmusen, selbst die handaufgezogenen sind immer auf der Flucht.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
9 Antworten 229 Aufrufe
Gefragt 13, Jul 2003 in Andere Sittiche von Silke2003 (3,180 Punkte)
0 Punkte
12 Antworten 783 Aufrufe
Gefragt 8, Aug 2004 in Andere Sittiche von Nika (10,640 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 1,226 Aufrufe
Gefragt 12, Aug 2005 in Katzen von mime (160 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 144 Aufrufe
Gefragt 25, Apr 2004 in Andere Sittiche von Silke2003 (3,180 Punkte)
0 Punkte
14 Antworten 525 Aufrufe
...