Öffentlich-Rechtliche Sender überhaupt noch wichtig?

0 Punkte
159 Aufrufe
Gefragt 16, Dez 2005 in Forum-Café von Anonym
Hallo,

letztens habe ich ein sehr interessantes Gespräch gesehen, worum es um die Öffentlich-Rechtlichen Fernseh Sender geht, viele viele Leute denken sie seien unwichtig, was denkt ihr?

---------------------------------------------------------

Ich denke sie sind sehr wichtig, niergendswo speziellere und bessere Nachrichten, keine oder wenig werbung, super reporte und dokus (wie z.B Elefant, Tiger und co. :D ).
Oft auch gute Shows...

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

14 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 17, Dez 2005 von Anonym
Hallo Tim,
ich finde die Öffentlich-Rechtlichen auch wichtig, aus demselben Grund wie Du. Wenn man, wie ich, Wert auch auf anspruchsvolleres Fernsehen legt, kommt man an ARD und Co. nicht vorbei. Dienstags zb. laufen sowohl auf Südwest und WDR tolle Natur-und Tierdokus. Was bringen die Privaten ausser Comedy-Quatsch und Talkshows schon zustande? Wenn mal ein wirklich guter Spielfilm oder eine Serie dabei ist, dann ist das ein Glücksfall. Ausserdem habe ich gehört, dass die Werbeeinblendungen jetzt sogar erweitert werden dürfen! :(
Am besten ist: Aufnehmen auf DVD oder Video und die lästige Werbung einfach überspringen! :))
0 Punkte
Beantwortet 17, Dez 2005 von Anonym
Na ja, wenn ich ehrlich bin sehe ich kaum fern! Muss aber trotzdem GEZ Gebühren bezahlen, das nervt mich und ard und ZDf sehe ich fast nie! Wenn dann nur mal NDR!

Werbung nervt klar, aber nur deshalb zahlen wir keine Geb. Dann zahlt/guckt eben nur jeder soviel wie er will und muss nicht pauschal zahlen!
0 Punkte
Beantwortet 17, Dez 2005 von Anonym
Ich brauche meiner MSraner Tatorte, ich brauche meinen Vilsberg. Die Nachrichten sind dort m.E. nach wie vor wesentlich weniger effekthascherisch aufgebaut, wesentlich weniger sensationslüstern.

Zugegebenermaßen: Es gibt auf den Öffentlich-Rechtlichen auch viel Schund, aber auch manches Brauchbare :).
0 Punkte
Beantwortet 17, Dez 2005 von Anonym
Haha, und ich wohne in Münster :D
0 Punkte
Beantwortet 17, Dez 2005 von Anonym
Haha, rat mal, wo ich die letzten 7 Jahre gelebt habe... :P
0 Punkte
Beantwortet 17, Dez 2005 von Anonym
Ich kenne Münster nicht persönlich.....aber Wilsberg und die Tatorte mit Axel Pahl und dem Gerichtsmediziner LIEBE ich !!!!
0 Punkte
Beantwortet 17, Dez 2005 von Anonym
Ich liebe diese Stadt... Und zu den Tatorten hab ich eine ganz besondere "Beziehung". Die Rechtsmedizinszenen aus den Tatorten werden in der Pathologie der Uniklinik gedreht. Und bei einem der ersten Drehs hatten wir direkt neben diesem Raum, in dem die drehten, Pathokurs. Vorlesung. Und irgendwann schneite dann der Aufnahmeleiter rein, wir müssten leiser sein bzw. am besten den Kurs ausfallen lassen, da man das drüben hören könne. Frau Prof. K. wäre fast ausgeflippt :D.
0 Punkte
Beantwortet 21, Jan 2006 von Anonym
Seitdem PLC auf der ARD läuft merke ich erstmal wieder wie wichtig die Öffentlich Rechtlichen Sender sind, Gute Dokus, Besten Nachrichten, super sport-übertragungen...
0 Punkte
Beantwortet 25, Jan 2006 von Anonym
Ich finde es unverschämt das ich dafür bezahlen muss ob ich es nutze oder nicht.

Das wäre genauso als wenn ich für eine Webseite zahlen müsste nur weil auf meinem Computer ein Browser installiert ist, ob ich diese Webseite nun besuche oder nicht.

Ich denke auch dass das Programm der öffentlich Rechtlichen noch besser würde wenn sie sich für ihr Geld anstrengen müssten.
0 Punkte
Beantwortet 26, Jan 2006 von Asterix (50,140 Punkte)
Original von Spirit
Ich finde es unverschämt das ich dafür bezahlen muss ob ich es nutze oder nicht.

Das wäre genauso als wenn ich für eine Webseite zahlen müsste nur weil auf meinem Computer ein Browser installiert ist, ob ich diese Webseite nun besuche oder nicht.


Da mach dir mal keine Gedanken, dass war schon mal im Gespräch, da der PC ja auch zum Radio hören und Fernsehen gucken genutzt werden kann.
Also früher oder später wird ein Internetanschluss bestimmt mit in der GEZ aufgenommen. Alles andere würde mich wundern.
0 Punkte
Beantwortet 26, Jan 2006 von Anonym
Genau Astrid, denke ich genauso....

@Spirit aber an ARD ist doch gut, dass es fast keine werbung gibt und viel bessere Dokus, möchteste darauf verzichten?
0 Punkte
Beantwortet 26, Jan 2006 von Martina (11,860 Punkte)
Original von Zoofan Münster
@Spirit aber an ARD ist doch gut, dass es fast keine werbung gibt und viel bessere Dokus, möchteste darauf verzichten?


Diese Sendung wird ihnen präsentiert von......
Das ist keine Werbung?

Schimanskis Bonbons,
Gottschalks Gummibärchen,
.........


In manchen Filmen sind DHL-Lkw supergünstig positioniert,
in Flughafenszenen kann man den Lufthansakranich gut erkennen.

Noch Fragen?

Und das meine ich auf die öffentlichen sender bezogen.

Bei den Privaten weiß man es,auf was man sich einläßt.
0 Punkte
Beantwortet 26, Jan 2006 von Anonym
Ja Martina, aber vergleich mal 10min werbung von den Privaten zu den 2-3minütigen von ARD und ZDF und den dritten :)
0 Punkte
Beantwortet 26, Jan 2006 von Anonym
@ Zoofan

Ich will dir nicht unbedingt wegen der Qualität des Programms widersprechen, obwohl ich, wie ich oben schon schrieb, denke das Programm würde noch deutlich besser werden wenn die öffentlich Rechtlichen um ihre Kunden bangen müssten.

Mein Problem ist es das ich gar keine Wahl habe, ich muß zahlen.
Ich selbst schaue nicht so viel Fern, wenn meine Frau das Ding nicht so oft einschalten würde könnte es sein das ich auch mal eine ganze Woche den Fernseher nicht anhabe, und mit Satelitenempfang bekomme ich so viele Sender rein das ich bezweifle das ich wirklich jede Woche einen der öffentlich Rechtlichen einschalten würde.

Aber dennoch muß ich zahlen!
Das ärgert mich kollosal.
Dann diskutieren die auch noch das sie wieder die Gebühren erhöhen wollen.
Wenn irgendeine Firma bei der ich etwas bestelle, z.B. ein Abbo einer Zeitschrift, eine Versicherung, oder sonst etwas in der Art, ihre Gebühren erhöht, kann ich hergehen und mir ein günstigeres Angebot suchen und dort kündigen.
Wenn ich aber die Angebote der öffentlich Rechtlichen kündigen will, dann müsste ich auch auf die kostenlosen Angebote der Privaten verzichten, nicht einmal Pay-TV wie Premiere könnte ich mehr schauen weil ich keinen Fernseher mehr besitzen dürfte um bei der GEZ zu kündigen!

Es ist einfach unverschämt, dabei ist es völlig egal wie gut oder schlecht das Programm der Sender ist.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 61 Aufrufe
Gefragt 18, Jul 2018 in Forum-Café von JaNaIchBins (5,700 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 102 Aufrufe
Gefragt 23, Nov 2004 in Forum-Café von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 62 Aufrufe
Gefragt 29, Mai 2004 in Forum-Café von jessica2602 (5,060 Punkte)
0 Punkte
9 Antworten 142 Aufrufe
0 Punkte
29 Antworten 157 Aufrufe
...