Maus tot und nun?

0 Punkte
1,013 Aufrufe
Gefragt 23, Sep 2007 in Mäuse & Rennmäuse, Ratten von Anonym
Hallo, habe mich eben erst registriert und habe gleich eine Frage!

Ich habe 2 Mausedamen (ca. 2 Monate alt) und zwei Männchen (ca. 12 Monate alt)

Ein Männchen ist heute gestorben und das andere Männchen ist jetzt allein...Was ich natürlich nicht möchte...

Die Damen haben ihren eigenen Käfig.

Ich weiß nicht was ich tun soll! Ob ich ein neues Männchen kaufen soll, oder meinen "Opi" zu den Weibchen setzen...

beides verbirgt Gefahren...zum einen können sich die Mänchen zanken, da alt auf neu trifft.

und bei dem Weibchen könnte ungewollter Nachwuchs kommen...

Was meint ihr? Ich brauche dringend Rat...

lg

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 23, Sep 2007 von MiZschie (18,600 Punkte)
Hallo!
Auf KEINEN Fall zu den Weibchen setzen.
Mäuse bekommen innerhalb von 3 Wochen ca 5-10 Junge. Du hättest also in 3 Wochen wenn du Pech hast 20 Jungmäuse. Direkt nach der Geburt der Jungen werden die Weiber von dem Bock wieder nachgedeckt und 3 Wochen später kommen wieder die gleiche Anzahl von Mäusen.
Der erste Wurf ist bis dahin schon fast geschlechtsreif und wenn du nciht rechtzeitig trennst, dannhast du innerhalb weniger Wochen den Käfig überfüllt.
Die Mäuse bekommst du nie vermittelt (wenn man sich die Vermittlungsseiten zu den Mäusen so anschaut.

Was du machen kannst.
Einen gleichaltrigen Mäuserich dazugesellen (vorsichtig integrieren) oder den alten Opi (was ich nciht machen würde) kastrieren lassen. Nach der Kastration muss er allerdings 6 wochen auch noch alleine sitzen.

Bitte hole eine gleichaltrige männliche Maus und gib dem Opi Gesellschaft .
0 Punkte
Beantwortet 23, Sep 2007 von Anonym
Danke für die schnelle Antwort....

also kastrieren lassen möchte ich ihn nicht...denn der Jüngste ist er ja auch nicht mehr und im Superguten Gesundheitszustand auch nicht.

Dann werde ich morgen einen gleichaltrigen Gefährten holen...

Ich war mir halt nur unsicher... :nicken:
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
9 Antworten 302 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 578 Aufrufe
Gefragt 12, Feb 2006 in Mäuse & Rennmäuse, Ratten von Anonym
0 Punkte
0 Antworten 159 Aufrufe
Gefragt 8, Apr 2004 in Mäuse & Rennmäuse, Ratten von Annika (260 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 918 Aufrufe
Gefragt 8, Dez 2005 in Allgemeines Vogelforum von Bacardi (15,560 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 937 Aufrufe
...