durchfall- HILFE!!!!!!

0 Punkte
383 Aufrufe
Gefragt 21, Dez 2005 in Katzen von Anonym
Hallo ihr, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe seit ca. 2 Wochen eine zweitkatze im Haus. Er hat bei der Vorbesitzerin nur Nassfutter bekommen, dass sie extra angemischt hat, und sie hat selber für ihn gekocht... Die Zeit habe ich leider nicht. Außerdem hab ich ja noch meine Große im Haus, die auch nur Trockenfutter bekommt und die Beiden sollen irgendwann auch einmal gemeinsam essen können. Ich habe also auf Royal Canin indoor umgestellt. Der kleine hat sofort probleme beim stuhlgang bekommen (kein dauer-durchfall- er geht 2-3mal am tag auf klo- normal also, aber leider ist der kot jedes mal breiig, hell und unförmig). ich war dann beim tierarzt, als es nicht besser geworden ist - der hat ihm eine spritze gegeben, hat mir dann spezielles trockenfutter (von hills i/d) gegeben. das soll gut für den darm sein. das verträgt er super und bekommt auch keinen durchfall davon. aber er kann das halt nicht ewig haben (weil es verschreibungspflichtiges futter ist - und davon mal ab nicht gerade günstig mit 40 euro bei 5kg! doppelt so teuer wir royal canin...das kann ich mir leider nicht auf die dauer leisten...) - sie hat mir empfohlen dann langsam auf royal canin kitten futter umzusteigen. das hab ich jetzt angefangen, aber obwohl nur ein paar körnchen trockenfutter in dem tierarztfutter beigemengt waren, hat der durchfall wieder angefangen....:-( jetzt putz ich wieder tag und nacht hinter ihm her, wenn er auf klo war. das zehrt an meinen und sicher auch an seinen nerven. BITTE HELFT MIR! was kann ich machen? wie gewöhn ich ihn an mein trockenfutter, ohne, dass er probleme bekommt. ich kann meine beiden katzen nicht ewig unterschiedlich füttern....

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 22, Dez 2005 von Anonym
Hallo

Du bittest um hilfe und bekommst sie schon vom Tierarzt. Wenn dein Tier dir am Herzen liegt dann füttere ihm futter was es verträgt. Durchfall soll man nicht auf die leichte schulter nehmen. die katze verliert dadurch viel wasser, und sie fühlt sich auch nicht wohl dabei.
Royal Canin ist ein hochwertiges futter mit verschiedenen angeboten. versuche eine sorte (sensitive) aus. es gibt probetüten im zoohandel.
übrigends jede futterumstellung kann bei sensiblen katzen durchfall hervorrufen. wir selbst besitzen persercatzen und jede katze reagiert unterschiedlich mit dem futter.
ich kann nur raten wenn dir die katze am herzen liegt auf ihre bedürfnisse einzugehen. es muß auch nicht immer das teuerste futter gut für eine katze sein.

auf jedenfall muß der durchfall erst behandelt werden , das heisst ein diätfutter anbieten,(huhn mit reis), dann langsam mit einer natürlichen nahrung wieder anfangen zu füttern!

du schreibst du kannst deine katzen nicht ewig unterschiedlich füttern! wo ist da das problem? Geld oder zeit zum einkaufen.?

mfg
0 Punkte
Beantwortet 22, Dez 2005 von Anonym
Hallo, also meine Katzen sind keine Zuchtkatzen, Perser oder sonst eine Art. Sie sind einfache Katzen vom Bauern. Aber deshalb sind sie nicht weniger Wert! Dann hast du das falsch verstanden. Ich habe das Futter vom Arzt gefüttert, das verträgt er auch, aber ich DARF es nicht auf dauer füttern. (er ist jetzt 25 Wochen alt und darf das nicht mehr lang bekommen) ich brauche also eine futtersorte, die den gleichen Effekt hat, aber durchgängig gefüttert werden darf. Warum nicht getrennt füttern? Ganz einfach: das Trockenfutter steht durchgehend an seinem Platz und bald kommt auch der kleine dort ran, wo meine 5 Jahre alte Katze jetzt ran kommt - dann ist es nicht mehr möglich ihn von ihrem Futter fern zu halten.
0 Punkte
Beantwortet 22, Dez 2005 von Anonym
Hallo
sorry mein Beitrag war eigentlich nicht an Zuchtkatzen gerichtet. Wir reden von Katzen.
Fest steht doch das Deine Katze das Futter was Du anbietest nicht verträgt.
Bis sie an das Futter deiner anderen Katze rankommt ist noch Zeit. Katzen sind doll vom Geruchssinn abhängig.
Wenn Sie ein anderes Futter bekommt, ist nicht gesagt das sie dann an das Futter rangeht, was sie nicht verträgt.
Nimm das Futter vom Tierarzt , besuche den Zoohandel und lass Dich beraten welches Futter dem am nähesten kommt (Nahrungszusammensetzung).
Füttere Sie erst einmal mit dem was sie vertägt. Es kann ja sein das deine 2.Katze dieses Futter dann auch mag und du bist wieder bei einem Futter.

Ich selbst hatte auch das Problem eine meiner 4 Katzen hat immer das Trockenfutter ausgebrochen. Ich stellte ihr Futter auf sensitiv Futter um , sie frisst auch nur dieses. Das andere Futter beachte Sie nicht, obwohl sie da jederzeit ran kann..

Wünsche Dir und deinen Lieblingen ein Frohes Weihnachtsfest, hoffe andere Forum Mitglieder können Dir noch Rat geben.
0 Punkte
Beantwortet 22, Dez 2005 von Anonym
Hallo Lina!

Ich nehme an, daß Du so angesprochen werden möchtest ... nur vorneweg, eine Grußformel auch zum Schluss wird von uns ganz gerne gesehen - ist einfach höflicher :)

Warum - mal abgesehen vom Preis - soll der Kater das i/d "nicht mehr lang" bekommen? Meine Katzen fressen das seit Jahren!

Es ist sehr, sehr schwierig, eine Futterumstellung vorzunehmen, wenn Katzen bekocht worden sind. Im Grunde genommen kann das jetzt Monate dauern, weil der Darm ganz bestimmte Stoffe aus dem normalen Fertigfutter nicht verarbeiten kann (wie bei zwei Katzen aus meiner Truppe - die aber auch zusätzlich Magenprobs haben).

RC indoor ist ja , wie ich vermute, nicht für darmgeschädigte Katzen. Es gibt sicherlich in den Futterläden "sensitive" Sorten - mach Dich mal bitte schlau dort. Kattovit Gastro mal versuchen oder Sanabelle und später langsam ein gutes Trofu dazumischen. RC wird er vielleicht nie vertragen - ist bei uns leider auch so - da kommt`s oben uind unten wieder postwendend raus.

Weißt Du denn ganz genau, WAS die Vorbesitzerin immer gekocht hat? Und welche Mineralien, Vitamine pp. sie zusätzlich geben hat? Ich empfehle Dir, daß Du dir mal eine Liste von ihr geben läßt und die dem Tierarzt auch mal zeigst. Vielleicht kann er Dir dann eine ganz bestimmte Futtersorte empfehlen, die nicht zu teuer und auch für Deine 2. Katze akzeptabel ist.

Viel Glück!
0 Punkte
Beantwortet 22, Dez 2005 von Anonym
Vielen Dank für eure Antworten. Nein, ich weiß nicht, was die Vorbesitzerin gegeben hat. Ich denke alles, was auf den Tisch kam? Ich habe heute sensitiv futter gekauft. Hoffentlich funktionierts. Könnt ihr mir noch gut verdauliche Futtersorten nennen, die ich ausprobieren könnte? Vielleicht gehts ja davon. Meine zweite Katze ist kein Problem. Sie isst alles. Ich werde ihr dann das geben, als Andi (mein kleiner) am besten verträgt. Das mag sie dann sicher auch. Deshalb brauche ich ein Futter, welches er gut verträgt, wovon er keinen Durchfall bekommt, und das als Futter durchgehend für beide gut ist.

Höflicher Abschluss:

Ich wünsche allen Tierhalten (und solchen, die es werden wollen) eine schöne Weihnacht!
0 Punkte
Beantwortet 25, Dez 2005 von Anonym
Hallo Lina,

wenn Du nicht weißt, was bei den Vorbesitzern auf den Katzenfuttertisch gekommen ist, dann solltest Du das herausfinden, damit Du erst mal, um den Darm wieder zu beruhigen, nach einer kurzen Reis-und-Huhn-Zeit, genau dieses weiterfüttern kannst. Erst, wenn dann, unter dem gewohnten Futter, der Kot wieder normal ist, kannst Du langsamst mit der Umstellung auf ein anderes, Dein Wunschfutter, beginnen. Langsamst heißt, dass Du zunächst nur Spuren des neuen Futters untermischt, und diese Mengen dann, über einen Zeitraum von mehreren Wochen größer werden lässt, bis Du schließlich nur noch das neue Futter verfütterst.

Davon mal ab: Warum nur trocken? Hat das einen bestimmten Grund? Die Fütterung von Nassfutter ist immer die physiologischere Futtervariante, im Vergleich zu (nur) Trockenfutter. Denn Katzen ziehen natürlicher Weise etwa 90% ihres Wasserbedarfes aus dem Futter, anstatt es zu trinken.
0 Punkte
Beantwortet 25, Dez 2005 von Anonym
hallo, danke für deinen tip. also, ich füttere das futter vom tierarzt und daraufhin beruhigt sich sein magen IMMER sofort wieder. nur wenn ich dann wieder umstell, dann fängts wieder an. also denk ich nicht, dass ich rausfinden muss, was er vorher hatte, weil das mit dem beruhigen bekomm ich auch so hin. es fehlt mir nur eine futtersorte, auf die er dann auch gut reagiert, nach der umstellung. denn ich kann die tierarzt futtersorte nicht lange füttern, weil er das nicht lange bekommen darf. kennt jemand hills i/d ??? dazu bräucht ich ein anderes (frei erwerbliches) produkt an trockenfutter, welches eine ähnliche zusammensetzung hat und ich hoffe, dass es dann besser wird. das würd ich dann durchgehend füttern.
nassfutter bekommt er jetzt noch gar nicht, weil er darauf SOFORT mit durchfall reagiert. erst wieder, wenn alles wieder normal ist, und ich eine trockenfutter sorte gefunden habe, die gut für ihn ist (ein produkt ähnlich dem hills i/d...). dann kann er auch mal wieder verschiedene nassfuttergerichte bekommen. aber erstmal ist das zu riskant (hat sogar auf extra gekochte 'diätgerichte', die der tierarzt vorgeschlagen hat, mit durchfall reagiert. deshalb war sein tip erstmal nur trockenfutter zu füttern, bis ich etwas finde, auf das er positiv reagiert.) bitte helft mir. ich brauche dringend ein futter, das ist wie hills i/d, aber freiverkäuflich und auch auf dauer geeignet. danke!:-)
0 Punkte
Beantwortet 25, Dez 2005 von Anonym
Hallo,

schau Dich doch mal bei Sandras Tieroase um: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.tieroase.net">http://www.tieroase.net</a><!-- m --> . Dort findest Du viele hochwertige Futtersorten, die in der Regel auch sehr gut vertragen werden (Wertigkeit aller dort angebotener Sorten imho noch höher als die von Hills oder Royal Canin).

Die Umstellung auf Nassfutter muss übrigens ebenso langsam erfolgen, wie die Trockenfutterumstellung. Also erst mal nur einen Klecks Nassfutter unter das gewohnte Trockenfutter.
0 Punkte
Beantwortet 25, Dez 2005 von Anonym
Ok, wirklich zu linken ist von Vorteil: http://www.tieroase.net
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
5 Antworten 152 Aufrufe
Gefragt 3, Apr 2004 in Andere Sittiche von Third Watch (780 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 724 Aufrufe
Gefragt 30, Jan 2007 in Katzen von Anonym
0 Punkte
3 Antworten 498 Aufrufe
Gefragt 13, Jan 2007 in Katzen von Anonym
0 Punkte
21 Antworten 1,804 Aufrufe
Gefragt 9, Jan 2007 in Katzen von Anonym
0 Punkte
6 Antworten 209 Aufrufe
Gefragt 29, Aug 2004 in Katzen von nina (23,820 Punkte)
...