Gassi gehen

0 Punkte
285 Aufrufe
Gefragt 24, Aug 2003 in Hunde von Anadett (120 Punkte)
Hallo, ich hab seit 4 Wochen eine kleine Zwergdackelhündin. Sie ist jetzt
14 Wochen alt. Mit der Stubenreinheit klappt es jetzt immer besser, aber ich wohne im 4.Stockwerk und da ist es ganz schön stressig immerzu runterzurennen. Oft macht sie unten gar nichts und kaum sind wir oben sehe ich irgendwo einen Fleck. Unten macht sie auch immer nur auf die selbe Wiese vorm Haus. Wenn wir Gassi gehen macht sie nirgenswo hin.Schlimm war es, als wir etliche Stunden weg waren im Zoo. Sie hat nirgens gemacht und im Auto mußte sie dann so dringend, daß sie in ihren Korb gemacht hat. Wann kommt das, dass sie auch woanders hin macht. Wie kann ich ihr auch abgewöhnen, dass sie alles, aber auch alles in die Schnauze nimmt? Kaum hab ich eine Sache entfernt, schnappt sie sich die andere. Nein sagen hilft nicht. Vielen Dank, für eure Ratschläge.

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 25, Aug 2003 von gini (1,420 Punkte)
hi anadett! :)

also selbst kenn ich das problem "mit dem gassigehen" nicht. wir haben einen garten. da war das anders.

gut wärs, wenn dein welpe doch einmal beim gassigehen sein geschäft verrichten würde. dann könntest du ihn gleich stark loben und ihm ein leckerchen geben. damit er verstehen lernt, dass das "brav" ist.
ich bin mir eigentlich sicher, dass er das mit der zeit sowieso lernen wird. obwohl ich wie gesagt keine erfahrung damit hab :D .

dass dein welpe immer irgendwas in die schnauze nimmt ist normal. du machst das richtig, dass du dann "nein" sagst und es ihm wegnimmst. dann solltest du ihm aber etwas dafür geben, was er haben darf. alles mögliche hundespielzeug. das hundsi lernt dann mit der zeit, was spielzeug ist und was nicht.

dein hund ist ja noch so jung. da muss man geduld haben, bis er alles lernt :) :) .

lg gini
0 Punkte
Beantwortet 30, Aug 2003 von Tweety (2,040 Punkte)
Hallo!

Zum Gassi gehen kann ich dir leider auch keine Tipps geben, unsere geena ist den ganzen Tag draußen und sie macht ihr Geschäft sowieso lieber beim Spazieren gehen...

Der Tipp mit dem Spielzeug ist gut, aber überhäuf die kleine nicht damit. Sie sollte nie mehr als 3 Spielzeuge auf einmal zur Verfügung haben, sonst weiß sie nicht was sie nehmen soll und vergreift sich wieder an anderen Dingen. Bei meiner Geena war das auch sehr extrem! :D
Was zum drauf rum kauen (Kauknochen oder Stoffknochen) sind suuuper günstig - erstens trainiert sie Ihren Kiefer und zweitens ist sie damit ne ganze Weile beschäftigt und hat kein Interesse an anderen Dingen. :lol:

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig weiter...

Liebe Grüße

Tweety
0 Punkte
Beantwortet 30, Aug 2003 von gini (1,420 Punkte)
hi tweety!

mit "allen möglichen hundespielzeug" hab ich gemeint, alles was es so gibt und nicht alles auf einmal! da wär das hundsi wohl ein bisschen überfordert :D :) :) .

lg gini
0 Punkte
Beantwortet 30, Aug 2003 von Tweety (2,040 Punkte)
War ja auch keine Kritik, sondern eher eine Ergänzung zu deinem Beitrag!
Es gibt immer wieder Leute, die Ihre Hunde mit Spielsachen zuschütten! :(

Liebe Grüße

Tweety
0 Punkte
Beantwortet 1, Sep 2003 von gini (1,420 Punkte)
hi tweety! :)

ich find das total gut, dass du das mit der menge des spielzeugs richtig gestellt hast. mein tipp war ja wirklich falsch zu verstehen!! aber selber merkt man das erst nachher :oops: .

lg gini
0 Punkte
Beantwortet 9, Sep 2003 von Silence (13,540 Punkte)
ein tip zum gassi gehen:
beobachte deinen hund ganz genau, besonders nach dem essen. wenn er schon anfängt ungeduldig zu werden und du das gefühl hast, er sucht einen platz zum pinkeln, schnapp ihn dir sofort und schnell ins freie...

wenn er sich dann draußen entleert hat, sofort loben! das war eigentlich bis jetzt immer meine methode.

was noch wichtig ist: nur bestrafen, wenn der welpe auf frischer tat ertappt wird. wenn schon ein fleck da ist bringt strafe nix mehr, der wlpe weiß dann nicht warum er bestraft wird ;)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten 395 Aufrufe
Gefragt 12, Jul 2007 in Hunde von Anonym
0 Punkte
2 Antworten 63 Aufrufe
Gefragt 11, Mär 2007 in Die Fotobox von Anonym
0 Punkte
12 Antworten 2,353 Aufrufe
Gefragt 12, Aug 2004 in Vogel-Krankheiten von Baba (480 Punkte)
0 Punkte
14 Antworten 2,190 Aufrufe
Gefragt 4, Aug 2005 in Andere Sittiche von Viny (580 Punkte)
0 Punkte
8 Antworten 307 Aufrufe
Gefragt 20, Apr 2005 in Gartenforum von Brigitte (131,540 Punkte)
...