Warum gehen meine Azaleen kaputt?

0 Punkte
369 Aufrufe
Gefragt 20, Apr 2005 in Gartenforum von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo,

ich hatte bislang meistens nur grünblättrige, aber seltener blühende Pflanzen.

Nun habe ich Azaleen.

Diese verlieren aber immer sehr schnell ihre Blüten. Was mache ich da falsch? Gieße ich zuviel oder zuwenig? (Ich habe so gegossen, dass die Erde immer leicht feucht ist.)

Die Pflanzen stehen am Fenster, also im Licht, sind aber keinem prallen Sonnenlicht ausgesetzt.

Viele Grüße
Brigitte

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 20, Apr 2005 von Maddy (3,220 Punkte)
Hi Brigitte,
schau mal hier
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.azaleen-kanders.de/html/html_pflege.htm">http://www.azaleen-kanders.de/html/html_pflege.htm</a><!-- m -->
und hier
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.blumen-und-pflanzen.de/index.php?id=zimmerpflanzen_pflege_rhodo">http://www.blumen-und-pflanzen.de/index ... lege_rhodo</a><!-- m -->

Gruß
Maddy
0 Punkte
Beantwortet 20, Apr 2005 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Maddy,

danke für die interessanten Links!

Viele Grüße
Brigitte
0 Punkte
Beantwortet 20, Apr 2005 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo Brigitte!

Azaleen mögen überhaupt nicht:

Wärme
trockene Luft
kalkhaltiges Wasser

Sie sollten sehr feucht gehalten werden, aber auf keinen Fall Staunässe. Am besten gießen mit abgestandenem Wasser oder Regenwasser. Der Topfballen darf nicht austrocknen.

Sie sollten hell stehen, Halbschatten wäre ideal, Mittagssonne sollte unbedingt vermieden werden.
0 Punkte
Beantwortet 22, Apr 2005 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Gabi und alle,

das ist aber ein Problem:

Wärme habe ich immer im Raum.

Und wie hoch muss die Luftfeuchtigkeit sein? (Mit sog. Luft-Wäschern erreiche ich in kleinen Räumen bis zu 80 %, in größeren Räumen aber nur bis zu 60 % Luftfeuchtigkeit.)

Danke für den Tipp gegen kalkhaltiges Wasser! Kalk haben wir zuviel im Wasser. Ich werde die Pflanzen also demnächst mit gefiltertem Wasser gießen, mit welchem wir auch Kaffee und Tee zubereiten.

Inzwischen geht es unseren derzeitigen Azaleen etwas besser. Zumindest entwickeln sich jetzt neue Knospen.

Viele Grüße
Brigitte
0 Punkte
Beantwortet 23, Apr 2005 von Shadowfax (6,240 Punkte)
Hi,

also die Temperatur sollte nicht höher als 10° sein, am besten pflanzt man sie also nach draußen... hast du einen Balkon oder sowas?

Die Luftfeuchtigkeit sollte etwa 90% betragen, also seeehr feucht...

...oder wie wäre es denn mit dem Badezimmer? Wenn es da hell genug ist und nicht überheizt?

Neue Knospen klingt ja schon ganz gut... aber wenn sich der Zustand noch mal verschlechtert, solltest du sie auf jeden Fall umstellen...

MfG :wink:
0 Punkte
Beantwortet 23, Apr 2005 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Shadow,

puuh! Das ist aber schwer hinzukriegen: 10 Grad Lufttemperatur plus 90 % Luftfeuchte!

Wir haben eine Terrasse und einen kleinen Garten, aber dort haben wir fast das ganze Jahr über mehr als 10 Grad Lufttemperatur. Und 90 % Luftfeuchte haben wir da draußen nur von Juni bis Mitte September höchstens.

Ich versuch's vielleicht doch mal mit dem Badezimmer. Dort ist die Luft feucht, aber die Temperatur beträgt so um die 20 Grad.

Viele Grüße
Brigitte
0 Punkte
Beantwortet 23, Apr 2005 von Karlchen (27,800 Punkte)
Das Wasser für Azaleen kann man gut entkalken mit einem Beutel mit Torf drin den man ins Wasser hängt.
Am besten blühen sie in einem kühlen Treppenhaus oder Wintergarten.

Ich tauche den Ballen lieber einmal in entkalktem Wasser als ständig neues draufzuschütten.

Selbst leicht angewelkte Blüten erhoeln sich meist schnell wieder so.

Aber ein warmes Wohnzimmer ist meist tödlich für die Azaleen.
0 Punkte
Beantwortet 23, Apr 2005 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Doris,

danke für deinen interessanten Tipp zur Entkalkung!

Wir haben aber leider nur relativ warme Räume - auch das Treppenhaus ist warm.

(Der Keller ist kühler, aber da ist zu wenig Licht.)

Das Problem mit der Lufttemperatur habe und hatte ich immer, wenn ich in den Senken von Flussgräben wohnte - derzeit im Rhein-Main-Gebiet, früher am Oberrhein im Flussgraben. (Die Luft staut sich dort und wird sehr schnell warm und feucht.)

Ich versuche es dennoch immer wieder, auch blühende Pflanzen zu kultivieren; meistens halten sich aber nur die grünblättrigen.

Viele Grüße
Brigitte
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
16 Antworten 297 Aufrufe
Gefragt 22, Sep 2003 in Gartenforum von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 96 Aufrufe
Gefragt 23, Sep 2003 in Gartenforum von Brigitte (131,540 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 466 Aufrufe
Gefragt 25, Okt 2003 in Gartenforum von Brigitte (131,540 Punkte)
0 Punkte
8 Antworten 115 Aufrufe
Gefragt 24, Sep 2003 in Gartenforum von Brigitte (131,540 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 162 Aufrufe
...