Denkmalgeschütztes Haus vorm Winter schützen

0 Punkte
22 Aufrufe
Gefragt 21 Okt in Rund um den Haushalt von BeanSpiritBurger (360 Punkte)
Letzten Herbst haben wir ein denkmalgeschütztes Haus gekauft um dort irgendwann im Alter mal hinzuziehen, die Renovierung und Restaurierung hat also Zeit. Allerdings sind uns letztes Jahr die kompletten Heizungsleitungen eingefroren. Nur den ganzen Winter die Heizung anlassen ist auch keine Option..
Hilft da vielleicht ein kostengünstiger, stromsparender Heizlüfter der ab und an mal angeschlossen wird?

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 22 Okt von Elvis (780 Punkte)
Hm, das ist natürlich verzwickt. Aber wenn ihr wirklich das ganze Haus soweit aufheizen wollt, dass die 3 Grad nicht unterschritten werden, dann sind elektrische Heizlüfter wahrscheinlich sehr viel teurer im Verbrauch, als wenn ihr die Heizung ein wenig laufen lasst. Ich hätte auch Schiss vor (Kabel-)Brand, wenn die so lange unbeaufsichtigt laufen.

Lieber gucken, dass ihr ein Termostat in die Heizung einbaut. Wie gesagt, 3 Grad reichen.

Die Heizung sollte aber nicht das einzige sein, was ihr winterfest machen solltet. Wichtig ist auch, dass das Dach soweit stabil und dicht ist. Und ihr solltet frühzeitig das Wasser abdrehen.
Lies hier mal: https://www.hausverwalterscout.de/Magazin-mit-diesen-strategien-uebersteht-die-immobilie-herbst-und-winter-muehelos
0 Punkte
Beantwortet 6 Nov von Pitzi (4,010 Punkte)
Hallo,

was für eine Heizung habt ihr denn? Ein elektrischer Heizlüfter ist allemal teuer, vor allem wird da einer wahrscheinlich nicht reichen, sonst muss man ja ständig umstellen etc. Ihr solltet im Winter auf jeden Fall alle fenster schließen und die Rollläden runterlassen, Strom ausstellen wäre auch gut wenn möglich... Alternativ gäbe es auch Frostschutzwächter, falls euch das was bringt.
Am einfachsten wäre es glaube ich echt, die Heizung über den Winter anzulassen.

LG
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten 122 Aufrufe
0 Punkte
15 Antworten 1,182 Aufrufe
Gefragt 24, Sep 2007 in Hunde von Anonym
0 Punkte
0 Antworten 36 Aufrufe
Gefragt 22 Aug in Rund um den Haushalt von Jim (460 Punkte)
0 Punkte
0 Antworten 38 Aufrufe
0 Punkte
6 Antworten 75 Aufrufe
Gefragt 1, Aug 2018 in Rund um den Haushalt von JaNaIchBins (5,700 Punkte)
...