Zabrafinken haben 1 Ei gelegt

0 Punkte
2,136 Aufrufe
Gefragt 16, Aug 2005 in Prachtfinken von Sveniboy (2,960 Punkte)
Hy Leute,

ich war jetzt 8 Tage im Urlaub und wir haben ein paar Tage davor 4 Kanarien und 4 Prachtfinken bekommen. Wir haben ihnen kein Nest reingetan und sie legen uns 1 Ei in den Futterbehälter der oben offen, und in die Länge geht, wie ein Rechteckiger Kasten ist, gelegt. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Wie ich das machen soll und sowas?

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 17, Aug 2005 von Sveniboy (2,960 Punkte)
Da wir den Schock erstmal überlebt haben, haben wir uns erstmal ein bisschen schlau gemacht, in Sachen Zebrafinken und jetzt habe ich auch Fotos gemacht^^

[ img ]

[ img ]

[ img ]

[ img ]

[ img ]

[ img ]

[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 20, Aug 2005 von Duplicate Pinguin (12,120 Punkte)
Hallo Sven!

Du kannst das Ei - falls es nicht tatsächlich angebrütet ist, austauschen. Ob Leben im Ei ist, kannst Du herausfinden, wenn Du es gegen Licht hältst - kleine Äderchen beweisen, daß es befruchtet ist und das Küken heranwächst. In dem Fall legst Du es wieder zurück. Ansonsten kannst Du es abkochen oder gegen Plastikeier austauschen.

Naja, und daß das immer wieder vorkommen wird, kann ich fast garantieren. ;) Zebrafinks liebster Zeitvertreib ist es, alles für die Vermehrung zu tun: Nester bauen, Eier legen...
0 Punkte
Beantwortet 21, Aug 2005 von Duplicate Pinguin (12,120 Punkte)
Hallo Sven!

Nein, für Zebrafinken braucht man keine Zuchtgenehmigung. Nur für Krummschnäbel.

5 Eier? Dann ist das Gelege bestimmt fast vollständig. Du solltest dann jetzt schon anfangen, das Aufzuchtfutter zu geben, damit die Eltern sich daran gewöhnen können. Ich habe Aufzuchtfutter für Sittiche genommen, es mit Eigelb und Möhren und ein wenig Zwieback zusammen gemörsert und zusammengerührt.

Viel Glück für die erste Brut Deiner Zebras. Und Achtung: Zebras legen gern schnell nach - meistens noch bevor die Küken flügge sind, liegen schon die nächsten Eier im Nest. Direkt eine zweite Brut hinterher solltest Du vermeiden, diese Eier also entweder abkochen oder gegen Plastikeier austauschen. Und täglich kontrollieren, nach zwei Tagen ist schon Leben in den Eiern - sofern sie befruchtet sind.
0 Punkte
Beantwortet 23, Aug 2005 von Sveniboy (2,960 Punkte)
Was recht krass ist, es sind mittlerweile 7 Eier... Ma überaschen lassen^^ :D
0 Punkte
Beantwortet 24, Aug 2005 von Zucht Interesse (360 Punkte)
Hallo ihr Lieben. :wink:

:hihihi: Jaja die Zebrafinken, nutzen doch echt alles zum Brüten was sie bekommen.
Aber Futternäpfe sollten lieber für Futter da sein, man könnte auf Futterspender oder Rören umsteigen, da können sie keine Eier rein legen.
Wenn man eine Brut vermeiden möchte kann man darauf achten das sie keine Nistmöglichkeit haben.
Wenn man von vornherein weiß das man keine Nachkommen möchte, dann kann man überlegen sich eine Männergruppe anzuschaffen. :vögelfüttern:

Liebe Grüße ;)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
5 Antworten 801 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 376 Aufrufe
Gefragt 27, Aug 2003 in Prachtfinken von Anonym
0 Punkte
6 Antworten 1,290 Aufrufe
0 Punkte
13 Antworten 148 Aufrufe
Gefragt 10, Apr 2013 in Stell-dich-vor! von manee (38,820 Punkte)
...