Zu faul zum spielen?

0 Punkte
273 Aufrufe
Gefragt 2, Dez 2003 in Andere Sittiche von c@si (240 Punkte)
Hallo zusammen,

ich bin seit letzter Woche stolzer Besitzer von 2 Wellensittichen.
Die ersten 2 Tage haben die beiden gebraucht um sich einzuwohnen und sind still auf Ihrem Platz gesessen.
Mittlerweile sind sie ein wenig lebhafter.
Aber irgendwie scheint sie Spielsachen (Bälle mit Glöckchen und Schaukel) nicht wirklich zu interessieren.
Die gehen noch nicht mal in die Nähe um zu gucken was denn da so rumhängt.
Ab und an bekommen sie Ihre 5 Minuten in denen auf den Boden gesprungen und gefressen wird. Aber direkt danach sitzen sie wieder auf der Stange und veruchen zu schlafen.

Ist das normal?

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 2, Dez 2003 von Anonym
Hallo,

willkommen im HTC.
Tja, spielen will auch gelernt sein. Vielleicht brauchen sie nur etwas Zeit. Unsere ersten beiden haben auch kein Spielzeug angerührt. :?
0 Punkte
Beantwortet 2, Dez 2003 von c@si (240 Punkte)
nie???

ausserdem putzen die sich sehr oft.
Kann das die Mauser sein oder ist es normal das sie sich viel im Gefieder kratzen?
0 Punkte
Beantwortet 2, Dez 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo!

Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Du mußt deinen beiden einfach noch ein bißchen Zeit zum eingewöhnen geben.
Sie sind ja wahrscheinlich aus einem größeren Schwarm gekommen, dort haben sie alles gekannt und bei dir ist jetzt alles fremd. Vom Käfig angefangen über die Umgebung bis hin zum Futter bzw. Futterstellen.

Warte mal noch etwas ab, dann entwickeln sie sich vielleicht auch zu solchen "Spielzeugzerstörern" wie meine beiden! :D

Wellis putzen sich sehr oft am Tag, das ist völlig normal. Verlieren sie denn auch Federn, ich meine, so richtig viele? Ein paar am Tag sind normal, das ist noch keine Mauser.
Bei der richtigen Mauser wirst Du dich wundern, wo die ganzen Federn herkommen, die du in der ganzen Wohnung herum schleppst. :D
Ist bei uns gerade der Fall!

Ein vermehrtes Kratzen kann natürlich auch auf Schädlinge wie Milben hindeuten.
Milben erkennst Du oft daran, daß sie am Schnabel und an der Wachshaut weiße Ablagerungen hinterlassen.
Die müssen dann unbedingt vom TA behandelt werden.

Wie alt sind denn die beiden?
0 Punkte
Beantwortet 3, Dez 2003 von Anonym
Hallo c@si,

wie Gabi sagt: Wellis putzen sich wirklich sehr oft;entweder Fressen, Kreischen, Putzen oder Spielen. Es kann wirklich dauenr, bis sie sich eingewöhnt haben, bis sie anfangen, sich mit anderen Sachen zu beschäftigen.

Unsere hatten an Spielzeug wirklich nie Interesse. Auch jetzt in der großen Voiere, wo sie zu acht sind haben sie kein spielzeug. Nur Äste und ein paar Schaukeln. Trotzdem kann ich keine Langeweile erkennen. Sie sind wirklich ständig irgendwie am agieren. Außer sie dösen oder schlafen. :)
0 Punkte
Beantwortet 3, Dez 2003 von c@si (240 Punkte)
na dann werde ich den Rackern noch etwas Zeit zum eingewöhnen geben :-)
Ich weiss noch nicht mal ob es Männchen oder Weibchen sind.
Vielleicht könnt Ihr mir da weiterhelfen ?

Es kommt auch ab und an vor das der größere von beiden den kleineren ein wenig hackt. Nie doll aber immer eindeutig.
Der/die kleinere bleibt aber immer still sitzen und macht sich nur klein.

Was soll das schon wieder bedeuten?
0 Punkte
Beantwortet 3, Dez 2003 von c@si (240 Punkte)
[ img ]

das ist die/der kleine.
Könnt Ihr mir sagen obs ein Männchen ist oder nicht?
Und welcher Farbschlag könnte es sein.
Dié Wachshaut ist original rosa/hellblau
0 Punkte
Beantwortet 4, Dez 2003 von Bettina W (16,220 Punkte)
Hallo,

leider kann ich dir nicht sagen, ob W oder M. Ich finde, da sollte man ein genaueres foto haben.

Unsere spielen auch nicht. Sie haben ein Glöckchen drin, das sie ab und zu benutzen. Den Gitterball habe ich erst aufgehängt, hat sie aber nicht interessiert. Dann habe ich ihn auf den Boden vom Käfig gelegt, da hat dann Gabi bischen dran rumgemacht. Aber sonst interessieren sich unsere für kein Spielzeug. Auch nicht für die Kokosschaukeln. Nur Gabi geht rein und seit sie da ist, trauen sich die anderen auch ran.
0 Punkte
Beantwortet 4, Dez 2003 von Anonym
Den Gitterball habe ich erst aufgehängt, hat sie aber nicht interessiert. Dann habe ich ihn auf den Boden vom Käfig gelegt, da hat dann Gabi bischen dran rumgemacht.


Das hätte ich von Dir nicht gedacht, Gabi!!! :eek:
0 Punkte
Beantwortet 4, Dez 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
:oops:
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 154 Aufrufe
Gefragt 2, Dez 2003 in Andere Sittiche von Brigitte (131,540 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 124 Aufrufe
0 Punkte
11 Antworten 430 Aufrufe
0 Punkte
0 Antworten 64 Aufrufe
Gefragt 12, Dez 2006 in Die Fotobox von Pepsi (40,680 Punkte)
0 Punkte
0 Antworten 68 Aufrufe
Gefragt 2, Sep 2006 in Die Fotobox von Pepsi (40,680 Punkte)
...