Werden sie sich jemals vertragen?

0 Punkte
230 Aufrufe
Gefragt 20, Nov 2003 in Andere Sittiche von Anonym
Hey Mr. DJ,

hmmm, das könnte problematisch werden. Wellidamen untereinander verstehen leider oft nicht so gut. Ein Hahn wäre definitiv besser gewesen.

Schade, daß Du nicht vorher nachgefragt hast.

Obwohl unsere ersten beiden ja auch Mädels waren (wie sich später rausstellte) haben sie sich eigentlich relativ gut verstanden, obwohl sie nicht wirklich ein Herz und eine Seele waren. :|

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 19, Nov 2003 von djpatrick (320 Punkte)
Seit einem knappen Monat haben wir eine Trixi.
Aber wir dachten uns, sie ist vielleicht ein bißchen zu einsam, deshalb haben wir vor 2 Tagen noch eine Luna dazu geholt.
Hmm, aber irgendwie verstehen sich die beiden Damen nicht. Sieht für mich aus, wie Machtkämpfe. Wenn eine am Kräcker knappert, kommt die andere dazu. Das geht ein paar Sekunden gut, dann hackt Trixi meistens auf Luna ein.
Wird das einmal aufhören?
0 Punkte
Beantwortet 19, Nov 2003 von Silence (13,540 Punkte)
also futterneid gibts immer, egal wie harmonisch das paar ist... wenn es bei mir kolbenhirse gibt, dann hackt jeder wild um sich und versucht die anderen zu verscheuchen. ist ganz normal :roll:

du hast 2 hennen? das geht leider nicht immer gut... frauen sind nunmal ziemliche zicken und vertragen sich manchmal nicht. besser wäre es gewesen, wenn du einen hahn dazugekauft hättest.

aber jetzt haste ja die beiden weiber... ich würde ihnen noch zeit geben, sie sind ja erst kurz zusammen und müssen sich aneinander gewöhnen.

das was du beschreibst hört sich aber nach ganz normalen stretereien an. :)
schön, dass du dich gegen einzelhaltung entschieden hast. du hast deinem ersten welli einen großen gefallen getan, indem du ihm einen artgleichen partner geholt hast. :)
0 Punkte
Beantwortet 20, Nov 2003 von Anonym
Hey
Ob hahn oder henne zusamenkommen ist manchmal egal bei der Verträglichkeit der Tiere.

Ein großer Vorteil ist es wenn man die Tiere die man hat und die neunen gleichzeitig in einen neuen Käfig setzt so das keiner einen Heimforteil hat. So wie djpatrick gesschrieben hat hatte er ja eine Henne und hat die zweite dazu gesetzt.
Der Käfig war für den einen sein reich und nun muss er es teilen. das gefällt ihm nicht und das würde ich als Grung mit einbeziehen wenn is e sich nicht anfangs vertragen.
0 Punkte
Beantwortet 20, Nov 2003 von Anke! (16,060 Punkte)
Naja, aber bei Wellihennen ist es in den meisten Fällen so, daß sich zwei nicht verstehen.
@djpatrick Vielleicht kannst Du Dir ja noch zwei Hähne dazuholen?
0 Punkte
Beantwortet 20, Nov 2003 von Duplicate Pinguin (12,120 Punkte)
Hallo DJ Patrick!

Auch ich würde - genug Platz vorausgesetzt - zu zwei zusätzlichen Hähnen raten. Zwei Hennen können zwar miteinander auskommen, aber so richtig prima werden sie sich selten verstehen.

Mein Bruder hatte zwei Hennen, von denen eine dann gestorben ist. Die verbliebene Henne hat überhaupt nicht getrauert, im Gegenteil, sie ist richtig aufgeblüht, viel aktiver und zwitschert viel mehr. Wenn ich das nicht gesehen hätte, dann würde ich es auch nicht glauben.

Bei der Wellihaltung ist es allgemein besser, entweder ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis oder einen Männerüberschuß zu haben, das garantiert im Normalfall ein harmonischeres Miteinander.
0 Punkte
Beantwortet 20, Nov 2003 von Anonym
Hallo Pinguin

Hast du eigendlich bemerkt das du dich eben widersprochen hast?

Du rätst DJ Patrick zu zwei weiteren Hähnen und dann schreibst du was von Männerüberfluß.

Was meinst du wie er oder sie sich jetzt vorkommen.

Bei solcher Aussage wäre ich ggenau so schlau wie vorher in seiner Stelle.

Meinst du das es richtig war was du ge...hast :?
0 Punkte
Beantwortet 20, Nov 2003 von Duplicate Pinguin (12,120 Punkte)
Hallo Papageienliebhaber!

Ja, ich habe zu zwei zusätzlichen Hähnen geraten.

Und zum Schluß verallgemeinernd darauf hingewiesen, daß entweder gleich viele Hähne und Hennen im Schwarm sein sollten oder mehr Hähne als Hennen, um normalerweise Harmonie im Schwarm zu haben.

Also wollte ich nur sagen, daß mehr Hennen als Hähne - wie bei DJ vorhanden - meist zu Streit führen.

Aber da ich persönlich ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis bevorzuge, habe ich - wie am Anfang meines Postings - zu zwei zusätzlichen Hähnen geraten.

Den Widerspruch sehe ich jetzt nicht unbedingt, aber daß es eventuell verwirrend gewesen sein kann, mag sein.
0 Punkte
Beantwortet 24, Nov 2003 von djpatrick (320 Punkte)
Nun, es schaut so aus, als hätten sie Freundschaft geschlossen. Gestern und heute keine Streitigkeiten mehr. Ein gutes Zeichen ?
Sitzen nun beide öfters nebeneinander und zirpen sich leise an.
0 Punkte
Beantwortet 24, Nov 2003 von Patti+5 (28,240 Punkte)
@ Andrea

da war keinerlei Widerspruch in deinem Posting zu erkennen. War auch verständlich formuliert.

Sie hat ja geschrieben, dass Männerüberfluss besser ist, als Hennenüberschuss, hat also zu zwei Hähnen geraten.
0 Punkte
Beantwortet 2, Dez 2003 von djpatrick (320 Punkte)
Wieder ist ein bißchen Zeit vergangen. Es bleibt dabei. Sie kommen miteinander aus.
:)

Glück gehabt (Bis jetzt)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 94 Aufrufe
Gefragt 21, Nov 2003 in Andere Sittiche von charlie-eddie (120 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 205 Aufrufe
Gefragt 14, Jan 2004 in Andere Sittiche von dinetiger (620 Punkte)
0 Punkte
0 Antworten 2,233 Aufrufe
Gefragt 24, Aug 2005 in Andere Sittiche von mel_kuki (16,800 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 308 Aufrufe
Gefragt 1, Jul 2005 in Andere Sittiche von OooMuckooO (120 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 177 Aufrufe
Gefragt 26, Sep 2004 in Andere Sittiche von Sandra S (5,700 Punkte)
...