Moralische Unterst?tzung erbeten!

0 Punkte
534 Aufrufe
Gefragt 3, Nov 2003 in Pferde von nordperle (13,120 Punkte)
Hallo...

Mir geht es irgendwie nicht gut....weiß gar nicht wo ich anfangen soll:

Also ihr wisst ja das Santi nur ein Pferd, ist was ich zur Verfügung habe und ein Vorkaufsrecht habe, dachte ich jedenfalls! Es gehört einem Opa, der mir auch ans Herz gewachsen ist.

Aber egal was ich mache, er ist nie zufrieden, ich bilde das Pferd aus, sagt er, nicht ich hätte dem Pferd was beigebracht, sondern meine Trainerin, die mir Unterricht gibt. Dann hetzte ich jeden Tag von A nach B nur um spätestens um 16 Uhr im Stall zu sein, weil er nicht will, das wir so "spät" (nach 6) noch reiten. Er redet heute so morgen so usw. Na ja, wenn ich mal auf einen Lehrgang will sagt er nein, wenn ich ihn mal nur zu gucken mitnehmen will auf ein Turnier sagt er: NEIN!

Vor 2 Monaten wollte das er, das ein Mädchen, was nur so rumjuxt ( nur Galopp in Gelände) mit den Pferden, mit mir Santi reitet, ich bin froh das er mitlerweile brav ist, aber er ist immer noch link, manchmal steigt und bockt er ohne jeden Grund, nur weil er keine Lust mehr hat. Er ist früher einfach schlecht behandelt worden.
Jedenfalls habe ich gesagt, das ich das nicht gut finde, weil ich froh bin das er sich auf mich konzentriert! "Dann verkaufe ich hier alles! Gut, habe ich gesagt ich kaufe Santi, das will er nicht, er will ihn mir nicht verkaufen.

Der Hafflinger gehört seinem Bruder, den überlegt er zu kaufen, ich habe ihm abgeboten mir die Hälfte von Santi zu verkaufen, dann kann er den Haffi kaufen! Nein, ist seine Antwort.

Gut, nun sagt mein Freund und meine Eltern, dann guckst du jetzt nach einem anderen Pferd. Sie wollen nicht, das ich mich ausnutzen lasse und mir womöglich was tue auf Santi ohne die Aussicht zu haben das er mal mir gehört.

Aber ich liebe dieses Pferd und der Opa hat auch ne Menge für mich getan...
gestern haben wir uns eine Stute angeschaut, es ist ja so: mein Freund würde auch gerne mal anfangen zu reiten, so ein bißchen im Schritt. Mit Santi geht das nicht.... weil er so schreckhaft ist.

Das Pferd hat mir gut gefallen, aber ich hätte lieber gerne Santi, auch wenn er nicht so gut geht wie die Stute...aber er will ihn mir nicht verkaufen und zeitlich gesehen schaffe ich es auch nicht wirklich, d. h. noch mogle ich mich so durch in meinem Job, müßte aber eigentlich mehr arbeiten!

Ich bin irgendwie fertig, weil ich nicht weiß was ich tun soll. Der Opa ist 70 wer weiß wie lange er das mit dem Stall noch macht....

Was meint ihr.....

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

15 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Simona!

Mag sein, daß ich heute morgen ein wenig in explosiver Stimmung bin, aber ich denke, auch mit ruhigerem Gemüt würde ich Dir dasselbe schreiben wie jetzt: Deine Familie hat recht - Du läßt Dich ausnutzen und Dir auf der Seele rumtrampeln. Von einem Opi, der so "nett" ist, Dich sein - mal böse ausgedrückt - verkorkstes Pferd täglich aber bitte vor 6 Korrektur zu reiten. Und vermutlich siehst Du nicht mal einen Pfennig Geld dafür.

Weiteres Dankeschön: ein kleines Rotzblag soll Santi mitreiten und Deine Arbeit wieder zunichte machen - im harmlosen Fall; im schlimmeren Fall fällt sie runter und verletzt sich schwer, weil sie mit dem Tier nicht umgehen kann.

Und zur Krönung werden Dir Tuniere auch noch verboten. Und kaufen kannst Du ihn schon gar nicht... :roll:

Auch wenn's Dir noch so schwer fällt: Wenn Du das Geld hast, dann kauf Dir ein anderes Pferd! Solange ich selbst geritten bin, habe ich dieses Gehabe der Pferdebesitzer, die ihre Tiere nicht selbst reiten können immer gehaßt wie die Pest. Man reitet ihr Pferd, bringt es dahin, wo die Besitzer es gerne sehen würden, was sie aber nie selbst hingekriegt hätten. Und als Dank lassen sie einen am ausgestreckten Arm verhungern, wenn man nach so vielen Mühen mal eine Forderung stellt. Ein Profi nimmt für so einen Job nicht unwesentlich viel Geld, unsereins tut's für lau und läßt sich dann noch in den Ar... treten. Simona, das kanns doch nicht sein! ;)

Liebe Grüße
Meike
0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
Lach mich bitte nicht aus Meike, aber ich denke, der liebe Gott sieht wie ich Santi im Stich lasse.... und der Opa zahlt mir zwar alles was mit dem Pferd zu tun hat, er hat mir z.B. ein neues Turniersakko gekauft und neue Reitstiefel, aber den Unterricht darf ich nicht selbst bezahlen.... :?
Aufs Turnier will ER auch aber sofrot und nicht erst das Pferd mirnehmen und gucken lassen....

ich weiß nicht, ich habe gestern diese Stute geritten, ein Traumpferd, ich sag es Dir, als wenn einer hätte meine Träume erraten, Fuchs, schön kurz irgend eine gute Absatmmung (ist mir eh egal) lieb tolle GAA...Preis okay. evtl. würde ich da noch handeln...aber erst wen nich mich für ein anderes Pferd entschieden habe.....
0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Nein, ich lache Dich nicht aus - dafür kenne ich die magische Anziehungskraft dieser Tiere selbst zu gut ;) .

Vielleicht erreichst Du mit dem Ansehen anderer Pferde aber bei Deinem Opi auch, daß er mal drüber nachdenkt, Dir Santi doch zu verkaufen. Wenn die Alternative ist, daß er erst mal wieder jemanden suchen muß, der zuverlässig ist und mit dem Pferd umgehen kann... Weiß er das überhaupt??? Ich würde es ihm brühwarm auf die Nase binden :D ....

:wink:
0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
Mhm, also naja...er hat das mit dem Mädchen zu mindest nicht gemacht....na ja, ich glaube er will mich bei sich halten, aber ER will immer die Macht haben...ich bin fast 26 und ich habe mich von meinen Eltern "frei" gemacht und nun möchte ich ein eigenes Pferd!

Aber irgendwie reizt mich die Stute und Santi auch, hätte gerne beide....
0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Wenn Du für Santi nix zahlen mußt, dann spricht doch eigentlich nichts dagegen, daß Du Dir die Stute kaufst... ;) Nur die Zeit - aber wenn Du Deinen Freund eh schon fürs Reiten interessiert bekommen hast, dann hast Du doch reichlich Unterstützung...

Ich hasse solche Abhängigkeiten auch ganz massiv. Für mich wäre das ein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen - egal wie sehr mir das Pferd ans Herz gewachsen ist.
0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
Ja, aber 2 Pferde an 2 verschiedenen Orten schaffe ich nicht und Geldmäßig, 2 x 155 Euro??? plus TA und Schmied??? das geht nicht. Eine Box wäre bei uns noch, aber ich kann mich nicht um 2 Pferde kümmern....

Ich bin dir dankbar für Deine Antworten, ich habe beschlossen erstmal noch eine weiter Stute anzuschauen, der Besitzer von der Fuchsstute gestern hat mir angeboten das Pferd zu meiner Trainerin für eine Woche zu stellen, es ist seine Tante, dann könnte ich es eine Woche ausprobieren... faires Angebot finde ich.... Ich werde es dann entscheiden...nicht mehr vor Weihanchten!

Es ist eine schwere Entscheidung, weil ich nie Tiere weggeben kann....
0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2003 von Silence (13,540 Punkte)
also von der psychologischen seite ist der fall ganz klar:

dein opa will dich an sich binden! und weil er weiß, dass du eine erwachsene frau bist, finanziell unabhängig, kann er dich nur mit etwas bestechen, dass du liebst. au diese art versucht er, dich bei sich zu behalten...
jetzt musst du dir überlegen, wie du ihm zeigst, dass du trotzdem zu ihm kommen wirst u.s.w. ...
und ich weiß wie schwer es ist, mit älteren menschen sinnvoll zu diskuieren. schreib ihm einen brief! schreib ihm, dass du ihn liebst, aber du dich ausgenutzt fühlst und du deswegen vielleicht ein anderes pferd nehmen wirst, wenn nicht .... bla bla bla...
sowas bringt meistens mehr, weil er bei einem brief nicht widersprechen kann. :)
ich wünsch dir viel glück!
0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2003 von Svala (6,900 Punkte)
Hallo Silence,

wenn ich es richtig verstehe, ist es nicht der Opa von Martina, sondern ein "fremder" älterer Mann, dem Santi gehört.

(....mal OT gefragt: warum muss man ältere Leute immer mit Opa und Oma titulieren????.....)

Hallo Martina,

warum hat der Besitzer Santi überhaupt, wenn er gar nichts mit ihm macht?
Nur zum Anschauen? Oder hat er ihn früher mal geritten und hat daher noch eine beziehung zu ihm?

Vielleicht hat er Angst, dass du und Santi in einen anderen Stall gehen, wenn er ihn an dich verkaufen würde, und er ihn dann nicht mehr sehen würde?

Versuche doch mal, mit ihm zu reden - wobei das sicherlich schwierig ist, der Pferdesitzer kann nun mal bestimmen, was und wer mit seinem Pferd etwas macht, egal ob es dem Reiter/Pfleger gefällt.

Juliane
0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2003 von Silence (13,540 Punkte)
uppps :oops:
im ersten beitrah steht ja opa, also hab ich gedacht es geht um ihren opa.
tschuldigung! :D
0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
Juliane, ich heiß doch Simona :D ....

Also er ist eigentlich so eine Art Opa für mich, aber ich sietze ihn...ich habe ihn wirklich gerne....Silence hat es irgendwie auf den Punkt gebracht...aber wie handeln, schreiben .....???

Ich glaube egal was ich mache, ich kann ihm nicht gerecht werden...ich schaffe es einfach nicht mehr so wie früher und kann nicht immer nachmittags im Stall sein....das ght durch meinen Job nicht, obwohl ich schon sehr viel freie Hand habe und keine feste Arbeitszeit habe, sonst ginge es gar nicht....

Schade nur das darunter das Tier leiden muss nicht der Mensch....so ein Pferd kann ja nicht sagen ich will bei XXX bleiben! Sicher würde ich ihn umstellen. Wir haben keine Halle bei uns am Stall, er ist 30km weit weg von zu Hause, ich hetzte der Arbeit/Kunden zum Stall und dann nach Hause, weil es sonst gar nicht ginge... am Wochenende fahre ich extra fürs Pferd dann Sa und So zusammen 120km...immer eine halbe Std. 30min a 30 km über die Dörfer jeweils hin und dann noch wieder zurück. Also auch 2 Std am Woende!
Ich würde ihn doch trotzdem besuchen.... ich mag den "Opa" wir verstehen uns ja auch sonst ganz gut....nur wenn ich mal was "alleine" machen will nicht....

Er ist noch nie geritten hat es mal für sein Enkelkind angefangen (den Stall) hat sich dann mit seinen Kindern überworfen also auch mit dem Enkelkind, sie ist so alt wie ich. Er hat es eben als seine Rentneraufgabe, die Pferde zu füttern etc...er bastelt gerne und baut am Stall herrum....

Fühle mich einfach blöd...
0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2003 von Svala (6,900 Punkte)
:oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:
weiß jetzt nicht, wie ich auf Martina komme...
:oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:
Sorry!!!!
:roll: :roll: :roll:
0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2003 von Nickita (3,240 Punkte)
hallo simona!

sicher ist das sehr schwer für dich!!!

aber anch all den guten tips der anderen bracuh ich wohl nicht mehr viel dazu sagen...

hoffe du kannst den älteren herrn überzeugen und deinen liebling kaufen.

bevor du nun aber die stute kaufst würde ich noch ein paar andere pferde anschaun, denn man sollte nie nach dem 1. schon was beschließen.

also lass dir zeit und denke in ruhe nach was du willst, wofür du genug zeit und geld hast usw..

ciao
0 Punkte
Beantwortet 9, Nov 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
Ich bin irgendwie untröstlich....

Habe gestern noch mal mit dem "Opa" geredet. Habe ihm klar gemacht, das ich es nicht mehr schaffe zw 3 und 5 zu ihm in dem Stall zu kommen, ich muss ja auch arbeiten. Habe ihn noch mal angeboten Santi zu kaufen....Er meint nein du hast ja keine Zeit, halse dir nich so was auf...etc...

Ich weiß nicht, ob er verstanden hat das es nur die Alternative gibt ich kaufe Santi oder jemand anderes......

Er hat ein paar Sachen losgelassen die waren nicht nett...das Pferd bringt keine erfolge, nur weil es nicht auf Turnier geht usw...Er hat geht wirklich gut, ich habe aus ihn ein reitbares Pferd gemacht....er liebt mich und vertraut mir, aber der "Opa" sieht nur wenn er nicht mehr seinen Stall machen kann, dann soll ich auch nicht den Santi haben.

Er ist so stur, Jan hat gersten 2 Std nochmal mit ihm geredet...............nichts...............


Wie ungerecht ist das Leben???????????? Er will mir das Pferd ist 2-3 Jahren verkaufen, dann ist er 10/11, davon bin ich nicht begeistert. Wenn das Pferd alt ist und wahrscheinlich Tierarztkosten verursachen wird, dann darf ich es haben??????????? :? :( :cry:

Ich weiß auch nicht, alles reden hilft nichts....ich mag den "Opa" sehr gerne, aber das war/ist gemein...

Ich werde ihm das Pferd weiter longieren, bis er jemanden für das Pferd hat udn werde nach und nach all meine Sachen, wenn ich die noch auseinanderhalten kann mit nehmen....


Das ungerechte daran, es leidet wahrscheinlich das Pferd darunter woanders bekommt er doch nur wieder Schläge und Haue....er ist eben nicht einfach, aber mit Konsequenz bin ich auch an mein Ziel gekommen.....


Bin wirklich tot traurig.....
0 Punkte
Beantwortet 9, Nov 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Simona!

Och mönsch, das tut mir so leid für Dich... :( Ich hatte wirklich gehofft, daß ein vernünftiges Gespräch Klärung bringen kann und dem alten Herrn klarmacht, was er daran hat, wenn Du dieses Pferd weiterreitest und kaufst.

Dennoch finde ich Deine Entscheidung sinnvoll und konsequent - auch wenn sie Dir jetzt erst mal heftig wehtut. Auf der anderen Seite kannst Du auch ein wenig dafür Sorge tragen, daß der neue Pfleger weiß, wie dieses Pferd zu handlen ist; dann wird Santi auch zu ihr oder ihm Vertrauen aufbauen können, und so ist dann doch auch nicht alles zum Nachteil des Pferdes. Es gibt doch auch andere Menschen, die liebevoll und konsequent mit Tieren umgehen können ;) .

Sei nicht zu traurig - auch wenn es im Moment verdammt schwerfällt. Er ist nicht aus der Welt... :)

Liebe Grüße
Meike
0 Punkte
Beantwortet 9, Nov 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
Na ja...

ich habe mir eine Stute angeschaut, 4 jahre, der will 5000 Euro haben, ich müßte nen neuen Sattel und Trense haben und etc..... also muss mind. 6000 Euro rechnen. Das wird mir ein bißchen viel....ein anderes Pferd habe ich nicht in Ausssicht.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
8 Antworten 121 Aufrufe
Gefragt 30, Okt 2003 in Andere Sittiche von Patti+5 (28,240 Punkte)
0 Punkte
6 Antworten 480 Aufrufe
Gefragt 5, Dez 2003 in Mäuse & Rennmäuse, Ratten von Manu (65,400 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 897 Aufrufe
0 Punkte
0 Antworten 650 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 662 Aufrufe
...