Meine beiden Jungs, nee nee

0 Punkte
120 Aufrufe
Gefragt 24, Sep 2003 in Andere Sittiche von Tom (3,660 Punkte)
gestern wollten sie erst nicht raus (mal wieder :lol: )


als die Herren sich dann aber doch entschieden hatten, wollten sie abends nicht mehr rein - gut- dann blieben sie eben draussen auf dem Vogelbaum.


Heute morgen, 5:45h, Raum noch dunkel, flattert einer los :eek:
Ich, noch im Halbschlaf, stürze mich auf den Lichtschalter und plötzlich sitzen die beiden ganz dünn auf dem anderen Vogelbaum - grad nochgmal gut gegangen :D

Der Hunger quälte dann anscheinend und sie sind wieder zurück in den Käfig.

Aufregung pur am frühen morgen :roll:

:D Chaoten :D

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Hallo Tom,
grade wegen dieser nächtlichen Panikflüge finde ich es wichtig, daß die Vögel nachts rein gehen, wenn sie kein 100% eigenes Zimmer haben. Ich musste anfangs auch immer mal wieder den einen oder anderen Vogel einfangen und hinter der Couch hervorholen, seitdem bin ich konsequent, wer nicht freiwillig rein geht abends, der wird gefangen und scheinbar haben das alle verstanden.
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo Tom!

Wenn sie wieder draußen übernachten, lasse ihnen ein kleines Licht an, z.B. eine Salzkristall-Lampe, damit sie sich orientieren können.
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Tom (3,660 Punkte)
das nächste mal hol ich sie wieder rein - einer kommt ja auf den Finger, und wenn der drin ist, geht der andere auch hinterher :)
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Tom,

ich habe auch eine Salzkristalllampe nachts im Vogelzimmer brennen. (Die braucht 15 Watt; es gibt aber auch noch kleinere Leuchten, die noch weniger Strom verbrauchen.)

So ein kleines Licht finde ich ganz sinnvoll. Manchmal bekommen die Vögel auch, wenn sie im Käfig sitzen, nachts eine Panik-Attacke und knallen dann gegen die Käfigwand, wenn es ganz dunkel ist.

Um Verletzungen durch Panik-Flüge auszuschließen, lasse ich jetzt nachts immer ein kleines Licht brennen.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Tom (3,660 Punkte)
ich schlaf selber auch in dem Raum, daher muss es leider dunkel sein :oops: und bisher hat das auch super geklappt - auch am Wochenende, als es schon hell wurde waren die beiden still bis ich (wir) aufgestanden sind :)
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Kannst du denn nicht ein kleines Nachtlichtwie für Kinder einschalten? die sind nicht so hell, daß man nicht schlafen kann und die Geier haben für den Notfall eine kleine Hilfe.
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Tom (3,660 Punkte)
Jo das wär echt ne Idee :)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 145 Aufrufe
Gefragt 8, Mär 2004 in Andere Sittiche von Asterix (50,140 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 422 Aufrufe
Gefragt 12, Jun 2005 in Andere Sittiche von Anijur (680 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 981 Aufrufe
Gefragt 23, Mär 2005 in Andere Sittiche von Flekki (540 Punkte)
0 Punkte
12 Antworten 1,037 Aufrufe
Gefragt 12, Mär 2004 in Andere Sittiche von animal (2,840 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 261 Aufrufe
Gefragt 4, Jan 2004 in Andere Sittiche von angelmelodie (4,780 Punkte)
...