Was kann man gegen Knofi-Mundgeruch tun?

0 Punkte
479 Aufrufe
Gefragt 21, Sep 2003 in Forum-Café von nordperle (13,120 Punkte)
1. Milch trinken, hilft gegen Mundgeruch, aber über die Haut stinkt man trozdem

2. Zähneputzen mit Mundwasser und so bis der Arzt kommt :D

3. So wie ich nur Fr. max. Sa. Knobi essen, dann ist es Mo. wie weg........... :D :D

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

31 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 21, Sep 2003 von RedAngeL (4,520 Punkte)
Hi Leute !

Es ist ja manchmal echt schlimm, wenn man denn mal Knofi gegessen hat, das man dann eine meterlange Fahne hat.

Was kann man denn dagegen tun, außer Menthol-Bonbons lutschen?


Bis dann! 8)
0 Punkte
Beantwortet 21, Sep 2003 von Svala (6,900 Punkte)
Allen Freunden/Kollegen/... einen Löffelmit Tzatziki in den Mund stecken, dann riechen sie einen selbst nicht mehr :D :D
0 Punkte
Beantwortet 21, Sep 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo!

Petersilie oder Chlorophyll-Tabletten aus der Apotheke helfen auch.

Ansonsten halte ich es so wie Svala: alle vom Knobi essen lassen!
0 Punkte
Beantwortet 21, Sep 2003 von Meike (43,440 Punkte)
Muß nicht unbedingt Milch sein, es tun auch andere Milchprodukte, wie z.B. Yoghurt. Wenn man nicht gerade kiloweise Knofi gegessen hat, dann riecht man nach der Milch übrigens gar nichts mehr ;) . (Die muß man dann allerdings innerhalb von etwa einer Stunde nach dem Knobel trinken...)
0 Punkte
Beantwortet 21, Sep 2003 von Nicki88 (4,080 Punkte)
noch n tip!
soledum-kapseln (rein homöopatisch -bestehend aus eukalyptus ect.) aus apotheke holen, 2 schlucken und abwarten. nach allerspätestens 2 stunden riechst du plötzlich ausm mund toll nach eukalyptus ect.!!!!

eigentlich ´gegen halsschmerzen aber können eben auch so genommen werden.
0 Punkte
Beantwortet 23, Sep 2003 von Anonym
Eigentlich hilft GAR NICHTS dagegen außer ihn zu meiden! :D
Oder Knofi täglich essen; dann riecht man irgendwann nicht mehr danach.
Knoblauch und Zwiebeln sind bei uns Grundnahrungsmittel!!! :daumenhoch: Lecker und supergesund.

Die Sache mit den Milchprodukten ist so ne Sache. Nachdem verzehr vermehren sich durch den Mlichzucker vermehrt Bakterien, dann riechst Du davon aus dem Mund: auch nicht besser!!! :(

Nickis tip mit den Soledum- oder auch Gelomyrtol-Kapseln (Gegen Erkältungen) ist auch nicht schlecht. Das Problem ist, dann mischst Du die Gerüche! Puhhh!

Laß die Leute leiden!!! :twisted: Oder lutsch Bonbons. Anders gehts wohl leider nicht.
0 Punkte
Beantwortet 23, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Also, ich finde Knobi einfach ekelig! Auch wenn er gesund ist!

Und selbst, wenn ich selber welchen "versehentlich" gegessen habe, ekele ich mich dann vor mir selbst!

Ich merke meine eigene Knobi-Fahne, wenn ich mal als Gast irgendwo welchen gegessen habe.

Es gibt für mich kaum einen ekeligeren Geruch!!! (Fazit: keinen Knobi essen!) - Selbst eine Alkohol-Fahne von Leuten kann ich da noch besser ertragen als eine Knobi-Fahne, obwohl eine Alkohol-Fahne auch schon ekelig genug ist!

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Asterix (50,140 Punkte)
In Echt Brigitte,

du magst kein Knoblauch?! :eek:
Ich liebe Knoblauch, ich mag ihn sogar pur, ohne alles. Dann hat man aber wirklich keine Freunde mehr. :D

Kleinen Tipp für alle die viel Knoblauch oder Zwiebeln geschnitten haben. Danach die Hände mit Zahnpasta waschen. Hilft ganz gut.

Viele Grüße,
Astrid
[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Anonym
Brigitte,

Du Arme. Dann hast Du ja beim Welli-Treffen richtig gelitten?! :( :D
Da war ja fast überall Knofi dran! Aber wenigstens haben wir alle danach gerochen! :D
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Also Sven und ich schwören auch auf Knoblauch wie blöde. Egal was wir kochen, eigentlich kommt überall Knoblauch dran, auf Pizza, in Pastasaucen, in Fleischsaucen, in Gulasch usw.!

Ich rieche aber auch, wenn Sven Knobi gegessen hat und ich nicht. Das stört mich dann auch. Furchtbar! Wir essen wenn, dann zusammen und beide Knoblauch!
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Nee, Stefan!

Erinnerst Du Dich, beim Welli-Treffen hattet Ihr extra ein Blech mit Kartoffeln OHNE Knobi gemacht - auf meinen Wunsch!

(Deshalb musste ich ja immer fragen, auf welcher Seite jetzt das Kartoffelblech OHNE Knobi steht.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
Also, Jan kann Knobizehen auch pur essen ich finde es widerlich und kriege davon auch Sodbrennen neulich waren wir zum Grillen und er sollte Tsaziki machen, den hat er dann alleine gemacht 1,5 Knollen drin, der war so schraf nächsten Tag, das mir die tränen nur beim riechen in die Augen gestiegen sind :D :eek:
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Ja, solche Leute kenne ich auch, die Knobizehen pur auf einem Stück Brot zerdrückt essen! Igitt!

Allerdings verwende ich zum Kochen und Braten Knoblauch-Granulat. (Ein Braten schmeckt ohne Knobi nicht.) Aber komischerweise habe ich diesen Ekel nur vor frischem Knobi!

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
Uahr, Brigitte das ist ja noch schlimmer, den Gestnak wird man ja über 4 Tage nicht los......................


Ich find das stinkt richtig...

So nun muss ich aber los duschen und mich für die Arbeit fertig machen habe um 1 einen Kundentermin...
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Nee, ich finde, Knobi-Granulat stinkt nicht.

Aber was fürchterlich stinkt, sind Knoblauch-Pillen, die manche ältere Leute zur Vorbeugung gegen Gefäßverkalkungen nehmen!

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Igitt, die nimmt meine Oma auch immer! *stink* Wenn man bei der kurz danach reinkommt, meint man sie hätte ne griechische Party gefeiert 3 Wochen lang!
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von melfrosch (8,220 Punkte)
Hihi, meine Omi hat immer nur dann furchtbar danach gestunken, wenn sie mal wieder vergessen hatte, dass sie die Tabletten nicht lutschen oder kauen durfte. :D
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Melanie,

wieso? Macht das einen Unterschied, ob man die Knobi-Tabletten kaut oder gleich runterschluckt? :?

Entsteht da weniger "Gestank", wenn man sie nicht kaut? Die Frage ist ernst gemeint!

Denn: Wo kommt denn der Geruch her? Der wird doch über die Hautporen ausgeschieden, wenn der Knobi verdaut ist.

Deshalb verstehe ich nicht, wieso es einen Unterschied machen soll, ob man diese Tabletten kaut oder gleich herunterschluckt.

(Oder sind diese Knobi-Pillen magensaftresistent? Aber selbst dann werden sie spätestens im Darm zersetzt.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Ja, das schon, aber die Dragees selbst riechen auch außen nach Knoblauch, wenn sie die also lutscht, dann ist mir klar, daß sie noch schlimmer riecht. Auch die Hände riechen nach Knoblauch, wenn man die angefasst hat!
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Manu,

dann frage ich mich, wieso Leute überhaupt solche Dragees nehmen! Warum essen die dann die Knobi-Zehen nicht pur?

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Das weiß ich auch nicht. Doch, ich weiß es, also meine Oma nimmt das, weil das im Fernsehen in der Werbung ist und dann muß es ja gut sein un dhelfen gegen Arterienverkalkung oder sowas! :roll:
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von melfrosch (8,220 Punkte)
Hallo Brigitte,

bei meiner Omi war es wirklich ein meilenweiter Unterschied, ob die Dragees gelutscht/ gekaut oder geschluckt hat. Keine Ahnung, warum, denn eigentlich müsste es ja so oder so riechen, wie Du schon sagtest.

Um gänzlich Verwirrung zu stiften, erzähle ich jetzt noch von meiner Oma (die o.g. Omi ist ihre Mutter). Sie und mein Opa trinken TÄGLICH ein Schnapsglas mit so einem selbstgepantschten Knoblauchsud. Ich weiß jetzt nicht, was dort noch alles drin ist, aber ich erinnere mich an eine ganz schön hohe Anzahl an rohen Knoblauchzehen.

... 10min später: Ich habe meine Oma jetzt mal angerufen, weil mich das Knoblauchzeug neugierig gemacht hat. Also, sie nimmt 30 (!!) Knoblauchzehen und presst diese, ebenso wie eine ganze unbehandelte Zitrone durch den Fleischwolf. Das ganze wird dann mit 1 1/2 Liter Wasser kurz zum Köcheln gebracht und dann durch ein Sieb gestrichen. Die Flüssigkeit wird dann noch mit Ascorbinsäure (Vitamin C) versetzt und dann im Kühlschrank gelagert. Meine Oma sagte, das Vitamin C bewirkt, dass man nicht stinkt. Wäre mal interessant, ob das auch auf andere Knoblauchgerichte mit Vit.C übertragbar ist... Aber wahtscheinlich erreicht man da niemals eine so hohe Konzentration.
0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Oh Gott! Was habt Ihr denn für komische Omas! :lachweg: :lachweg:

Na ja, wenn's denn hilft! :D

Meine Omas haben niemals Knobi gegessen, weder pur noch in Tablettenform und sind dennoch recht alt geworden!

Vielleicht rührt daher auch mein anerzogener Ekel gegen Knobi! (Meine Eltern haben auch niemals Knobi gegessen.)

Meine Omas haben aber als junge Frauen in der Landwirtschaft gearbeitet. Da hatten die soviel Bewegung, dass die Arterien gar nicht verkalken konnten! (- auch ohne Knobi - :D )

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 25, Sep 2003 von Anonym
Hallo,

Knoblauchkapseln werden genommen, weil die gesunden Wirkstoffe in konzentrierter Form enthalten sind. Um die gleiche Menge zu sich zu nehmen müßte man sonst mehrere Knollen täglich essen.

Vergleicht das mit einer Multivitamintablette. Um all die Vitamine natürlich zu uns nehmen, müßten wir jeden Tag ganz schön viel Obst und Gemüse zu uns nehmen!!!
0 Punkte
Beantwortet 25, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo,

aber ich bezweifele, dass Vitamintabletten genauso gut wie frisches Obst sind.

In frischem Obst sind ja auch noch Enzyme, welche bewirken, dass der Körper die im Obst enthaltenen Vitamine gut verarbeiten kann.

Woher will man wissen, wie viele der Vitamine in Vitamintabletten der Körper überhaupt aufnimmt? :?

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 25, Sep 2003 von Anonym
In einem stimme ich Dir zu.

Obst und Gemüse sind allemal besser als eine Tablette, weil sie viele andere Vitalstoffe enthalten, die eine Tablette nicht hat.

Aber es ist mittlerweile bekannt, welche Vitamine wasser- oder fettlöslich sind und welche Vitamine eine Katalysator brauchen, um für den Körper verfügbar zu sein.

Z.B. ist Zink in Verbindung erheblich besser, weil Zink dafür sorgt, daß das Vitamin C in die Zellen gelangt.

Trotzdem können wir unseren täglichen Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen kaum durch normale Ernährung decken. Frag mal eine Vital-Mediziner. Die empfehlen erheblich höhere Tagesdosen als normalerweise gelten.
0 Punkte
Beantwortet 25, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Meinst Du also dann, man könnte den täglichen Vitaminbedarf auch dann nicht decken, wenn man sich z. B. nur noch von Bio-Obst und Bio-Gemüse ernährt? :?

(Die biologisch angebauten Früchte dürften doch schon mehr Vitamine haben, oder? Und falls nicht, wieso kaufen die Leute dann so etwas?)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 25, Sep 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
Brigitte nicht unbedingt, es ist auch bei Tests herausgekommen, das Tiefkühl Gemüse manchmal mehr Vitamine hat. Erstaunlich oder?
0 Punkte
Beantwortet 25, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Nordperle,

nee, so erstaunlich ist das nicht!

Tiefkühlgemüse wird ja oft sehr schnell direkt nach der Ernte eingefroren und verliert dadurch weniger Vitamine als Obst und Gemüse, welches man am Abend im Supermarkt kauft und durch die Lagerung und den Lichteinfall schon mehr Vitamine verloren hat.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 25, Sep 2003 von nordperle (13,120 Punkte)
Stimmt Brigitte, das sagt uns ja auch immer diese sau dämlich Tetrapackl Werbung..... :D :lol:

Aber ob nun Öko Gemüse gesünder ist will ich gar nicht sagen....oft wird es ja nicht gespritzt und deshalb sind Pilzsporen enthalten....na ja wer weiß schon was gut ist...........
0 Punkte
Beantwortet 25, Sep 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Nordperle,

na ja, vielleicht sind diese Pilzsporen dann zumindest dazu gut, uns Menschen dagegen abzuhärten! :D

(Vielleicht sollten wir auch einfach nur mehr Saison-Gemüse essen, welches sich in unserem Klima gut lagern lässt.

Meine Großmütter haben den ganzen Winter über Kartoffeln und Kohl gegessen - ohne Mangelerscheinungen und ohne Pilzsporen.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten 93 Aufrufe
Gefragt 5, Mär 2004 in Andere Sittiche von Vampira (2,500 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 660 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 41 Aufrufe
Gefragt 2, Aug 2018 in Forum-Café von JaNaIchBins (5,520 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 508 Aufrufe
Gefragt 5, Dez 2010 in Gästeforum von Anonym
0 Punkte
13 Antworten 212 Aufrufe
Gefragt 11, Apr 2004 in Gartenforum von Suavitas (3,280 Punkte)
...