S.O.S. Vogel in Not ??!?

0 Punkte
748 Aufrufe
Gefragt 5, Jul 2005 in Andere Sittiche von Duplicate Eunike (2,280 Punkte)
Hallo,

wahrscheinlich vermisst dein Sam seine Kumpels beim Züchter. Deshalb solltest du unbedingt einen weiteren Welli dazusetzen.
Wellis brauchen Zeit, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Mein erster Welli (vor 24 Jahren) - Filp - war auch die ersten Tage sehr ruhig und sass immer auf demselben Platz und auch kaum gefressen. Mit der Zeit wurde es aber besser. Also, hab´Geduld. 3 Tage sind keine Zeit.
Das mit dem Zwitschern dauert auch meist ein paar Tage. Wie alt ist denn Sam? Handelt es sich um einen Welli-Hahn? Meine Welli-Hennen waren/sind bisher immer zurückhaltender, aber auch neugieriger.

Und wie gesagt, am besten du setzt einen weiteren Welli dazu. Das erleichert Sam die Eingewöhnung.

Viele Grüße

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 5, Jul 2005 von sieben (280 Punkte)
Vielen Dank für eure schnelle Antwort! ;)

Also zuerst einmal Sam ist ca. 6 1/2 Wochen alt und daher ist sein/ihr (*g*) Geschlecht noch nicht bestimmbar. Der Züchter schätzt es handelt sich um eine Henne (meinte aber, es kann auch ein Hahn sein, es wäre sich wirklich nicht sicher).
Mal sehen wie sich seine/ihre Nasenhaut verfärben wird.
Und wegen dem Thema Wellipartner:
Ich habe sowieso vor, ihm/ihr einen Kumpel zu kaufen.
Aber eben erst nach dieser gewissen Eingewöhnungsphase.
Bin übrigends mittlerweile auch nicht mehr ganz so besorgt, da Sam langsam anfängt zu zwitschern, wenn ich mit ihm rede. Auch kommt er schon auf meine Hand (um an die Hirse zu gelangen) und probiert sogar von der Sepia-Schale und dem Frischfutter (Löwenzahn, Apfel) :D
Nur seinen tollen Spielzeugball und das Glöckchen lässt er links liegen.
Aber sicherlich habt ihr Recht, schließlich ist er erst seit kurzem hier und muss das alles erst einmal "abchecken", um seine Scheu vor mir und all den neuen Dingen zu verlieren.
Habe ich auch vollstes Verständnis für!
[ Es kam mir nur eben bis gestern sehr auffällig vor, da er nichts ausprobiert hat und ziemlich apathisch wirkte ]
Aber nun gut, es wird langsam. Meine [s]Angst[/s] ist sicher unbegründet.

Nochmal vielen, vielen Dank.
lg 7 und Sam
0 Punkte
Beantwortet 5, Jul 2005 von Mandy (15,740 Punkte)
Hallo!

Also mit 6 Wochen ist das Geschlecht auf jeden Fall schon bestimmbar. Hast du vielleicht ein Foto? Dann können wir dir sagen, ob es sich um eine Henne oder einen Hahn handelt.
0 Punkte
Beantwortet 5, Jul 2005 von sieben (280 Punkte)
Hm, seltsam.
Der Züchter konnte es nicht. Nur schätzen.
Naja, egal.

Also, ich hab noch keine Fotos gemacht. Dachte, es wäre für den Anfang vielleicht zu stressig, da meine Cam ohne Blitz keine guten Bilder fotographiert.
Aber ich werde demnächst mal welche machen und dann posten, ok? ;)

Noch etwas:
Ist es normal, dass sich Wellis mehrmals (also schon irgendwie oft) am Tag kratzen?
Ja, ich weiß. Eine doofe Frage (wir Menschen kratzen uns natürlich auch mehrmals am Tag *g* ), aber ich find es bei ihm irgendwie merkwürdig.
Manchmal habe ich das Gefühl, Sam würde sich richtig "beißen". Hab auch schon nach Stellen gesucht, aber keine entdeckt.Hm..
Ich und meine ganzen Sorgen :roll:
0 Punkte
Beantwortet 6, Jul 2005 von Twin2Towers (9,960 Punkte)
Hi seven,

erstmal ein herzliches Willkommen in unserem Forum.

Das Geschlecht eines Wellis kann man fast immer schon sehen, wenn sie mit vier Wochen flügge werden, und das Nest verlassen.
Gerade ein Züchter sollte das wissen.

Schau Dir seine Nasenwachshaut genau an. Am besten im hellen TAgeslicht.
Ist die Wachshaut rosa-violett, ist es ein Hahn.
Ist sie hellblau, mit weißlichen Nasenrändern um die Nasenlöcher, ist es eine Henne.

Wäre am leichtesten, wenn Du ein deutliches Bild von Sam hättest.
Auf dem Bild lassen sich auch schon Augenscheinliche Dinge sagen, Tips geben.

Und was sein Verhalten angeht: in der ersten Zeit sitzen die meisten WEllis auf ihren STangen wie ausgestopft. Doch wenn Hunger und Durst beißen, dann suchen sie ihre Nahrung mit Sicherheit.
Sie sind von all ihren Kumpels getrennt worden, und als "kleines Kind" versteht ein Welli das noch nicht.
Vielleicht hat er sogar nen Freund gehabt, ohne daß der Züchter es wußte. Und auch von dem ist er nun getrennt, wie auch von seinen Eltern und Geschwisten.

Außerdem-- wenn man sich gern für EINEN Welli Zeit nimmt, um ihn zahm zu bekommen, warum nicht gleich für zwei ?? DAS geht auch...
Schau Dich mal in den verscliedensten Foren um.
Ob hier im HTC, im <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.wellensittich.net">www.wellensittich.net</a><!-- w --> , im <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.VWFD.de">www.VWFD.de</a><!-- w --> . zahm im Schwarm....
das gibt es auch...
0 Punkte
Beantwortet 6, Jul 2005 von sieben (280 Punkte)
Danke fürs Willkommen-heißen :D

Also, ich freue mich wirklich sehr über Ratschläge und bedanke mich hiermit erneut.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich es etwas "unhöflich" finde, mir ständig quasi ne Art Vorwurf zu machen, weil ich ihn momentan (!) allein halte. Ich habe oben schon erzählt, dass ich sowieso vor hatte, Sam noch einen Freund zu geben! Damit ist das Thema doch eigentlich abgehakt, finde ich. Ja, ich habe um Tips gebeten, nochmal danke dafür. Bitte drum, dass mir jetzt nicht nochmal gesagt wird, einen zweiten zu kaufen! Ich weiß es, wurde hier mehrmals wiederholt, obwohl ich es sowieso schon vor diesen Beiträgen vorhatte. (Hab ich doch auch in einem der letzten Beiträge erzählt!) Damit ist dann auch gut, ok?! Ich bin nicht blöd, ich hab es schon verstanden. ;)

@T2T
Danke für die detailte Beschreibung der Unterschiede der Nasenhaut.
Ich denke, laut diesen Tips, ist Sam eine Henne.

Hier trotzdem mal ein Foto.
(Sorry wegen der schlechten Qualität, meine Cam ist nicht so besonders)
[ img ]

Sam zwitschert mittlerweile ziemlich oft, er gewöhnt sich richtig ein langsam. Meine Sorgen waren wohl völlig unbegründet.
Naja, so ist das eben, wenn einem etwas sehr am Herzen liegt, da denkt man manchmal vielleicht zu übertrieben ...hoffe ihr habt Verständnis dafür. Wollte nur sichergehen, dass alles okay ist, da ich nur das Beste für Sam möchte.
0 Punkte
Beantwortet 9, Jul 2005 von Wellipetra (660 Punkte)
Hallo sieben,

kannst du mir vielleicht helfen :? Wo kommst du denn genau her? Bzw. kannst du mir die Addi des Züchters geben? Suche hier in S.-H. schon länger nach einem seriösen Züchter

Das wäre wirklich sehr nett von dir :)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten 392 Aufrufe
Gefragt 6, Aug 2004 in Andere Sittiche von iiines (120 Punkte)
0 Punkte
0 Antworten 192 Aufrufe
0 Punkte
0 Antworten 2,213 Aufrufe
Gefragt 1, Jul 2005 in Allgemeines Vogelforum von Knutschkugel (120 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 638 Aufrufe
0 Punkte
0 Antworten 462 Aufrufe
Gefragt 19, Jun 2004 in Allgemeines Tierforum von tanjau (540 Punkte)
...