Temperaturwechsel

0 Punkte
116 Aufrufe
Gefragt 26, Jul 2003 in Andere Sittiche von Leonie (120 Punkte)
Halli Hallo,

nach langem Hin und Her habe ich beschlossen, unsere 2 Wellensicttiche und 2 Nymphensittiche abzugeben. Wir haben noch eine Katze die sich leider immer mehr an unseren Vögeln interessiert und fast schon einmal einen bekommen hat.
Außerdem werden unsere Piepmätze immer lauter! Das nervt etwas.

Vor kurzem haben wir noch in einem großen Haus gewohnt, da hatten die Vögel ihr eigenes Zimmer. Jetzt wohnen wir aber in einer 3 Zi Whg und sie stehen mitten im Wohnzimmer. Wir haben auch schon einen Vogelzüchter bei uns um die Ecke gefunden. Er hat einen riesigen Käfig im Stadtpark stehen mit ca 30 Vögeln darin. Unsere würde er gerne aufnehmen. Jetzt habe ich nur Bedenken bzgl der Temperatur.

Seit über 7 Jahren sind undere Vögel nur an drinnen gewöhnt. Der Vögelkäfig des Züchters steht das ganze JAhr über draußen. Zwar haben die Vögel dort noch ein überdachten Teil, welcher auch komplett zu ist, aber beheizt ist das im Winter natürlich nicht. Wer kann mir sagen, ob unsere Vögel sich aklimatisieren werden oder ob wir lieber nach einem anderen PLatz suchen sollen.

Vielen Dank vorab für Eure Antworten

Gruß Petra :wink:

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 27, Jul 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Petra,

erst mal herzlich willkommen hier! :wink:

Ich denke, wenn Deine Vögel gesund sind und zurzeit nicht an einer Infektion leiden, kann man sie durchaus zur jetzigen Sommerzeit nach draußen setzen.

Dann können sie sich langsam an die sinkenden Temperaturen im Herbst und Winter gewöhnen.

Die Vögel haben in der Regel mit den langsam sinkenden Temperaturen keine Probleme.

Vielleicht kann Stefan am Montag noch etwas dazu sagen, der seine Vögel auch draußen hält (- wenn er nicht schon im Urlaub ist -).

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 29, Jul 2003 von Anonym
Hallo Leoni, hallo Brigitte,

Der Wechsel nach draußen im Sommer macht überhaupt nichts. Die Vögel werden sich jetzt im Herbst an die sinkenden Temperaturen allmählich gewöhnen und werden mit Sicherheit den Winter gut überstehen...sofern sie gesund sind! Wie Brigitte schon geschrieben hat. :)

Ich persönlich würde nie wieder die Vögel ins Haus holen wollen. Erstens wegen des erwähnten Krachs, des Drecks und ganz besonders, weil sich die Vögel draußen offenbar viel wohler fühlen.

Leider hat halt nicht jeder die Möglichkeit, eine Außenvoliere zu bauen.
0 Punkte
Beantwortet 29, Jul 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo,

da fällt mir noch ein:

Wenn man Nymphensittiche draußen hält, ist es gut, wenn die Nachbarhäuser etwas weiter entfernt stehen, oder wenn die Nachbarn Verständnis dafür haben, dass die Nymphensittichhähne immer wieder mal im Laufe des Tages einige Minuten lang recht schrille Laute von sich geben.

(Aus letzterem Grund werden leider viele Nymphensittichähne abgeben.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Keine ähnlichen Fragen gefunden

...