Kolik Darmverlagerung

0 Punkte
731 Aufrufe
Gefragt 6, Mär 2006 in Pferde von Anonym
Hallo,

ich habe mal eine Frage: Wenn bei einer Kolik eine Darmverlagerung auftritt, die bei entspannten Muskeln des Pferdes möglicherweise von selbst wieder verschwindet, hätte das Pferd weiterhin Schmerzen, wenn dies nicht passiert ist?

Ich will hier keine Panik machen, ich weiß natürlich auch, daß man bei solchen Dingen sofort einen TA einschalten muß. Ich diskutiere hier nur mit einer Freundin ganz allgemein über das Thema Kolik und dabei kam halt diese Frage auf.

Liebe Grüße
Jule

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 6, Mär 2006 von Anonym
Hallo, Koliken sind nie ohne, ich würde immer den TA kommen lassen! Es gibt so viel verschiedene Arten und es kann manchmal um Minuten gehen! Bin mir jetzt nicht sicher was du meinst, meinst du ob nach der Musklelentspannung trotzdem Schmerzen bestehen?
0 Punkte
Beantwortet 6, Mär 2006 von Anonym
Ich meine, es gibt ja Darmverlagerungen, die bei entspannten Muskeln, wenn man Glück hat, wieder von allein zurückgehen. Meine Frage ist jetzt, hat das Pferd noch Schmerzen, wenn die eigentliche Kolik weg ist, aber der Darm möglicherweise noch verlagert ist.

Klar, würde ich bei jedem kleinsten Anzeichen einer Kolik einen TA rufen. Wie gesagt, diese Frage entstand aus einer Diskussion mit meiner Freundin.
0 Punkte
Beantwortet 6, Mär 2006 von Anonym
ich weíß es leider nicht, könnte mir das schon vorstellen...müßte ich mal einen TA fragen...
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Keine ähnlichen Fragen gefunden

...