Mein kleiner kann nicht mehr richtig fliegen

0 Punkte
1,157 Aufrufe
Gefragt 19, Aug 2005 in Andere Sittiche von BettyBlue (120 Punkte)
So, ich bin neu hier und komme gleich mit so einer Frage. Ich habe 4 süße kleine Racker, zwei Paare. Leider scheuchen sich meine beiden Männchen ab und an heftig durch die Gegend. Das liegt wahrscheinlich daran, daß Gwynni, das ältere Weibchen aufgrund einers gutartigen Geschwürs im Bauch nicht so beweglich ist und auch kaum fliegt, das junge Weibchen Morgan dagegen sehr fidel und bei den beiden Männchen sehr beliebt ist. Jedenfalls konnte Galahad den einen Flügel auf einmal nicht mehr richtig benutzen, schien auch Schmerzen zu haben. Der Tierarzt konnte nichts feststellen. Es hat sich jetzt zwar etwas gebessert, aber er bekommt einfach keine richtige Höhe, muß immer wieder zwischenlanden und klettert häufig, um dahin zu kommen, wo er hin will, Hat jemand von Euch mit so einem Problem Erfahrung? Ich wäre für jede Hilfe dankbar.
Liebe Grüße
Betty

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 19, Aug 2005 von Duplicate Eunike (2,280 Punkte)
Hallo Betty,

wie verhält Galahad denn ansonsten? Ist er munter und "zwitschert" noch? Frisst er normal? Ansonsten solltest du einen vogelkundigen TA aufsuchen, wie von Julia bereits empfohlen. Oder ruf in einer Vogelklinik an - die geben evtl. auch telefonisch Auskunft.
Mein Welli Anton hat seit Mai eine linksseitige Flügellähmung ist aber ansonsten ganz fidel. Klettern klappt prima.

Viele Grüße
0 Punkte
Beantwortet 21, Aug 2005 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo!

Es kann durchaus sein, daß sich Galahad eine ernsthafte Verletzung zugezogen hat, vielleicht ist er mal wo hängengeblieben oder irgendwo gegengeflogen?
Unser Robin konnte fliegen wie ein Weltmeister, ist bei einem TA in der Praxis ausgebrochen und von diesem mitten im Flug eingefangen worden. Seitdem fliegt er nur noch ein paar Flügelschläge weit und bekommt auch keine Höhe mehr.
Eine Verletzung konnte man ihm nie anmerken.

Wenn es "nur" eine Zerrung ist, kann das einige Wochen dauern, bis sich das wieder gibt.
Biete ihm viele Klettermöglichkeiten im Käfig und auch außerhalb an, damit er mit den anderen mithalten kann.
Robin kann mittlerweile schneller klettern, als die anderen mitunter fliegen!
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 90 Aufrufe
Gefragt 13, Jun 2003 in Andere Sittiche von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 281 Aufrufe
Gefragt 4, Jun 2003 in Vogel-Krankheiten von Anonym
0 Punkte
25 Antworten 1,121 Aufrufe
0 Punkte
17 Antworten 1,902 Aufrufe
Gefragt 17, Aug 2007 in Hunde von Anonym
0 Punkte
3 Antworten 431 Aufrufe
Gefragt 3, Jul 2005 in Andere Sittiche von 15-83-01 (420 Punkte)
...