Bitte um Hilfe

0 Punkte
1,076 Aufrufe
Gefragt 17, Mai 2005 in Agaporniden (Unzertrennliche, Lovebirds) & Sperlingspapageien von ZuGast (160 Punkte)
Hallo zusammen, hab mich hier schon ein wenig durch das Forum gelesen,bin auch ein klein wenig schlauer aber trozdem brauch ich noch eure hilfe.Ich habe auch ein Unzertrennlichen und das schon seid gut 10 jahren, ich habe ihn damals von einem züchter bekommen der mir sagte das es ok ist wenn ich ihn alleine halte, ich hab ihm geglaubt nur leider weiß ich es erst heute besser, ich hab mit verschiedenen züchtern gesprochen die meinten das ich es mit einem "neuen" freund versuchen sollte - das mach ich gerade, ich habe nun ein kleines 3 monate altes pfirsich köpfchen bei dem man leider das geschlecht noch nicht bestimmen konnte,mein süßer ist ein rosenkopfmännchen wie ich hier schon gelesen hab gehört er zu den etwas agressiveren-das stimmt! er hat dem kleinen nicht wehgetan aber ich glaub begeistert ist er auch nicht wirklich der "neue" ist seid 3 Tagen nun unser Gast in der zwischenzeit sitzen die beiden schon gemeinsam auf einem käfig aber zu nahe kommen sie sich nicht! ich wollte nur mal nach tips fragen die das zusammen bringen der beiden vielleicht etwas leichter macht, oder ist meiner schon zu arg an mich gewöhnt das es keinen zweck hat ihn mit einem neuen vogel zusammen zu bringen? Vielen,vielen Dank für Eure Hilfe!! Grüße Nicole :wink:

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 17, Mai 2005 von Anonym
Dein Rosenköpfchen könnte tatsächlich sehr an dich gewöhnt sein und auch sogar eifersüchtig auf das kleine Pfirsichköpfchen. 10 Jahre sind eine lange Zeit, vielleicht betrachtet dich dein alter Vogel sogar als Partner.

Du solltest deshalb sehr behutsam mit der Eingewöhnung umgehen. Erst einmal getrennte Käfige, ist klar. Nebeneinander sollten sie ruhig stehen. Befasse dich weiterhin wie gehabt mit deinem alten Vogel.

Freiflug kannst du wie bisher zusammen geben. Das dauert bestimmt noch Wochen vielleicht sogar Monate, also überstürze da nichts. Aber wenn sie sich dann irgendwann besser verstehen, könnte die Zeit gekommen sein, die beiden richtig zusammenzubringen.

Dabei wird bei Agaporniden immer angeraten, einen ganz neuen Käfig zu besorgen, damit der Alteingesessene keinen Heimvorteil mehr besitzt. Oder aber du dekorierst den Käfig völlig neu, Sitzstangen anders, neues Spielzeug, Näpfe an anderer Stelle etc. So haben dann beide die gleiche Ausgangsposition und wenigstens gibt es dann um irgendeinen jahrelangen Lieblingsplatz keine Kämpfe.

Das Pfirsichköpfchen wird auch wohl nicht ohne sein, die können sich auch ganz schön wehren, aber von Rosenköpfchen habe ich schon so einiges gehört, die toppen auf jeden Fall die Pfirsichköpfchen.

Viel Glück :)
0 Punkte
Beantwortet 17, Mai 2005 von ZuGast (160 Punkte)
Hallo, vielen Dank für die Hilfe. ich habe die beiden in seperaten käfigen und mein "alter" ist schon arg,arg anhänglich.aber ich werde geduldig sein und meinen süßen nicht vernachlässigen und den kleinen natürlich auch nicht!! Es hat mir geholfen das Du mir gesagt hast das ich nichts überstürzen soll ich dachte wirklich das wenn er ihn nach 3 tagen nicht mag ihn gar nicht mehr leiden kann, aber wenn das nicht so ist finde ich das um so besser, dann werde ich meinen beiden süßen noch zeit lassen.
danke nochmal,liebe Grüße Nicole
0 Punkte
Beantwortet 17, Mai 2005 von Anonym
Agaporniden schließen oftmals sogar recht langsam Freundschaft. Aber wenn sie einmal zusammengehören, kann die beiden dann nichts mehr trennen :)
0 Punkte
Beantwortet 18, Mai 2005 von Aylene (5,200 Punkte)
halo :D

hmz, ich wollte gestern auf den beitrag antworten, aber das forum hing so extrem, und bin letzt endlich abgestürzt... sryyyyy...

kann wonder in allen punkten nur zustimmen :D :dafuer:
0 Punkte
Beantwortet 20, Mai 2005 von ohneworte (180 Punkte)
Hallo,

ich will ja nicht all zu sehr kritteln. Grundsätzlich ist es sehr gut, das du deinem Rosenköpfchen einen Partner besorgt hast!

Nur wer hat dich denn auf ein Pfirsichköpfchen in dem Alter gebracht? Wurde uns nachdem unser Pfirsichköpfchenpartner verstorben war auch von einem Züchter gesagt, das die Verpaarung mit einem Rosenköpfchen funzt.

Leider hat sich nach einer Weile das RK aus Frust, weil es eben doch nicht passt, die Federn ausgerupft!

Erst einmal wird es deinem Einzelgänger schwer genug sein einen Aga und nicht dich als Partner anzuerkennen. Nun hat er einen Artgenossen bekommen, der noch nicht geschlechtsreif ist, also mit dem er noch nichts als Partner anfangen kann.

Zudem hast du ihm einen Aga besorgt, der aus einer anderen Unterart stammt, der also eine andere Sprache spricht. Stell dir die Gattung Menschenaffen vor und dann verpaarst du die Unterart Schimpanse mit der Unterart Gorilla. Das passt leider nicht richtig.

Am besten du lässt deine Agas in artgleichen Schwärmen bei einem Züchter oder bei Agaporniden in Not ihre Partner selber aussuchen. Das ist die sicherste Methode, das die Verpaarung auch klappt! Denn es sollten nicht nur Rosenköpfchen zu Rosenköpfchen und PK zu PK sondern auch gegengeschlechtliche Päarchen entstehen.

Um noch einmal zu meinen Agas zurückzukommen, ich habe inzwischen 2 Rosenkopf- und 3 Pfirsichkopfpäarchen und jetzt funzt es auch dank einer großen Voliere und viel Freiflug für die Kleenen.

Also bitte tu deinen Agas den Gefallen und verpaare sie artgerecht neu und deinen Pfirsich erst im Alter von ca. 6-9 Monate mit der Geschlechtreife.

Gruss
Jens
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort 543 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 568 Aufrufe
Gefragt 4, Apr 2011 in Fische & Aquaristik von fikoski (120 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 1,359 Aufrufe
0 Punkte
5 Antworten 450 Aufrufe
Gefragt 15, Apr 2005 in Katzen von Bettina W (16,220 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 217 Aufrufe
Gefragt 17, Nov 2004 in Andere Sittiche von Merlin (1,600 Punkte)
...