Rainbow? Wie Z?chten?

0 Punkte
2,747 Aufrufe
Gefragt 12, Mai 2005 in Andere Sittiche von nymphensittich (9,580 Punkte)
Hallo,
ich bin mir nicht sicher in welches Thread das gehört aber da es etwas mit Vererbung usw. zu tun hat schreibe ich hier.

Ich möchte mir gerne ein Zucht Päärchen zusammen stellen,neben meinem jetzign Paar. Ich möchte gerne auf Rainbows Züchten nur leider weiß oich nicht genau welches Eltern Tiere vom Farbschlag am besten wären. Wäre nett wenn ihr das mal schreiben könntet. und wenn mir mal jemadn die Vererbung erklärt ich steige da gar nicht durch wäre das super!!!!!!

Gesa

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

17 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 13, Mai 2005 von krissile (1,080 Punkte)
Hallo Gesa,

eigentlich habe ich überhaupt keine Ahnung. Da ich aber gerade versuche, ein bisschen in das Thema Vererbung einzulesen, bin ich auf diese Seite gestoßen <!-- m --><a class="postlink" href="http://mitglied.lycos.de/eckhardzey/Vererbung/index.htm">http://mitglied.lycos.de/eckhardzey/Vererbung/index.htm</a><!-- m -->http://mitglied.lycos.de/eckhardzey/Vererbung/index.htm. Dort wird im Teil 3 auch auf Rainbows eingegangen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
0 Punkte
Beantwortet 13, Mai 2005 von chris2 (4,720 Punkte)
Uff Rainbows zuechten ist nicht einfach.

Wo du die passenden Voegel herkriegen willst frag ich mich, aber ich geb dir mal ne kleine Uebersicht.

Also Rainbows an sich sind ja Voegel mit Hellfluegel opalin GG, einem Dunkelfaktor und einem Violettfaktor.

Also brauchst du Elterntiere, die beide Hellfluegel sind oder zumindest beide in Hellfluegel spalten. Einer der beiden muss ein GG sein, der Vater oder beide opalin, mindestens einer muss dunkelblau sein bzw. geht auch einer hellblau und einer mauve und einer muss mindestens einen Violettfaktor haben.
Also am besten 2 Rainbows miteinander verpaaren ;)
0 Punkte
Beantwortet 16, Mai 2005 von Michael (10,160 Punkte)
Hi Gesa,

das sind mir die Richtigen. Gleich mit dem Schwierigsten anfangen ;)

Du besorgst Dir am besten einen EGG II Opalin Dunkelblauen oder Weiß-Dunkelblauen Hahn und eine Hellflügel Dunkelblaue oder Violette Henne. Du kannst auch eine Dunkelgrüne HF-Hennen nehmen, die in Blau spaltet.

Mit viel Glück hast Du in der ersten Generation Rainbows dabei.

Ciao
Michael
0 Punkte
Beantwortet 22, Mai 2005 von Achim (860 Punkte)
Wende Dich am besten an eine Rainbow Züchter der dir ein Paar abgibt. Wobei ein Paar schon fast zu wenig ist. Die Vererbung würde den Rahmen hier sicher sprengen, leg dir ein Buch von Georg A. Radtke zu. Das könnte zwar schwer werden lohnt aber.
!00 % Rainbows fallen aus der Verparung:
Opalin Hellflügel Gelbgesicht Hellblau-Violett x Opalin Hellflügel Gelbgesicht Mauve-Violett
0 Punkte
Beantwortet 22, Mai 2005 von Michael (10,160 Punkte)
Hi Achim,

Du schreibst
!00 % Rainbows fallen aus der Verparung:
Opalin Hellflügel Gelbgesicht Hellblau-Violett x Opalin Hellflügel Gelbgesicht Mauve-Violett


Das stimmt nicht ganz. Aus dieser Verpaarung fallen auch doppelfaktorige Gelbgesichter (EGG) und diese haben bekanntlich eine weiße Maske. Wenn Du die 2f Gelbgesichter mit "nicht EGGs" verpaarst, dann fallen 100 % Gelbgesichter.

Ciao
Michael
0 Punkte
Beantwortet 22, Mai 2005 von Achim (860 Punkte)
Die schöneren Rainbows fallen aus EGG II und bei diesen sind die df auch GG. Bei Verwendung von EGG I dast Du recht.
Wenn man einen df Violetten bekommen könnte wären alle Jungen mindestens 1f Violett.
0 Punkte
Beantwortet 24, Mai 2005 von Lady_X (1,740 Punkte)
Habt ihr viell. ein Foto von so einem Vogel?
Ich kann mir darunter im mom. gar nichts vorstellen :)
0 Punkte
Beantwortet 28, Mai 2005 von VogelzuchtROW (220 Punkte)
Hallo,

Ich habe gerade 2 paare in der Brut :

1,0 Hellflügel hellblau x 0,1 Hellflügel opalin move gg
1,0 Hellflügel hellblau opalin gg x 0,1 Hellflügel violett opalin (mom. 2 küken und 3 sollen noch schlüpfen)

Zimt ist für rainbows auch zugelassen.

Ausserdem habe ich noch 1,0 hellflügel hellblau (standart)
0,1 Hellflügel dunkelblau opalin agg
0,1 Hellflügel hellblau gg
1,0 Hellflügel hellblau
0,1 albino gg (soll in hellflügel spalten)

und nachzucht hellflügel hellblau opalin gg (goldgesicht)

Habe auch ein bild von NZ 05 Hellflügel hellblau opalin gg und hellflügel hellgrün, aber weis nicht, wie ich diese hier reinsetze


MfG

VogelzuchtROW
0 Punkte
Beantwortet 29, Mai 2005 von Michael (10,160 Punkte)
Hi Cindy,

Du scheinst Dich ja richtig auf Rainbows spezialisiert zu haben ;)

@Achim
Über den Unterschied zwischen 2f EGG I und II habe ich noch nichts gelesen. Ich weiß nur, daß 2f EGGs eine weiße Maske haben.

Ciao
Michael
0 Punkte
Beantwortet 30, Mai 2005 von VogelzuchtROW (220 Punkte)
Hallo Michael,

das nicht, aber ich versuche eine kleine Auswahl an diversen Farbschlägen, die nicht jeder hat, zu züchten. ;)
Heute ist das dritte rainbowküken geschlüpft :D , nun warte ich noch auf 2 aus diesem gelege.

NZ 05, Hahn

<!-- m --><a class="postlink" href="https://fotoalbumdl.web.de/transfer/download/original/32195269/22001934/IMG_4351.JPG">https://fotoalbumdl.web.de/transfer/dow ... G_4351.JPG</a><!-- m -->?

<!-- m --><a class="postlink" href="https://fotoalbumdl.web.de/transfer/download/original/32195276/22001934/IMG_4352.JPG?sid=000000FB3929D11A48FBF919DA6DB93DD8472B&name=IMG_4352.JPG">https://fotoalbumdl.web.de/transfer/dow ... G_4352.JPG</a><!-- m -->

<!-- m --><a class="postlink" href="https://fotoalbumdl.web.de/transfer/download/original/32195277/22001934/IMG_4358.JPG?sid=000000FB3929D11A48FBF919DA6DB93DD8472B&name=IMG_4358.JPG">https://fotoalbumdl.web.de/transfer/dow ... G_4358.JPG</a><!-- m -->
0 Punkte
Beantwortet 30, Mai 2005 von Achim (860 Punkte)
Hallo Michael
Es gibt EGG I in 1 f ist nur die Maske und die kurzen Schwanzfedern Gelb.
Die 2 f sind Weissgesichtig Vererben aber zu 100% Gelbgesichter weiter.
Bei EGG II ist die Grundfarbe auch Gelbüberhaucht sowohl bei 1f wie auch bei 2 f.
Dann gibt es noch Australische GG die 1 f sind nach der Jugendmauser von einem Grünen kaum zu unterscheiden. Die 2 f haben nur Gelbe Masken die aber sehr intensiv sind.
Heute gibt es aber sehr viele die eine Mischform haben. Habe selbst auch einen der EGG I und II Vererbt. Was schon mal zu Verwechslungen führt.
0 Punkte
Beantwortet 3, Jun 2005 von vz-kaiser (840 Punkte)
Hallo,

Rainbows züchten ist gar nicht so schwer. Wenn du möchtest kannst du dich bei mir melden, ich züchte diese und habe ab und zu welche abzugeben. Sowohl richtige Rainbows, also auch welche ohne GG und Spalter.

Zu den Rainbows gehören die Hellfügel Opalin Gelbgesicht der Blaureihe. Zugelassen ist Hellblau, Dunkelblau, Violett und Mauve allerdings kein Grau. Zimt ist wiederum zugelassen.

Es ist von Vorteil wenn man sich ein wenig mit der Genetik beschäftigt.
Wenn du Fragen hast kannst du mich gern anrufen.

@ Cindy: Wenn du versucht ein paar Farbschläge zu züchten würde ich mich mal mehr mit der Genetik ausseinandersetzen als alles nachzuplappern ;)
0 Punkte
Beantwortet 4, Jun 2005 von VogelzuchtROW (220 Punkte)
@ Cindy: Wenn du versucht ein paar Farbschläge zu züchten würde ich mich mal mehr mit der Genetik ausseinandersetzen als alles nachzuplappern ;)


Ich würd mal sagen,dass du langsam mal aufhören kannst, unseren streit in den foren breit zu treten und mich ewig zu kritisieren .

wenn ich gehört habe, dass zimt auch zugelassen ist, warum soll ich es nicht berichtet, hast du etwa patent angemeldet oder was. :roll:
0 Punkte
Beantwortet 5, Jun 2005 von Michael (10,160 Punkte)
Hi Achim,

das ist ja interessant ! Du meinst also, daß 1f EGG II von 2f EGG II optisch nicht zu unterscheiden sind oder gibt es da Unterscheidungsmerkmale ?
Kann ich das irgendwo nachlesen ? Das wußte ich nämlich noch nicht ;)

Ciao
Michael
0 Punkte
Beantwortet 5, Jun 2005 von Achim (860 Punkte)
Wie gesagt es ist schon sehr schwer rein I oder II zu bekommen. Ob sie sich gar nicht Unterscheiden weis ich nicht aber bei EGG II sind doppelfaktorige auch Gelbgesichtig. Nachlesen kannst Du das in Das Wellensittichbuch von Theo Vins. Leichter Verständlich ist von Georg A. Radtke Die Farbschläge des Wellensittichs, aber leider nur schwer zu Bekommen.
0 Punkte
Beantwortet 12, Jun 2005 von vz-kaiser (840 Punkte)
Hallo,

ja es ist in der Tat schwer auch Gelbgesichter zu bestimmen, denn oft stellt sich raus dass z.B. bei einem optischen AGG in der Nachzucht sogar AGG´s und EGG´s fallen. Die Gelbgesichter werden bei den meisten Züchtern (speziell die Leute die nicht richtig nach Farben ziehen) nämlich oft gemischt, so bekommt man bei einer Verpaarung EGG x AGG auch 25 % EGG-AGG´s raus. Diese sind entweder nicht eindeutig zuzuordnen oder man erlebt in den Nachzuchten danach eine Überraschung.
0 Punkte
Beantwortet 3, Jul 2005 von Michael (10,160 Punkte)
Hi Sabrina,

Die Gelbgesichter werden bei den meisten Züchtern (speziell die Leute die nicht richtig nach Farben ziehen) nämlich oft gemischt, so bekommt man bei einer Verpaarung EGG x AGG auch 25 % EGG-AGG´s raus. Diese sind entweder nicht eindeutig zuzuordnen oder man erlebt in den Nachzuchten danach eine Überraschung.


Da hast Du vollkommen Recht. Wenn die beiden Formen gemischt werden, dann wird es erst richtig schwierig. Da noch sicher die Unterschiede zu erkennen, braucht es schon sehr viel Zuchterfahrung mit GGs.

Ciao
Michael
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 180 Aufrufe
Gefragt 4, Jul 2004 in Andere Sittiche von Kaiserjagt (1,480 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 972 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 809 Aufrufe
Gefragt 4, Jan 2005 in Terrarium von moods75 (800 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 1,514 Aufrufe
Gefragt 8, Mär 2005 in Kanarien - Kanarienvögel von Aylene (5,200 Punkte)
0 Punkte
14 Antworten 2,149 Aufrufe
Gefragt 10, Feb 2004 in Fische & Aquaristik von southheaven (440 Punkte)
...