Brauche DRINGEND Hilfe - Feldmaus

0 Punkte
251 Aufrufe
Gefragt 13, Mär 2004 in Mäuse & Rennmäuse, Ratten von Anonym
hallo ihr lieben
gestern hat mir ne stallnachbarin nach ihrem täglichen spaziergang eine baby-feldmaus in die hand gedrückt.ihr hund hat das ganze nest verwüstet nur die eine ist übrig geblieben.nun dachte sie, da ich ja schon oft mäuse gezüchtet habe, dass ich sie pflegen könnte.

nunja nun sitz ich hier,
sie hat noch geschlossene augen aber wenigstens schon überall fell.kann sich schon ein bisschen alleine putzen und kratzen.

hab ja nichtmal gedacht, dass sie die nacht übersteht.aber sie ist jetzt schon 24stunden lang fidel und ich hab versucht ihr mit einer pipette milch zugeben.ab und zu scheint sie doch mal einen kleinen tropfen aufzunehmen, denn sie hat schon kleine häufchen gemacht.


mein größtes problem ist jetzt aber...WAS GIBT MAN IHR ZU ESSEN??

also eher trinken...normal vollmich wird da wohl kaum reichen.ich hätt nur gern gewusst was da am nähesten an die muttermilch rankommen könnte...katzenmilch???



hoffe ihr könnt mir so schnell wie mglich helfen.

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 13, Mär 2004 von animal (2,840 Punkte)
ich habe schon öfters gelesen das man katzen ilch geben soll, als ersatz, weiß aber nicht 100%ig ob das so gut ist.
0 Punkte
Beantwortet 14, Mär 2004 von Sabine (17,180 Punkte)
Huhu,

falls es nicht schon zu spät ist, versuch folgende Mischung:

Kondensmilch 10-12% Fett
darauf so viel Babymilchpulver, dass die Mischung dickflüssig wird
ein Messerspitzchen Milchzucker
notfalls mit Fencheltee verdünnen.

Alle 3-4 Stunden füttern, auch nachts. Das Baby braucht eine konstante Nesttemperatur von ca. 37°C.

Liebe Grüße und viel Glück
Sabine
0 Punkte
Beantwortet 14, Mär 2004 von Anonym
und wie soll ich ihr den brei geben???

bei so nem kleinen mund stell ich mir das mit brei recht schwer vor.


da waren kleine milch tropfen schon erschlagend für sie...

ich versuch sie so oft wie möglich zu füttern..kann die zeiten aber nicht ganz einhalten,da ich noch zur schule gehe.

hast du eine ahnung was die knack-geräusche bedeuten???


wie lange dauert es eigentlich wenn sie schon fell haben,bis sie die augen öffnen,weißt du das?
0 Punkte
Beantwortet 15, Mär 2004 von Anonym
ich bins nochmal,

wollt nur sagen, dass sie es leider nicht überlebt hat.dabei wollt ich heute grade alles einkaufen gehen.gestern war ja leider sonntag.


aber ich hätt trotzdem gerne meine oben gestellten fragen beantwortet.
0 Punkte
Beantwortet 15, Mär 2004 von Sabine (17,180 Punkte)
Huhu,

natürlich kannste die Milch (Brei soll das nicht werden, auf die Konsistenz achten!) nich mitm Löffel geben, eine Spritze mit kleiner Öffnung tut das ganz gut. Leider gibts keine mäusegeeigneten Nuckelflaschen.

Knackgeräusche sind nie gut, denn dann stimt was mit der Lunge nicht. Ich vermute, sie kann nicht gut genug atmen, weswegen auch immer.

Liebe Grüße
Sabine
0 Punkte
Beantwortet 16, Mär 2004 von Anonym
achso..naja ich hatte sie mit einer pipette gefüttert...die war zwar auch irgendwie noch zu groß aber mit etwas übung ging es dann.tja ich hätte es gern ausprobiert aber naja,

wegen den 37°c in meinem wüstenrennmaus buch steht, dass wenn sie fell haben die nestwärme völlig ausreicht.

wie würdest du die gradzahl konstant einhalten und überprüfen???


hmm...dieses knacken hatte sie aber von anfang an...heißt das sie hätte eh keine chance gehabt?
0 Punkte
Beantwortet 16, Mär 2004 von Sabine (17,180 Punkte)
Huhu,

ich habe mir von meinem Freund eine alte Kaffeemaschine auseinandernehmen lassen und er hat die Heizplatte verwendet, um damit Nestwärme zu erzeugen, aber natürlich nicht auf Kaffeetemperatur, sondern gedrosselt. Wie gut, einen Techniker im Haus zu haben ;-)

Dass die Maus durch das Knacken von Anfang an keine Chance gehabt hätte, kann ich dir nicht beantworten. Fakt ist, daß durch Knacken etwas mit der Atmung nicht stimmt, aber ob sie daran nun gestorben ist oder nicht, vermag ich nicht zu sagen.

Liebe Grüße
Sabine
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
5 Antworten 1,440 Aufrufe
Gefragt 10, Sep 2004 in Allgemeines Vogelforum von Ballermannbaby (200 Punkte)
0 Punkte
9 Antworten 2,193 Aufrufe
Gefragt 1, Jan 2004 in Vogel-Krankheiten von Wellensittichfreund (420 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 490 Aufrufe
0 Punkte
4 Antworten 676 Aufrufe
Gefragt 9, Jun 2008 in Hunde von Anonym
0 Punkte
9 Antworten 1,071 Aufrufe
...