zweit katze

0 Punkte
142 Aufrufe
Gefragt 26, Dez 2005 in Katzen von Anonym
ich wollte mal fragen, ob mir jemdand sagen kann, wie lange es ca. dauern kann, bis sich mein kater an meine katze gewöhnt hat.
den kater habe ich schon länger. hatte ihn vor ca. ´8 monaten zu meinem freun gebracht, weil er da mehr chancen hatte zum raus gehen (wohne im 7. stock und mein freund nur im 4.) mein kater war es von geburt an gewöhnt raus zu gehen.
vor ca. 3 monaten hat es sich so ergeben, das wir eine katze dazu geholt haben (wurde gefunden und bevor sie ins tierheim gebracht worden wäre haben wir sie genommen).
sie ist ca. 6 monate alt und sehr verspielt.
was man von meinem kater nicht sagen kann.
vor knapp ner woche haben wir meinen kater wieder zu mir geholt und er verkriecht sich seit dem nur unter dem bett.
er kommt mal raus, aber nur wenn er was essen möchte oder auf klo muß.
ansonsten faucht er sie nur an, wenn sie zu nahe an ihn ran geht.
haben wir eine chance, das er sie irgendwan akzeptieren wird? oder eher nicht.
dazu muß ich noch sage, er wird jetzt 6 jahre alt und hat die letzen 5 jahre mit meiner anderen katze (die aber leider vor 6 monaten weg gelaufen ist) zusammen gelebt.
da war die eingewöhnung auch sehr sehr schwer, aber irgendwann hat er sie akzeptiert.
habe jetzt angst, das er es wegen seinem alters nicht mehr macht und es nur noch streß gibt. das möchte ich ja auch nicht.....

hoffe mir kann jemand helfen und die fragen bentworten

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 26, Dez 2005 von Anonym
Hallo,

Dein Kater hat es im Moment ja doppelt schwer. Die Umgebung in Deiner Wohnung ist ihm sicherlich ungewohnt geworden, sie ist ihm fremd. Und dann läuft da nun noch eine zweite Katze herum, mit der er Dich teilen muss. Dass eine Katze das nach einer Woche der Gewöhnungszeit nicht wirklich prickelig findet, ist nicht verwunderlich :).

Erstens mal muss er Zeit haben, sich wieder an die neue Umgebung zu gewöhnen, dann an die neue Hausgenossin. Das dauert, und wird nicht innerhalb von 2 - 3 Wochen passiert sein. Da wirst Du eine Menge Geduld brauchen.

Wichtig ist, dass beide Katzen in der nächsten Zeit keinen Freigang bekommen, sondern das erst wieder passiert, wenn 1. der Kater sich an die Wohnung gewöhnt hat und 2. die Katzen sich an einander gewöhnt haben. Unter Umständen steht also eine mehrwöchige Freigangssperre an. Lässt Du die beiden (oder auch nur einen der beiden) raus, dann sucht er sich draußen möglicherweise ein neues Zuhause. Darin sind Katzen großartig. Wenns ihnen stinkt, suchen sie sich selber das passende neue Zuhause.

Wenn Dein Kater bislang Gesellschaft hatte, wird er sich vermutlich auch bald mit der neuen Katze arrangiert haben, trotz des großen Altersunterschieds.
Du solltest zusehen, dass er möglichst viele Gelegenheiten hat, um sich vor diesem Jungspund zurückzuziehen, wenn es ihm zuviel wird.

Und bitte: Jetzt wirklich kein Hin und Her mehr. Lass den Kater jetzt da, wo er ist. Manch eine Katze macht einen Ortswechsel ohne größeren Terz mit, aber wenn der Ortswechsel auch mit einem Wechsel bzw. Zuwachs an menschlichen und tierischen Mitbewohnern verbunden ist, dann ist das für eine Katze ein einschneidendes Erlebnis.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
11 Antworten 473 Aufrufe
Gefragt 11, Jun 2003 in Katzen von Duplicate Melodie (9,080 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 693 Aufrufe
Gefragt 9, Jul 2005 in Allgemeines Nagerforum von Flummi (2,240 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 298 Aufrufe
Gefragt 25, Aug 2004 in Kaninchen von Anonym
0 Punkte
1 Antwort 105 Aufrufe
Gefragt 28, Jan 2019 in Katzen von Ournothe (640 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 140 Aufrufe
Gefragt 6, Jan 2019 in Katzen von Ournothe (640 Punkte)
...