Hilfeeee mein Welli und seine Federn

0 Punkte
145 Aufrufe
Gefragt 31, Aug 2003 in Andere Sittiche von Race Driver (340 Punkte)
Hallo,

Mein Welli hat immer Probleme mit seinen Federn (Flug) .
Die rechten Flugfedern wachsen nicht so in der richtigen Position. Da er so gern außer Käfig ist, ist das immer ein Problem. Er kann nur kurze Flüge machen, denn durch seine hastigen Schläge verknickt da mal eine Feder und es fängt anzubluten. Die linken Flugfedern sind ´ganz normal.Weiss jemand um Rat? Der kleine tut mir so leid.

mfg

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 31, Aug 2003 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo und herzlich willkommen im Forum!

Hat Dein Welli schon von Geburt an diese mißgebildeten Schwungfedern?
Oder ist das erst jetzt aufgetreten?
Wie alt ist er denn?

Warst du deshalb schon einmal beim TA? Es könnte sein, daß aufgrund eines Vitamin- oder Mineralmangels die Federn nicht richtig ausgebildet werden. Das muß aber der TA abklären.
0 Punkte
Beantwortet 31, Aug 2003 von Britta (9,500 Punkte)
Hallo!

Am besten stellst Du den Vogel ganz schnell einem (vogelerfahrenen) Tierarzt vor. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, daß sich eine Mangelernährung immer an den gleichen Federn bemerkbar macht, nicht aber an anderen Stellen des Gefieders.

Ich bin kein Tierarzt, und nur ein solcher kann mittels verschiedener Tests eine vernünftige Diagnose stellen. Aber die immer wieder abbrechenden Federn klingen stark nach PBDF, einer Viruserkrankung. Eventuell könnte es auch Polyoma sein. In beiden Fällen wäre es wichtig, schnellstens Bescheid zu wissen, um die Haltungsbedingungen bestmöglich darauf einzustellen.

Viele Grüße, Britta
0 Punkte
Beantwortet 31, Aug 2003 von Race Driver (340 Punkte)
Hallo,

Am Anfang war es nicht der fall . Wir haben ihn ganz jung bekommen ( 2 Wochen alt) .
Er ist jetzt ca. 9 Monate . Ich werde demnächst sofort ein TA aufsuchen .
Seit dem ist er auch ein bisschen scheu geworden , was voher nicht sein fall war . Man konnte mit ihn alles machen . Seit dem wir ihn haben läuft bei ihn immer seine Musik und er erzählt und erzählt und erzählt .Eine mängelernährung schließ ich aus , da er jeden tag Leckerbissen bekommt (Für den Vogel wichtig) .

mfg
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort 125 Aufrufe
Gefragt 23, Jul 2004 in Andere Sittiche von binemausi (140 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 224 Aufrufe
0 Punkte
9 Antworten 311 Aufrufe
0 Punkte
4 Antworten 248 Aufrufe
0 Punkte
3 Antworten 1,528 Aufrufe
Gefragt 10, Aug 2005 in Katzen von charoc (160 Punkte)
...