Staub allergie und schnupfen einstreu weglassen?

0 Punkte
576 Aufrufe
Gefragt 20, Jun 2013 in Kaninchen von The Budgie (3,440 Punkte)
Hi
Mein Nini Bugs hat eine staub allergie und schnupfen(leichte infektion der atemwege) Und dies liegt an seiner allergie. Nun habe Ich die frage ob ich daß einstreu ganz weglassen kann?
Mit handtuch und papier habe ich es schon probiert aber nein wass anderes als stroh und sägespähne will er nicht akzeptieren aber die staubt zu viel. Also habe ich die frage ob ich das einstreu bei ihm im stall ganz weglassen kann?!? Der boden besteht aus metall...was für eins weiß ich nicjt...

Er kriegt nur noch nicht staubendes futter...er kriegt sogar heu schon in pelletzform :(

Aber die frage geht ums einstreu...
Mach mir langsam sorgen da er erst sein halbes leben gelebt hat...er ist gerademal 6 jahre und diese ewige allergieavht ihm zu schaffen...

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 20, Jun 2013 von Anonym
Hast du schon mal Leinstreu, Hanfstreu oder Holzspäne ausprobiert?
0 Punkte
Beantwortet 20, Jun 2013 von DaniVik (2,440 Punkte)
Ja, ich würde dir auch Hanfeinstreu empfehlen, dass staubt weniger.
Ganz zur Not auch Pelletstreu, aber die ist eher hart... (Da muss Stroh drüber)
Wenns gar nicht anders geht nimm nur Stroh... vorher kräftig ausschütteln da sollte nichts mehr stauben...
Lebt er in Außen- oder Innenhaltung?

Heu braucht er trotzdem, nicht nur in Pelletform! Die langen Halme sind genauso wichtig wie das Heu ansich... würde es evtl in eine Heuraufe tun oder so...

glg
0 Punkte
Beantwortet 20, Jun 2013 von DaniVik (2,440 Punkte)
Ich habe grade gelesen, dass du das Heu leicht anfeuchten kannst. Also so 2x täglich eine kleine leicht (!) angefeuchtete Portion Heu geben... den "Heuersatz" würde ich aber weiter verfüttern (darf ich fragen was genau?), nur zwischendurch halt auch mal richtiges Heu anbieten... Wenn es angefeuchtet ist fliegen weniger Pollen, allerdings kann sich schnell Schimmel bilden, deswegen nur kleine Portionen und die Reste bitte immer bei der nächsten Fütterung entfernen...
0 Punkte
Beantwortet 21, Jun 2013 von The Budgie (3,440 Punkte)
Danke für die tipps :) ich verfüttere wiesen heu cobs(ich glaube die heissen so) Also nicht so ein Industrie mist wo alles mögliche drinnen ist ;) mit heuraufe hatte ich es schon ausprobiert allerdings habe ich es noch nie mit anfeuchten probiert...probiere ich auss :)

Ich halte meine 8 ninis momentan in stallhaltung mit möglichleit nach draußen zu gehen. Momentan 16 qm. Wir bauen ein gehege mit 32 qm mit drinnen & draußen teil :) Die jungs und ein mädel werden kastriert und dann vergesellschaften wir alle.

Bugs war heute den ganzen tag draussen und es ging ihm besser jetzt geht es ihm wieder etwas schlechter und er ist wieder sehr versvhnupft :( Wir gehen mit ihm nochmal zum TA.

Hatte bissher immer holzspähne als einstreu.
0 Punkte
Beantwortet 22, Jun 2013 von DaniVik (2,440 Punkte)
Mhm, dass er draußen ist macht es bestimmt einfacher, da ist die Luft nicht so trocken... wenn es im Moment schlimmer wird, ist dann überhaupt sicher, dass es vom Staub kommt? Würde eher auf Pollenallergie tippen...
Wenn sie rausgehen können, kannst du vll auch das Einstreu weglassen, wenn der Boden draußen weicher ist (z.B. Gras, Erde, Sand o.Ä. halt nur nicht nur Stein). Aber zumindest Stroh muss rein, würde ich sagen...
0 Punkte
Beantwortet 22, Jun 2013 von The Budgie (3,440 Punkte)
Er war ein Bissl bei mir im haus wo kaum staub war und hat erstmal nur grünfutter gekriegt, Dass ging echt super nur ein bis zweimal hat er geniest :). Als ich ihm dann heu gab fing er wieder an zu niesen.
dass heu was wir geben ist eines der besten schwedens und fast garnicht staubig sogar der zirkus benutzt das gleiche heu wie wir xD Aber anscheinend zu staubig für mein bugs. Aber da es draussen ja besser geht glaube ich nicht dass es pollen sind. leider kann er nicht draussen übernachten da füchse unterwegs sind :(
0 Punkte
Beantwortet 12, Aug 2013 von pinu (180 Punkte)
hey...ich würde dir auch empfehlen es etwas anzufeuchten, so mache ich das auch, weil meine kleine auch häufig genießt hat. am besten mit einem Zersträuber einmal rüber Sprühen ;)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten 1,041 Aufrufe
Gefragt 27, Mai 2005 in Kaninchen von Nika (10,640 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 426 Aufrufe
0 Punkte
7 Antworten 1,344 Aufrufe
Gefragt 6, Jan 2007 in Kaninchen von Anonym
0 Punkte
3 Antworten 548 Aufrufe
Gefragt 28, Jul 2005 in Andere Sittiche von Speedy007 (880 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 979 Aufrufe
Gefragt 20, Mär 2005 in Andere Sittiche von Tommy (120 Punkte)
...