Tweety und Chicco sind entflogen! :´(

0 Punkte
471 Aufrufe
Gefragt 6, Jul 2010 in Entflogen/Zugeflogen - Entlaufen/Zugelaufen von Anonym
Hallo zusammen...

heute, kurz vor 18:00 Uhr sind meine beiden Wellis Tweety und Chicco entflogen! ;( , Sie waren draußen auf der Terasse gestanden, und irgendwie (fragt mich nich wie...) haben sie es geschafft einen Futternapf so zur Seite zu schieben, dass sie rausfliegen konnten. ;(

Wir sind jetzt schon in der ganzen Siedlung rumgelaufen, haben den Wald abgesucht, waren am See und haben da gesucht...nichts... :( ;( Sie sind spurlos verschwunden...

Wir gehen jetzt gleich nochmal los und hängen Plakate auf. Oh man, hoffentlich kommen sie schnell wieder heim!

Wir haben jetzt den Käfig noch auf der Terasse stehen. Seine Türen sind alle geöffnet, Yellow steht daneben in einem seperaten Käfig...Dem Tierheim haben wir auch schon bescheid gesagt; Es hängt frisches Obst und eine neue Knabberstange im Käfig...was können wir denn noch tun?

Ich habe so angst um meine süßen Wellis...was, wenn sie vom Habicht oder Bussart gefressen werden? Was, wenn eine Katze sie schnappt??? Oh man.. :( :( ;( ;( ;(

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

25 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 6, Jul 2010 von JeNnY86 (35,030 Punkte)
Oh je das sind ja gar keine guten Nachrichten...
Sind die 2 denn handzahm? So besteht die Chance, dass sie auf jemanden zufliegen...
Du kannst jetzt natürlich hoffen, aber eine Garantie, dass sie zurückkommen, gibt es trotz leckerem Futter im Käfig nicht.

Habt ihr denn viele Bäume in der Gegend? Vielleicht sind sie auf den nächstbesten Baum geflattert.
0 Punkte
Beantwortet 6, Jul 2010 von Anonym
Hallo Jenny,

:( nein, sie sind leider noch nicht Handzahm... :(

und ja, wir haben hier sehr viele Bäume in der Gegend. Wie gesagt wir haben einen Wald..und der ist nicht weit von unserem Haus entfernt...wir haben ihn ja auch schon durchkämmt, doch leider keine Wellis gefunden :( :( ;(

Ein paar Nachbarn hab ich jetzt auch schon bescheid gesagt, sie halten die Augen offen...

*seufz* hoffentlich finden meine Schnuckis wieder heim..*hoff* :(
0 Punkte
Beantwortet 6, Jul 2010 von JeNnY86 (35,030 Punkte)
Man, das tut mir echt leid. Hoffe natürlich, dass die zwei Süßen ganz schnell wieder zurückfinden.
0 Punkte
Beantwortet 6, Jul 2010 von (heimliche) Mitleser (29,780 Punkte)
Oh je, fühl dich einfach mal getröstet :troest2: .
Ich drücke dir ganz feste die Daumen und meine beiden Wellis drücken dir die Krallen, dass Tweety und Chicco irgendwie wieder heim finden.
Richtige Tipps kann ich dir leider nicht geben, aber ich vermute mal, dass sie ja auch ganz erschrocken sind in ihrer "neuen'" Umgebung und - wahrscheinlich wie an den ersten Tagen in dem neuen Heim nach dem Züchter oder der Zoohandlung - ganz verschüchtert irgendwo zusammengekuschelt sitzen. Hast du vielleicht schon einen bestimmten Pfiff, auf den sie dir vielleicht geantwortet haben? Das wäre vielleicht noch ne Möglichkeit, dass sie, wenn sie einen bekannten Pfiff hören, mal antworten; dann könnte man sie zumindest orten.
Wir drücken dir und deinen beiden die Daumen und Krallen
0 Punkte
Beantwortet 6, Jul 2010 von Miss_Sunshine (1,980 Punkte)
Mir tut das ja auch leid für dich. *tröst* Aber es wird immer wieder vor diesen Futterklappen gewarnt, du bist nicht die Erste, der das passiert. Manchmal strangulieren Vögel sich auch darin. :nono: Sorry, für den erhobenen Finger, aber eigentlich sind solche Käfige fahrlässig.
0 Punkte
Beantwortet 7, Jul 2010 von -Wonni- (11,960 Punkte)
Ach herrjee, Vany... das tut mir leid. :( Und das, wo du sie doch gerade eben erst hast. Ruft Yellow sie? Hat er es überhaupt mitgekriegt, dass die beiden nicht mehr da sind? Du sagtest ja, er wäre blind. Da verliert der arme Kerl schon wieder seine Partner. :( Aber er müsste ja merken, dass das Zwitschern fehlt.

Bei den Futternäpfen muss ich Miss Sunshine leider Recht geben, die sind wirklich saugefährlich. Nicht nur, dass die Wellis sie wie in deinem Fall zur Seite schieben können, sondern sie können auch darin stecken bleiben und ersticken. :S

Ich hoffe sehr, dass du die beiden findest. Verteile Fotos in der Nachbarschaft, informiere alle, suche alles intensiv ab, denn sie könnten auch auf einem Ast ganz in der Nähe völlig verängstigt sitzen und keinen Mucks von sich geben.

Ich wünsche dir alles Gute und drücke feste die Daumen. :troest:
0 Punkte
Beantwortet 7, Jul 2010 von Anonym
Wir drücken auch die Daumen und Krallen, dass die Beiden bald gefunden werden. :daumendrück:
LG
0 Punkte
Beantwortet 7, Jul 2010 von Eunike (8,240 Punkte)
Hallo!

Ich würde Zettel aushängen (evtl. mit Foto). Ringnummer bitte nicht draufschreiben. Ansonsten würde ich noch die Tierheime und Tierärzte der Umgebung informieren.

Liebe Grüße
0 Punkte
Beantwortet 7, Jul 2010 von Anonym
Hey,

danke für die vielen Daumen! Sie haben geholfen!!!! :yahoo: :yahoo: :yahoo: :yahoo: :yahoo: :yahoo: Beide sind wieder daaaaa!!!! :yahoo: Oh ich freu mich so! Den ganzen Tag haben wir nach ihnen gesucht. Heute Morgen sah meine Mum sogar Chicco am Spielplatz. Sie is natürlich sofort hingerannt (mit Kescher) und hat versucht ihn zu fangen..doch er is leider davon geflattert. Und dann heute Nachmittag haben wir Tweety auf dem Baum unserer Nachbarin entdeckt. Also wieder Kescher geholt und hingeflitzt. Doch auch sie ist leider davon geflogen.

Und dann gegen 18:00 Uhr hat meine Mum zufällig aus dem Fenster gesehen, und sah Chicco im Käfig! Wir sind dann gleich raus, haben das Türchen zu gemacht, den Käfig mit reingenommen und Chicco zu Yellow gegeben. Dann beide Käfige wieder nach draußen gestellt und ganze 2 Minuten später kam Tweety angeflattert! :yahoo:

Ich hatte eigentlich wenn ich ehrlich bin schon die Hoffnung aufgegeben, dass wir sie jemals wieder sehen werden. Aber jetzt sind meine Schnuckis wieder da. :yahoo: Ich bin sooo happy!!! Ich könnt echt die ganze Welt umarmen!

Die Beiden waren ganze 24 Stunden in der Wildnis. Ich bin ja so froh, dass sie nich gefressen wurden oder sonst was mit ihnen geschehen ist. :sonne:

Ich hab vorhin noch ein Bild gemacht. Guckt mal, so erschöpft sind die Beiden jetzt ^^ : [ img ] :herz:

Und wegen den Futterschalen....das hab ich fei echt nich gewusst! Aber die machen wa jetzt denke ich eh raus. Hab echt keinen Bock drauf, dass die wieder abhauen. Also danke für die Info! :)
0 Punkte
Beantwortet 7, Jul 2010 von Anonym
Schön das die beiden wieder da sind. Ich weiß wie du dich gefühlt hast als sie weg waren und als sie dann wieder da waren.
Als mir damals meine heiß geliebte Nymphihenne entflogen ist und nach zwei Tagen auf den Fahrradlenker geflattert ist und bis zu Hause drauf sitzen blieb,hab ich sogar geweint vor freude.
Gut meine Lori war ne HZ und sehr auf mich geprägt (ich war damals 8).
Sie ist auch nur durch nen dummen Zufall entflogen. Der Hund meiner Tante hat sie erschrocken
0 Punkte
Beantwortet 8, Jul 2010 von Jela (27,140 Punkte)
Hey Vany,

das ist ja eine tolle Nachricht! Ich freue mich ganz arg mit dir, dass die beiden wieder nach Hause gefunden haben und ihnen unterwegs nichts passiert ist. Das kommt mir vor, wie ein Wunder :)
0 Punkte
Beantwortet 8, Jul 2010 von Anonym
@Kevin: Echt die is auf dem Fahradlenker sitzen geblieben??? Wow! Das is ja echt klasse! :)

@Jela: Danke :troest: ja, mir kommts auch vor wie ein Wunder...ich kanns heute irgendwie immer noch nich so richtig glauben...

Hach meine Babys sind wieder da...geil! :yahoo:
0 Punkte
Beantwortet 8, Jul 2010 von Miss_Sunshine (1,980 Punkte)
Das ist wirklich unglaublich. *staun* Zurück in den Käfig??? ^^ Die haben wohl schnell kapiert, dass es zu Hause schöner ist. :love:
0 Punkte
Beantwortet 8, Jul 2010 von Anonym
Wahnsinn, echt super. Das ist wirklich ein kleines Wunder. Ich freu mich so mit euch. Jetzt haben die Beiden sich aber ein Leckerli verdient.
LG
0 Punkte
Beantwortet 8, Jul 2010 von (heimliche) Mitleser (29,780 Punkte)
Hey Vani,

ich freu mich total für dich und natürlich deine beiden Schnuckis. Mir kommt das auch wie ein Wunder vor ... hatte leider vor vielen Jahren auch das Pech, dass mir ein Zwitscherer weggeflogen ist (der war total in meinen Opa verschossen und Opa hat ihn aus Versehen mal auf der Schulter mit rausgenommen, hat es erst gar nicht gemerkt, war schon auf dem Rückweg, merkte dann, dass das Vögelchen auf ihm sitzt und wollte ihn aus Reflex festhalten und da erst ist er weggeflogen ... und ward leider nie wieder gesehen), deshalb kann ich sehr gut nachempfinden, wie es dir gegangen ist. Bei mir war 5 Tage lang Suchen und Staatstrauer angesagt.

Viel Spaß noch weiterhin mit dem "Heimkehrern" und schön belohnen jetzt, dafür, dass sie so brav zurückgekommen sind (in den Käfig sogar) :thumbsup:

Petra
0 Punkte
Beantwortet 8, Jul 2010 von (heimliche) Mitleser (29,780 Punkte)
Sorry, wollte natürlich "Vany" schreiben :mauer:
0 Punkte
Beantwortet 8, Jul 2010 von Anonym
Ihr seid so lieb! *Euch feste umarm* :troest: :troest:

und was für gute Leckerlies sie jetzt bekommen haben - frische Gurkenscheiben, Salat, ne kleine Apfelscheibe und ihre Lieblingsknabberstangen. ^^

@heimliche Mitleserin:
hatte leider vor vielen Jahren auch das Pech, dass mir ein Zwitscherer
weggeflogen ist (der war total in meinen Opa verschossen und Opa hat ihn
aus Versehen mal auf der Schulter mit rausgenommen, hat es erst gar
nicht gemerkt, war schon auf dem Rückweg, merkte dann, dass das
Vögelchen auf ihm sitzt und wollte ihn aus Reflex festhalten und da erst
ist er weggeflogen ... und ward leider nie wieder gesehen), deshalb
kann ich sehr gut nachempfinden, wie es dir gegangen ist. Bei mir war 5
Tage lang Suchen und Staatstrauer angesagt.


Oh weh...das tut mir leid... :( :troest2:

Sorry, wollte natürlich "Vany" schreiben :mauer:

:lach: ach, das is doch wurscht wie du mich schreibst. :D Ob mit "y" oder mit "i" is doch egal! ^^ ^^
0 Punkte
Beantwortet 8, Jul 2010 von JeNnY86 (35,030 Punkte)
Boa, da freu ich mich aber für Dich und die Piepser!!! Das hat man selten, dass sie wieder zurückkommen, vor allem, wenn sie nicht handzahm sind.
Den Ausflug werden die beiden sicher nicht vergessen :lach:

Ende gut, alles gut ;)
0 Punkte
Beantwortet 8, Jul 2010 von Anonym
^^ Danke :kiss:

Ja, den Ausflug werden die wirklich nich mehr vergessen. Haben bis vor 5 Minuten NUR geschlafen. ^^ Jetzt sind sie schon wieder munterer. Knutschen sich ja sogar schon wieder und putzen sich gegenseitig :tanz: :sonne:

Und mein Yellow is auch wie ausgewchselt! Gestern noch den ganzen Tag auf der Schauckel gesessen mit dem Kopf nach unten...so quasi "wann sterb ich denn, wann sterb ich denn... :( " Und als er dann am Abend mitbekommen hat, das Chicco im anderen Käfig sitzt, wurde er schon a bissi munterer. Aber als dann die Tweety auch noch daher geflattert kam, da is der total wild geworden. ^^ Is im Käfig rumgeklettert wie blöd und hat ständig nach den Beiden gerufen. ^^
0 Punkte
Beantwortet 9, Jul 2010 von -Wonni- (11,960 Punkte)
Hey super, die beiden sind wieder da! :yahoo:

Das ist ja wirklich schon fast ein Wunder. :love:

Und was ich auf dem Foto gesehen habe: die beiden sind ja schon richtig erwachsen geworden (wenn ich mich so an das letzte Foto erinnere ^^ ), haben sie die Jugendmauser schon komplett überstanden? Richtig hübsch sehen sie aus. :love:
0 Punkte
Beantwortet 9, Jul 2010 von Anonym
^^ Danke ^^ :knutsch:

Öhm...ich weiß jetzt ehrlich gesagt gar net, wie lange lange die Jugendmauser überhaupt dauert... :O :S Hatte ja noch nie so junge Wellis....(Die Beiden sind jetzt 5 Monate alt....haben sie sie dann schon überstanden?)
0 Punkte
Beantwortet 10, Jul 2010 von Anonym
Schön dass sich alles zum Guten gewendet hat und die Geier wieder zu Hause sind.
Ich mag mir gar nicht vorstellen wie es Vany ergangen ist in der Zeit.
0 Punkte
Beantwortet 10, Jul 2010 von Anonym
Hallo erica,

oh nee...das willste Dir wirklich nich vorstellen... :S Mir sind ja echt die schlimmsten Gedanken durch den Kopf gegangen...(z.B. dass ein Habicht, Bussard, oder ne Katze meine Süßen gepackt hat und ich sie irgendwann bei einer Gassirunde irgendwo zerrupft liegen sehe.. ;( ) Aber is ja zum Glück nochmal alles gut gegangen! :tanz: :tanz: :sonne: :sonne:
0 Punkte
Beantwortet 11, Jul 2010 von -Wonni- (11,960 Punkte)
Öhm...ich weiß jetzt ehrlich gesagt gar net, wie lange lange die Jugendmauser überhaupt dauert... :O :S Hatte ja noch nie so junge Wellis....(Die Beiden sind jetzt 5 Monate alt....haben sie sie dann schon überstanden?)
Ist auch recht unterschiedlich, aber normalerweise sollte sie bei einem Alter von 6-8 Monaten überstanden sein. ;)
0 Punkte
Beantwortet 11, Jul 2010 von Anonym
^^ achso ok. Dankeschön ^^ :knutsch:
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 1,799 Aufrufe
0 Punkte
0 Antworten 1,256 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 2,727 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 203 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 198 Aufrufe
...