Guten Tag hat jemand Erfahrung mit dem Mittel Beaphar anti-luftsackmilben

0 Punkte
143 Aufrufe
Gefragt 12, Okt 2017 in Vogel-Krankheiten von Renate (120 Punkte)
Ich habe Kanarienvögel, kennt jemand vielleicht ein Mittel gegen luftsackmilben was man über das Trinkwasser gibt, leider gibt es bei uns keinen vogelkundigen Tierarzt,

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 13, Okt 2017 von sigg
Da gibt es nur den Wirkstoff Ivermectin, als Injektionslösung. (Ivomec 1%ig verschreibungspflichtig.)
1ml Ivermectin 1%ig = 10mg Ivermectin in einem Quart =936ml Trinkwasser auflösen.
Als Trinkwasserlösung jeden Tag neu ansetzen, 2 Tage und die LSM sind verschwunden.
Im VF findet sich ein Testbericht.
0 Punkte
Beantwortet 13, Okt 2017 von sigg
Parasita von Beaphar ist ein Spot on mit einer Dosierung von 0,12% Ivermectin.
Ist gebrauchsfertig...50ml kosten so um die 8.- Euro und reicht für einige hundert Vögel.
Antiluchtpjipmjite von Beaphar ist weniger ergiebig...20ml bei gleichem Preis und gleicher Anwendungsweise.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
8 Antworten 794 Aufrufe
Gefragt 31, Jul 2007 in Hunde von Claire (20,260 Punkte)
0 Punkte
9 Antworten 263 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 156 Aufrufe
Gefragt 21, Jul 2004 in Hunde von Simi (280 Punkte)
0 Punkte
21 Antworten 949 Aufrufe
Gefragt 4, Feb 2004 in Katzen von Meike (43,440 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 118 Aufrufe
Gefragt 2, Aug 2003 in Kochstudio von Tanny (4,460 Punkte)
...