Fressen für meine Katze

0 Punkte
203 Aufrufe
Gefragt 11, Mär 2009 in Katzen von sindy78 (220 Punkte)
Hallo liebe Tierfreunde, also ich habe eine
Europäisch Kurzhaar (schwarz-weiss)
ca. 3 Jahre alt. Die haben mein Mann und ich
das letzte Jahr aus dem Tierheim geholt.
Eine ganz tolle Katze trotz der anfänglichen
schwiergkeiten :D Naja auf jeden fall musten
wir ja im September ihre Impfungen auffrischen lassen.
Da sagte der TA wegen dem gewicht, naja
ist ist noch an der grenze aber mehr sollte es
nicht mehr werden. Und gut wie ich es meinte
setzt ich meine Katze auf Diät :rolleyes:
Naja und auf jeden fall war Sally so heist sie übrigens
im Februar krank und wir musten wieder zum TA und
da sagte der ohhhh die arme Katze die ist ja viel
zu dünn ich sollte ihr mehr zu fressen geben.
Also egal was ich mache entweder liegt sie mit
ihrem gewicht an der grenze von zu viel oder
sie ist dann viel zu dünn.
Ich habe ein paar alternativen beim Fressen
ausprobiert wie zum beispiel Magerquark dem
mag sie überhaupt nicht oder gekochten Reis
aber auch diesen lehnt sie ab. Und ständig bettelt
diese Katze nach fressen. Wo das mit dem betteln
aber erst so schlimm wurde als ich sie das erste mal
auf Diät gesetzt habe.
Jetzt bekommt sie von mir 80g nassfutter und
am Abend 25g Trockenfutter was ich in Wassereinweiche
damit es mehr wirkt.
Reicht das für meine Katze vielleicht kann mir einer von euch
sagen wieviel ich meiner Katze geben kann oder soll
ohne das sie mit dem gewicht wieder probleme hat.
Ach zur Info sie ist eine reine Wohnungskatze.
Hoffe auf Antworten.
Liebe grüße Sindy :)

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 11, Mär 2009 von Sunny_Latima (14,720 Punkte)
Hallo liebe Sindy,

das deine süße zur Anfangszeit der Diät ständig nach Fressen bettelt ist normal..wenn wir auf einmal eine Diät machen denn sind wir naturlich auch mehr gewohnt und unser Magen knurrt auch dem entsprechend :O
Unser Max hatte zum Beispiel folgendes Problem..
..er war ständig draußen und als wir in eine andere Umgebung gezogen sind mussten wir ihn leider auch drinne lassen, da wir an eine viel befahrende Straße gezogen sind ;(
Es hat mir auch im Herzen wehgetan weil er es ja nur mal nicht anders gewohnt war :(
Nun ja sein Problem war denn, dass er nicht mehr draußen war und sein kleiner Adonis Körper drunter gelitten hatte..-Er nahm natürlich zu :eek:
Klar das viele herum laufen und turnen draußen..fehlte natürlich.
Als Max denn aber zu dick war musste ich auch mit einer Diät anfangen :friede:
Ich habe es aber langsam angehen lassen..
Vorher hatte er morgens eine Dose Nassfutter bekommen, da er ja draußen unterwegs war..
Aber ich habe ihn denn von Tag zu Tag immer ein bisschen weniger gegeben..
Zum schluss bekam er morgens eine 1/2 Dose Nassfutter und dazu halt Trockenfutter...
Dieses hatte ihm gereicht :nicken:
Nun ja ich würde sagen das du deiner Süßen auch eine halbe Dose reichst und wie du es schon machst Trockenfutter zur kleinen Ergänzung.
Ich weiß aber nicht ob das gut ist..da ich diese Problem noch nicht direkt hatte, das mein Max zu dünn war :nixweiss:
Also ich würde den TA mal fragen ob er nicht vielleicht den ein oder anderen Tip hat :nixweiss:
0 Punkte
Beantwortet 11, Mär 2009 von Anonym
Hallo!

Sunny hat eigentlich schon alles richtig gesagt.

Was sollen der Magerquark und der Reis bewirken? Deb MAgen füllen, nehme ich an ... Würde ich nicht machen.

Und Trockenfutter macht dick, wenn es nicht wirklich sehr, sehr sparsam und kontrolliert gegeben wird.

Wenn es eine Wohnungskatze ist, viel mit dem Tier spielen und evtl. sogar an einen Kumpel denken, damit sie sich in Gesellschaft beschäftigen kann.
0 Punkte
Beantwortet 2, Sep 2009 von Anonym
Hallo. Ich muss auch leider sagen, das es wohl nicht so ganz reicht. Erstens ist eine Katze ein reiner Fleischfresser und zweitens sollte sie schon ihre 300 Gramm Fleisch am Tag bekommen. Da Du ja auch Reis und so fütterst, müsste sie wegen Mangel ,wenigstens mit 400 Gramm auffüllen. Ich geb Dir mal nen Tip! . Achte auf Getreidelose aber Fleischreiche Ernährung! Kein Zucker oder Rübenmschnitzel. Was als erstes draufsteht auf der Packung ist auch am meisten enthalten. Also Vorsicht! ;)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 233 Aufrufe
Gefragt 23, Okt 2004 in Katzen von Melli10 (120 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 479 Aufrufe
Gefragt 16, Aug 2007 in Katzen von Anonym
0 Punkte
8 Antworten 661 Aufrufe
Gefragt 9, Jun 2007 in Katzen von Anonym
0 Punkte
2 Antworten 201 Aufrufe
Gefragt 27, Jan 2018 in Katzen von Kurzeschnecke (120 Punkte)
0 Punkte
6 Antworten 1,888 Aufrufe
Gefragt 28, Jul 2014 in Katzen von Anonym
...