immer wieder zur?ck in den K?fig.....

0 Punkte
174 Aufrufe
Gefragt 11, Aug 2003 in Andere Sittiche von Tom (3,660 Punkte)
da man hier ja ganz tolle & nette Antworten bekommt, schreib ich gleich noch ein Problemchen hier rein:

Micki kommt beim Freiflug sowas von schnell in den Käfig zurück, obwohl er super fliegen kann :?
Meistens sitzt er auf der Vitrine oder auf dem Käfig. Wenn er dann lange genug (seiner Meinung nach) auf dem Finger saß oder von der Vitrine wegfligt ,------ sssst immer 2 Ründchen, anpeilen, und ab durchs Törchen wieder rein :(

...sodass ich manchmal das Törchen zumache, damit er nicht immer sofort zurückfliegt. Er hat auf der Vitrine eine Schaukel, wo er auch manchmal gerne sitzt.

Ich habe das Gefühl, als könne er mit dem Freiflug irgendwie nichts anfangem, er kommt auch nicht von alleine raus, wenn ich ihm das Törchen aufmache..... ich muss ihn immer herausholen (er kommt dann auf den Finger und ich "trage" ihn durch das Törchen.

Er fliegt auch nie auf mich zu, setzt sich weder auf meinen Kopf noch auf meine Schultern. Auf den Finger kommt er aber wie gesagt :roll:

Hat da jemand ne Ahnung warum der fliegen nicht mag?

Er ist übr. ca. 16 Wochen alt

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 11, Aug 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Tom,

2 Runden Flug sind doch recht viel!

Sei doch froh, dass Dein Micki dann auch wieder in den Käfig zurückfliegt!

Ich habe 11 Wellensittiche und 2 Nymphensittiche. Die Wellis (selbst die super Flieger) fliegen kaum mehr als 2 bis 5 Runden am Stück, manche meiner Wellis fliegen bei diesem warmen Wetter auch noch weniger.

Ich finde, dass Dein Micki genug fliegt!

Am besten ist es, wenn der Käfig viele Stunden am Tag - möglichst ganztags - geöffnet ist. Dann können es sich die Vögel selber aussuchen, wann sie viel und wann sie wenig fliegen wollen.

Wenn das nicht möglich ist, ist es gut, wenn die Vögel am Nachmittag bis zum Abend 4 bis 5 Stunden lang wenigstens Flugmöglichkeiten haben. Aber das heißt ja nicht, dass sie 4 Stunden am Stück fliegen!

(Du machst doch sicherlich auch nicht mehrere 100 m-Läufe direkt hintereinander. Die Vögel ruhen sich zwischendurch immer wieder mal aus, und dann fliegen sie wieder - ob 1 oder 2 Runden - das ist egal. Hauptsache ist, dass die Vögel überhaupt die Möglichkeit haben, mehrere Stunden am Tag Freiflug zu haben.)

Und ich würde den Vogel auch nicht rausholen. Der kommt von alleine raus, und wenn es etwas länger dauern sollte!

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 11, Aug 2003 von Wellilady (140 Punkte)
Hallo

also meine 2 Geier fliegen auch nicht übermäßig aber sie sitzen so gut wie nie im Käfig.Nur auf ihrem Wellibaum.

Schwierig wirds nur wenn ich mal richtig lüften will dann muß ich erst warten bis die beiden Spione ihren Hirsekolben im Käfig entdeckt haben
damit ich dann ganz schnell die Tür zumachen kann.

Und das kann ganz schön dauern fg

Also schönen Tag noch
Susi
0 Punkte
Beantwortet 12, Aug 2003 von Asterix (50,140 Punkte)
Hi Tom,

wahrscheinlich wird es mehr mit der Fliegerei, wenn dein Micki sein Kumpel hat. Zu zweit fliegen macht einfach mehr Spaß! 8)

Wenn dein Micki auf den Finger kommt, versuch doch mal ihn vorsichtig auf deine Schulter zu setzen. Wellis brauchen oft etwas länger um etwas neues zu akzeptieren.

Viele Grüße,
Astrid
[ img ]
0 Punkte
Beantwortet 12, Aug 2003 von Tom (3,660 Punkte)
ja ich hab das schon oft versucht, aber leider geht er da nicht drauf und fliegt drüber weg direkt in den Käfig zurück :(

Naja, heute bau ich ihm mal einen Kletterbaum, vielleicht bleibt er dann lieber draussen :)
0 Punkte
Beantwortet 12, Aug 2003 von Morlchen2 (1,940 Punkte)
Hallo Tom.

Mein erster Welli hat sich genau so verhalten. Kam zwar raus, aber flog dann nicht und saß dann nur Stundenlang auf einem Fleck. Da habe ich auch immer gedacht, hmmmmmmmmmm und dafür öffne ich den Käfig??????????? *g*

Nun ja, also als ich dann den zweiten Welli dazu holte taute meine Micky in Sachen fliegen auf. Sie flog so ihre 5 Ründchen mit ihrem neuen Kumpel, was für einen Welli reichlich ist, und dann hat sie mit Lori geschmust und sie haben sich gegenseitig gekrault. Also sie saß nichtmehr nur tatenlos da rum.........

Denke mal nach...........Wenn Du alleine währst, also Nie andere Menschen siehst und dann kommt jemand und öffnet von Außen deine Haustüre damit du mal raus kannst, würdest du auch sofort los laufen und wie wild und erfreut durch die Gegend laufen????????
Also ich würde mal kurz den Kopf raus stecken und wenn ich sehe das draußen auch keine Menschen sind mich wieder deppressiv in mein Bett verkriechen. Denn alleine ist es doch schlecht verstecken oder fangen zu spielen........................Weißt du was ich meine??????????

Meine Micks war auch zahm als sie alleine war.................Lori kam dazu und siehe da...........Lori hat sich von MIcky das vertrauen zu mir abgeguckt und auch Lori wurde von ganz alleine zutraulicher...........kurz darauf kamen Vogel Nr. 3 und 4. Auch diese haben sich bei Micky und Lori abgeguckt, das sie keine Angst vor mir zu haben brauchen.

Also falls es dir um das zahmsein deines Vogels geht, mehrere Vögel heißt nicht direkt, das sie alle scheu sein müssen. Das kommt ganz darauf an, wie viel Du dich um sie kümmerst...........


Gruß Steffi
0 Punkte
Beantwortet 12, Aug 2003 von Tom (3,660 Punkte)
Hallo Steffi,

das weiss ich, deswegen kommt der neue Welli ja auch in ca. 4 Wochen um Micki im Käfig zu "verstärken" :D
Ich denke auch, dass es sich dann besser einspilet und beide sich "mehr trauen"

Ich habe beim Kauf schon alles so geplant, dass 2 Platz haben und sich wohl fühlen können.

Früher hatten wir auch 2 zusammen, ich lass Micki nicht mehr lange alleine :yippeeh:

:wink: Tom
0 Punkte
Beantwortet 12, Aug 2003 von Morlchen2 (1,940 Punkte)
Hallo Steffi,

das weiss ich, deswegen kommt der neue Welli ja auch in ca. 4 Wochen um Micki im Käfig zu "verstärken" :D
Ich denke auch, dass es sich dann besser einspilet und beide sich "mehr trauen"

Ich habe beim Kauf schon alles so geplant, dass 2 Platz haben und sich wohl fühlen können.

Früher hatten wir auch 2 zusammen, ich lass Micki nicht mehr lange alleine :yippeeh:

:wink: Tom


Das freut mich zu hören. du wirst sehen, dein Micki wird richtig aufblühen.

Gruß Steffi
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
8 Antworten 148 Aufrufe
Gefragt 23, Sep 2003 in Andere Sittiche von Martin (1,380 Punkte)
0 Punkte
13 Antworten 2,256 Aufrufe
Gefragt 26, Nov 2004 in Kaninchen von miou-miou (420 Punkte)
0 Punkte
7 Antworten 813 Aufrufe
0 Punkte
9 Antworten 158 Aufrufe
Gefragt 6, Feb 2005 in Andere Sittiche von marc11 (5,100 Punkte)
0 Punkte
9 Antworten 176 Aufrufe
Gefragt 3, Feb 2005 in Andere Sittiche von marc11 (5,100 Punkte)
...