Connys Gefieder trocknet nach dem Baden sehr langsam

0 Punkte
293 Aufrufe
Gefragt 7, Aug 2003 in Andere Sittiche von Daniel (460 Punkte)
Hallo,

eigentlich sind meine beiden Wellidamen absolute Bademuffel, aber gestern habe ich wegen der Hitze einen neuen Versuch gewagt und eine Badegelegenheit in den käfig gehängt. Es dauerte keine 5 Minuten, da planschte Cora genüsslich im Wasser, das weckte auch Connys Neugier, die anschließend ein Bad nahm. Doch während Coras Gefieder nach ein paar Minuten wieder ganz normal aussah, sah Connys Gefieder nach einer Stunde immer noch klitschnass aus. Scheinbar ist sie entweder zu träge, ihr Gefieder gründlich einzufetten oder ihre Bürzeldrüse produziert aufgrund ihres Alters nicht mehr genug Fett.

Heute sah sie wieder normal aus, aber soll ich sie weiterhin baden lassen, und kann sich Conny auf diese Weise leicht eine Erkältung holen?

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 7, Aug 2003 von Natalie (320 Punkte)
Hi Daniel, Conny und Cora,

wenn mal mein Welli Badet naja baden kann man das nicht nennen. Er hat Angst in die "Wanne" zu gehen.*ggg* :) sieht er danach aus als ob er mit wasser übergossen wär. Beim ihm dauert das auch ein lange bis er wieder trocken ist.

Man darf die Wellis, wenn sie Baden nicht das Fenster auf lassen. Dann bekommen sie leicht eine Erkältung.

Bei mir ist das so, ich trockne ihn etwas ab und habe immer das Fenster geschlossen.

Viele grüße

Natalie & Morx
0 Punkte
Beantwortet 7, Aug 2003 von Daniel (460 Punkte)
Hi Natalie und Max,

mit dem Fenster passe ich schon auf. Ich lüfte nur, wenn ich den Käfig abgedeckt habe, damit die Vögel keinen Zug abbekommen. Ich denke, ich werde ihnen nachher wieder Gelegenheit zum Baden geben.

Das mit dem Gefieder scheint ja mit am Alter zu liegen, Dein Max ist mit 14 Jahren ja noch älter als meine Conny (12 Jahre), während Cora mit 6 Jahren im besten Wellialter ist. Damit habe ich auch die Frage Deines anderen Threads beantwortet.

Als Connys Partner vor 1,5 Jahren mit 10,5 Jahren an einer Kropfentzündung gestorben ist, habe ich schnell für neue Gesellschaft gesorgt. Darüber hätte sich Dein Max sicher auch gefreut, aber jetzt dürfte das schon etwas schwierig werden.
0 Punkte
Beantwortet 7, Aug 2003 von Natalie (320 Punkte)
Hi Daniel,

ich werde acu mal mein Max Ein Bad anbieten. Aber so wie ich ihn kenne geht er nicht rein. Setzte ich ihn rein geht auch schnell wieder raus. tja, das ist kein normaler Wellensittich.*gggg*
:lol:

Deine Conny ist ja auch schon eine alte Dame. Max ist jetzt schon 9 Jahre alleine. Er hat mich als sein weibchen angenommen. Er ist ja auch meine kleiner Bruder :lol: .

Viele Grüße

Natalie und Max
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
10 Antworten 1,210 Aufrufe
0 Punkte
0 Antworten 71 Aufrufe
Gefragt 23, Jan 2005 in Gartenforum von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 221 Aufrufe
Gefragt 23, Okt 2004 in Katzen von Melli10 (120 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 233 Aufrufe
Gefragt 27, Feb 2004 in Katzen von Kissou (960 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 40 Aufrufe
Gefragt 5, Feb 2004 in Gartenforum von Gabi (105,260 Punkte)
...