Micky hat nen Partner..........juhuuuuuuuuuuuu

0 Punkte
280 Aufrufe
Gefragt 4, Aug 2003 in Andere Sittiche von Morlchen2 (1,940 Punkte)
Ist ja cool..............

Als ich Micky zu Ihren täglichen Flugstunden aus den Käfig ließ flog Lori natürlich auch mit. :eek: Ich wollte Lori eigentlich noch nicht raus lassen, aber ich konnte ja nun auch nicht Micky einsperren. Also habe ich es versucht.

Lori ist überall da hingeflogen, wo Micky hingeflogen ist. Damit war mir klar, das Lori sobald es dämmert mit MIcky zusammen in den Käfig fliegen wird. Also habe ich mir da keine großen Sorgen mehr gemacht. Was mich gefreut hatte war, das Lori die kolbenhirse bemerkte. Er fing sofort an daran zu fressen. Auch meine Micky traute sich plötzlich daran. Sonst hatte sie immer Angst davor. Auf dem Käfig habe ich das Badehäusschen stehen. So das immer gebadet werden kann. Aber Micky hat das Badehäuschen immer gemieden. Auch die darüber an der Decke hängende Schaukel.........bis heute. Durch Lori badete Micky plötlich und schaukelte voller freude an der großen Schaukel. Aber nicht nur Lori nahm Micky die angst, auch umgekehrt.

Wie jeden Tag übte ich mit Micky Vertrauen zu mir zu haben. Micky kam auch wie immer auf die Stange die ich in der Hand hielt. Lori ließ auch nicht lange auf sich warten. So hatte ich sie beide direkt vor mir sitzen und ich konnte Live sehen, wie Micky Lori gefüttert hat und wie sie geschnäbelt haben. Direkt vor meinem Gesicht......... :D Erst habe ich Micky gestreichelt, wie immer. Und auch Lori ließ sich streicheln und hat während ich ihn streichelte Micky am Hals gekrault. Wie niedlich. Also er hat keine Angst gezeigt. Erst wenn Micky weg flog, ist er auch weg geflogen.

Nach einer halben Stunde ist er sogar auf meinem Kopf gelandet und hat an meinen Haaren gespielt.

Ich bin ganz schön positiv überrascht. Überall steht, das es doch Tage dauert bis der Vogel nichtmehr panich umher fliegt wenn man sich ihm nähert. Und meine beiden sind von anfang an so zutraulich. Nicht Handzahm, was auch nicht sein muß, aber zutraulich.

Liegt das daran, das Lori gerade mal fünf Wochen und Micky 11 Wochen jung sind??? Oder habe ich einfach nur Glück mit meinen beiden???

Ich überlege schon mir eine kleine Zimmervoliere zu kaufen und mir einen kleinen Schwarm zu zulegen. Sagen wir mal zu Micky und Lori noch zwei Paare dazu. Die sind so süüüüüüüüüüüüüüüüüß. Ich hoffe, ich kann sie Euch bald mal zeigen auf Fotos.

Gruß Steffi

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 3, Aug 2003 von Morlchen2 (1,940 Punkte)
Erstmal halte ich Euch auf dem laufenden darüber, wie es meiner Micky(Maus) geht. Also ihre Nasenhaut schimmert immer noch bläulich bis auf zwei Ringe um die Nasenlöscher herum. Die sind hell. Würde sagen weiß bis beige. Also vermute ich, das es eine Sie ist. So wie ihr es gesagt habt. Sie kam nun vorgestern Abend auch draußen zu mir. Wir machten da ein Spiel drauß. Sie saß auf dem Käfig und immer wenn ich mich mit einer Sitzstange näherte wackelte sie ganz aufgeregt und freudig mit dem Kopf hoch und runter. Wie putzig das aussieht......... :) Jedenfalls kam sie auf die Stange und ich ging mir ihr durchs Zimmer und zeigte Ihr alles. Dann flog sie wieder zum Käfig und schien mich zu rufen. Wenn sie die Stange dann sah, die ich in der Hand hielt freute sie sich wieder und sprang erfreut auf sie........Wie süüüüüüüüüüß. Nun ja. Ich dachte mir jedenfalls es wird langsam zeit ihr einen Partner zu besorgen.

Ich fand heute heraus, das es in Eschweiler einen Züchter gibt. Ich rief ihn an und er sagte mir, ich könne vorbei kommen. Er hatte gerade zwei Wellis die nun seid zwei Tagen futterfest sind in einen Extrakäfig gesetzt. Sozusagen um zu gucken, ob sie wirklich alleine fressen und ob sie gesund sind. alles ok. Ich habe mir dann den ausgesucht, der blau ist, genau wie meine Micky. Seine Nasenhaut ist allerdings Rosa. deshalb gehe ich mal davon aus, das es eventuell ein Männchen sein wird. Ich habe ihn Lori getauft. Zu Hause angekommen wollte ich Lori eigentlich in einen eigenen Käfig setzen. Aber der Züchter hat mir versichert, das Lori gesund sei. Er zeigte mir sogar sein Züchterbuch, wo der TA eingetragen hatte, das Lori und sein geschwisterchen vollkommen gesund sei. Und weil ich sah, wie aufgeregt Micky war, als sie Lori hörte habe ich Lori dann doch schon zu Micky gesetzt. Sofort fing Micky an den kleinen Lori zu kraulen und zu füttern. Wie Micky sich gefreut hat. Sogar Lori schien sich gefreut zu haben. Ist das süß. Micky flog sofort zum Futternapf und wieder zu Lori und fütterte ihn. Aber ich habe inzwischen auch gesehen, das Lori selber gefressen hat.
Alles in allem hat alles gut geklappt. Nur knabbert Lori immer an seinem Fußring herum. Er hat ihn Freitag, nachdem der TA bestätigte, das Lori gesund sei, erst um sein Füßchen bekommen. Der Züchter meinte, das er die Erfahrung gemacht hatte, das wenn er die Ringe schon im Nest drumm gemacht hatte, seine Hennen die Küken nichtmehr fütterten, weil sie sich an den Ringen gestört fühlten oder so......... Hmmm, naja. Aber ich denke mir mal, das das normal ist und Lori sich schon bald an den Ring gewöhnt hat.

Seid Lori da ist habe ich Micky zum ersten mal zwitschern gehört. Vorher hat er wenn dann nur gemäckert.

Ich freu mich richtig für Micky. Jeder, der nur einen Welli hat, sollte sich das überlegen. Es ist so schön zu sehen, wie sich Wellis freuen, wenn sie nichtmehr alleine sind. Und wie sie aufblühen...............ach ja...............seufz.............. :P

Gruß Steffi
0 Punkte
Beantwortet 3, Aug 2003 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Steffi,

herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang! :wink:

Super, dass die beiden sich schon so gut verstehen!

Falls Lori weiterhin Probleme mit dem Ring am Fuß haben sollte, kann man ihn notfalls vom Tierarzt entfernen lassen und den Ring lose aufbewahren. Aber dies ist nur in sehr seltenen Fällen notwendig.

Viele Grüße und weiterhin viel Spaß mit den beiden!
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 4, Aug 2003 von Anonym
Hi Steffi,

das ist ja schön! :ola:
Viel Spaß mit den beiden. Nach der Trauer ist das bestimmt herrlich, oder? :)
0 Punkte
Beantwortet 4, Aug 2003 von Morlchen2 (1,940 Punkte)
Hi Steffi,

das ist ja schön! :ola:
Viel Spaß mit den beiden. Nach der Trauer ist das bestimmt herrlich, oder? :)


Ja, das ist einfach super. Ich werde jedenfalls alles dafür tun, das Lori und Micky ein langes und schönes Leben bei uns haben.

Gruß Steffi
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten 226 Aufrufe
0 Punkte
3 Antworten 260 Aufrufe
Gefragt 1, Apr 2005 in Andere Sittiche von guenwar (680 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 110 Aufrufe
Gefragt 14, Jan 2004 in Andere Sittiche von Nini (720 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 343 Aufrufe
Gefragt 26, Mai 2005 in Andere Sittiche von Felix (800 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 754 Aufrufe
Gefragt 29, Jan 2005 in Andere Sittiche von nymphensittich (9,580 Punkte)
...