Natürlich, aber auch schrecklich

0 Punkte
714 Aufrufe
Gefragt 30, Nov 2007 in Allgemeines Tierforum von Pepsi (40,680 Punkte)
Hallo ihr,

gestern an der Arbeit bin ich Zuschauer einer Situation geworden, die ich noch nie gesehen habe. Ich möchte euch mal erzählen ...

Unsere Wildschweinbachen haben gerade Frischlinge, 1.Bache hat 8 Frischlinge,2. Bache hat 4 Frischlinge, 3.Bache hat 2 frischlinge und die 4. Bache hat 3 Frischlinge.
Alles schön und gut den kleinen gehts soweit eigentlich ganz gut...bis auf...
wie alle wissen verteidigen Bachen ihre Jungen sehr stark und lassen keinen an sie ran, noch nicht mal in die Nähe. So nun war die Bache mit ihren 8Jungen unterwegs und eine andere Bache mit ihren 3 Kleinen kam dazu, die Frischlinge liefen durcheinander... man hörte nur noch Tumult und die Wildschweine laut schreien. Ich stand 4m entfernt am Zaun. Ich sah hin um zu gucken was los war... die eine Bache (8 Frischlinge) schnappte sich ein kleines der anderen Bache... schmiss es in die Luft...nahm es zwischen die Kiefer und schleuderte es nur noch so rum...hin und her...hoch und runter.... schuppste es mit der Nase vor sich her....die Mutter des Kleinen versuchte ihr Kind zu verteidigen...aber ihre Hilfe war zwecklos...sie konnte ihrem Kleinen nicht helfen...es war tot. Wir standen am Zaun und musste zugucken, weil wäre wir dazwischen gegangen wären wir wahrscheinlich nicht heil rausgekommen...

Ja ich weiß es ist natürlich. Sowas kommt in der Natur vor aber wenn man es mal mit eigenen Augen gesehen hat dann ist das erstmal schrecklich...

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 30, Nov 2007 von Anonym
Oh ja, das glaube ich dir, es war sicher ein grausamer Anblick...so schwer es ist, einmischen darf der Mensch sich da nicht...aber ich glaube es würde mich schon ziemlich belasten.
0 Punkte
Beantwortet 30, Nov 2007 von Pepsi (40,680 Punkte)
Auch wenn wir es geschafft hätten den Kleinen daraus zuholen es wäre an den Verletztungen bestimmt gestorben.

Nachdem es tot war haben sie es gefressen...
0 Punkte
Beantwortet 30, Nov 2007 von MiZschie (18,600 Punkte)
Hallo!
Jetzt zur Winterzeit haben die Wildschweine Jungtiere?

In meiner alten Heimat im Wildparkgehege war zur Jungtierzeit für jegliche Menschen der Zutritt verboten. Nur Förster durften rein zur evt. Fütterung im Notfall.
Denn Wildschweine werden beim Geruch des Menschens schon agrassiv, wenn sie Jungtiere haben und fallen dann auch die Artgenossen an.
Die andre Bache stand leider mti ihren Jungtieren nur im Weg, weil Menschengeruch in der Luft lag.
Die Förster in unserem Wildgehege gingen auch immer genau so, dass der Wind den Menschengeruch nciht zu den Tieren blies.
0 Punkte
Beantwortet 1, Dez 2007 von Bacardi (15,560 Punkte)
Original von MiZschie

Jetzt zur Winterzeit haben die Wildschweine Jungtiere?


Hallo Michaela,

Normalerweise würde die Leitbache einer Rotte die Rauschzeit synchronisieren (sprich, die Leitbache wird rauschig (brünstig) und alle anderen Bachen werden dann ebenfalls zeitgleich rauschig). Die normale Rauschzeit ist im Winter, so dass die Frischlinge im Frühjahr geboren werden (nach 3 Monaten 3 Wochen und 3Tagen).

Da aber die Sozialstrukturen der Rotten inzwischen oft ziemlich durcheinander sind, gibt es diese Rauschzeit oft gar nicht mehr und die Tiere paaren sich das ganze Jahr. Dazu kommt, dass die Witterung bei uns ja auch recht unbeständig ist, die Winter zu warm, die Sommer zu kalt etc.

In Gehegen ist es dann nochmal anders, da dort der Keiler meist das ganze Jahr anwesend ist (in der Natur kommt der Keiler nur zur Rauschzeit zur Rotte, ist sonst meist Einzelgänger). Dadurch deckt er in Gehegen auch das ganze Jahr über, so dass fast immer auch Frischlinge da sind. Die, die im Spätherbst geboren werden haben leider oft nicht die besten Chancen.

Das, was Du über die Aggression bzgl. Menschen schreibst, kann ich so nicht bestätigen. Sowohl im Wildgehege, als auch im Gatter habe ich noch keine gesteigerte Aggression von Wildschweinen bei Anwesenheit von Menschen beobachten können.
0 Punkte
Beantwortet 1, Dez 2007 von Pepsi (40,680 Punkte)
Nein, sie sind nicht agressiver als sonst. Bachen verteidigen ihre Jungen draußen genauso wie bei uns im Gatter.

Wir gehen rein, das Gehege ist so gróß das wir ihnen und sie uns aus dem Weg gehen können.

Draußen ist die Rauschzeit so im November/Dezember.
Im Gehge ist das ja immer ein bisschen anders.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
7 Antworten 1,092 Aufrufe
Gefragt 21, Feb 2004 in Allgemeines Tierforum von Blue-Pet (2,800 Punkte)
0 Punkte
35 Antworten 316 Aufrufe
Gefragt 16, Sep 2005 in Allgemeines Tierforum von Anonym
0 Punkte
12 Antworten 255 Aufrufe
Gefragt 19, Okt 2009 in Terrarium von Pepsi (40,680 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 45 Aufrufe
0 Punkte
6 Antworten 136 Aufrufe
...