artikel über humor bei papageienvögeln

0 Punkte
769 Aufrufe
Gefragt 1, Dez 2005 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Anonym
hallo,

ich hatte vor einiger zeit einen artikel über tod und trauer bei papageien geschrieben.der artikel für´s WP-Magazin ist fertig und erscheint am 16.12.05.

nun recherchiere ich für einen artikel über humor bei papageienvögeln - praktisch als "gegenstück" zum trauerartikel - und würde mich freuen, alle witzigen begebenheiten von/mit euren vögeln zu lesen und vielleicht für den artikel zu verwenden.

es soll z.b. um situationskomik, sinnvoll angebrachte sätze gehen oder wie die papageien eben ihre federlosen und ihre umwelt "im griff haben". einfach alles, was witzig ist und mit papageien zu tun hat.
am besten solche gegelgenheiten, in denen ihr (fast) sicher seid, der vogel hätte seine sprache und/oder können absichtlich eingesetzt.

ein beispiel? bitteschön: Anja suchte völlig verzweifelt ihre amazone. eine halbe stunde lang. sogar den wohnzimmerschrank haben sie abgerückt. den tränen nahe ließ sich Anja irgendwann auf´s sofa fallen....und sieht die schwanzspitze von Nestor aus der chipstüte ragen ! der vogel hat sich natürlich nicht gemeldet - die "alte" hätte ihm womöglich die tüte weggenommen....

ich freue mich jetzt schon auf euregeschichten - wenn´s geht, bitte mit fotos (möglichst viele kb´s)

liebe grüße,
jo

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

11 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 1, Dez 2005 von Anonym
das einzige witzige wo wirklich alle gelacht haben was mir mal passierte war wo ich ein wichtiges telefongespräch mit der telekom hatte, und nebenbei auf meinen papagei geachtet habe, die frau dann was frage, und der papagei mit 'ja' antwortete, und ich dann probleme hatte der frau das klar zu machen das ich das nicht war. daraufhin meinte sie "haben sie einen vogel oder was?" und ich so "einen sprechenden papagei". da hat sie aufgelegt... :P
0 Punkte
Beantwortet 3, Dez 2005 von Anonym
Wir haben in Frankreich bei einer Freundin im Wohnzimmer gesessen und hatten unsere Corgihündin Bimmel dabei.
Sie hatte eine Amazone frei im Wohnzimmer, der Vogel saß oben auf dem Kronleuchter und äugte mißtrauisch runter.

Ab und zu fragte ihn sein Frauchen "Coco ou dit le chien" (wie macht der Hund) und Coco bellte artig.

Bimmel fand das Tier etwas seltsam und so kam sein Frauchen auf die Idee Coco mal auf den Boden zu setzen.

Bimmel blieb brav bei mir und reckte nur den Hals in Richtung Vogel, der ging brabbelnd und schimpfend zu Fuß davon und sagte "excuzez-moi" (Entschuldigung) erst als er wieder oben auf der Lampe saß kam gellendes Gebell und nicht endenwollendes Gelächter und Beschimpfungen die ich besser nicht wiedergebe...

Der Vogel hat offenbar genau nach der Situation geplaudert, es paßte perfekt und wir haben uns wirklich den Bauch gehalten vor lachen.
0 Punkte
Beantwortet 3, Dez 2005 von Anonym
Jo, ich antworte mal hier.

Heute beim pielen habe ich ein Handtuch über meinen Ara gelegt. Erst war sie verdattert, dann wollte sie das Dung entfernen. Ging aber nicht. Dann hob ich eine Ecke, sie linst drunter hervor und sagte laut und vernehmlich "Kuckuck". Muss nur noch ein Bild dazu machen. War aber schón lustig, das Wort passend zur Situation. Vor allem, wenn man damit nicht rechnet. :D
0 Punkte
Beantwortet 3, Dez 2005 von Anonym
@ Doris,

danke für die köstliche story. war es nicht seltsam, einen papagei französisch parlieren zu hören???als ich im Loro Parque war, sagte ein grauer: "´ola" undbrabbelte spanisch! kam mir total seltsam vor.

@ Jens,

ja! bitte ein foto vom ara unter der decke! das wäre sehr schön. <!-- e --><a href="mailto:jo@papageienfreunde.com">jo@papageienfreunde.com</a><!-- e -->

an deiner stelle wäe ich vor lachen vom stengel gekippt.

liebe grüße,
jo + co
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2005 von Anonym
Das bin ich auch fast. Noch besserwar es gestern. Ich provoziere das jetzt ja so ein wenig. Sie sass auf dem Knie, daneben stand oder vielmehr der Sack mit den Körner. Sie stolziert hin, schaut rein, ruft Kuckuck, sieht mich an und wart nicht mehr gesehen. Dafür aber schmatzende Geräusche, weil sie im Sack war und sich die guten Nüsse aus der Mischung rausgepickt hat.
Will mal sehen, ob ich es heute mit dem Bild schaffe, wenn sie mitmacht.
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2005 von Anonym
Da hat der Vogel Dich dann 1A abgerichtet auf die Verknüpfung Kuckuck und Leckerchen!

Schlaues Tier! ;)
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2005 von Eunike (8,240 Punkte)
Mein verstorbener Welli Gustl konnte auch "sprechen". Jedes Mal, wenn das Telefon geläutet hat, rief er "Telefon - hallo!".

Liebe Grüße
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2005 von Anonym
Jou Katie,

aber das konnte er schon. Von mir hat er das nicht, da mein Schwerpunkt darin liegt, die Einzeltiere wieder zu sozialisieren. Sie sollen Vögel sein und nicht schreien und dann komme ich. Andersrum soll ein Schuh draus werden. Soll ! :D
0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2005 von Anonym
Ja aber die ganz Cleveren haben Herrchen shcneller erzogen als umgekehrt, sowas haben wir auch hier und die stellen es am Ende noch so dar als ob man selber das so gewollt hätte...Saubande! :D
0 Punkte
Beantwortet 10, Dez 2005 von Anonym
hach ja so sind die papageien eben... ich habe mir heute fast ein piercing stechen lassen... und daran war mein border collie schuld. der papagei war auf meiner schulter, der border wollte mal schnuppern, und der vogel wollte sich erst an mein ohr hanteln um so zum hund zu kommen... saubande :P
0 Punkte
Beantwortet 7, Mai 2006 von Anonym
Mein Papagei lebt zur Zeit noch bei meinen Eltern in einer großen Volliere.

Als ich im letzten Jahr mit dem Abi fertig war, habe ich im Sommer jeden Tag bei Lotti verbracht, sie gefüttert, mich von ihr "abknutschen" lassen und mit ihr gespielt.

Wenn wir Besuch hatten, war sie immer besonders gut drauf und hat meine Lache nachgeäfft. Wenn ich dann mitlachen musste, hat sie alle Register gezogen und ihr gesamtes Wörter-Repertoire ausgepackt. Wir sind alle vor lachen vom Hocker gefallen.

Manchmal kommt es mir so vor, als würde sie mitkriegen, wie meine jeweilige Stimmung ist. Bin ich traurig und es kullern Tränen, "küsst" sie sie mir weg und ist ganz ruhig. Wenn sie dann zu mir geschmust kommt, weiß ich, dass sie mich aufheitern will.
Seit Samstag weiß ich aber, dass ich es, wenn ich traurig bin, nicht gerade nett finde, als "Kackvogel" tituliert zu werden! :P

Ich habe mit meinem Vater erstmal über seine "Lehrerfolge" geredet! Gar nicht so einfach ein ernstes Gespräch zu führen, wenn im Hintergrund JEMAND LACHT!!! :(
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
12 Antworten 352 Aufrufe
Gefragt 16, Dez 2003 in Andere Sittiche von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten 313 Aufrufe
Gefragt 15, Nov 2003 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Anonym
0 Punkte
8 Antworten 1,119 Aufrufe
0 Punkte
15 Antworten 1,712 Aufrufe
Gefragt 7, Mai 2007 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Anonym
0 Punkte
3 Antworten 1,590 Aufrufe
...