Unser Kater ist eine Nervens?ge!!!

0 Punkte
1,170 Aufrufe
Gefragt 22, Jun 2005 in Katzen von Piccola7 (240 Punkte)
Unser Kater ist nun 1 Jahr und ca. 9 Monate jung. Wir hatten ihn bekommen, als er erst 4 Wochen alt war, somit hatte ich die Rolle der "Mutter" übernommen (Milch machen, Popo sauber machen, Bauch massieren...). Unsere Katze (jetzt ca. 3 Jahre jung) war zuerst sehr eifersüchtig, aber mit viel Liebe und Geduld, hatte sie ihn schlussendlich aktzeptiert und jetzt sind sie ein Herz und eine Seele. Das Problem ist, dass mein Freund sich von der Katze gewohnt war, dass sie nur frisst, was sie braucht und ihr deshalb immer den Napf gefüllt hatte. Der Kater hat die Situation ausgenutzt und sich immer vollgefressen. Bis wir gemerkt haben, dass er zunimmt und mein Freund sich dazu überwinden konnte, den Napf nicht mehr zu füllen, war der arme Kater schon übergewichtig. Er hatte noch nicht einmal ein Jahr und wog schon 8 (!) Kilo. Jetzt hat er 1/2 Jahr Diät gemacht und ist nun auf 6.4 Kilo, was für ihn ok ist, denn er ist allgemein ein grosser Kater. Leider ist er durch die Diät richtig böse geworden und wir wissen nicht mehr weiter. Wir haben schon so viel versucht und wir haben das Gefühl es nützt alles nichts mehr. Er beisst, er kratzt, er zerstört und er nervt die ganze Zeit wo er nur kann. Ich habe nun gehört wir könnten ihm Baldrian-Tröpfchen geben... ist das denn ok für Katzen? Gibt es andere Möglichkeiten ihn zu beruhigen?
Ich weiss nicht, ob ihr noch mehr Infos braucht, um mir eine Antwort zu geben, aber ich hab ja schon einen Roman geschrieben, deshalb warte ich jetzt erst mal ab. Danke schon im Voraus an alle, die mir was sagen können.

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 22, Jun 2005 von Shiva (780 Punkte)
Hallo!

Ich habe bei meinen Katzen relativ gute Erfahrungen mit Bachblüten-Therapie gemacht. Welche der vielen allerdings bei Deinem Problem helfen könnte, weiß ich nicht. Vielleicht kannst Du mal beim TA fragen.

Grüßchen, Shiva
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2005 von Piccola7 (240 Punkte)
Hallo Shiva,

Vielen Dank für den Tip. Ich hab schon eine Beratung machen lassen und ein Fläschchen bestellt... ich hoffe dann, dass das Wundermittel auch wirkt.
Wir würden alles für unseren Kater tun, wenn er nur etwas ruhiger (glücklicher) werden würde.

Ich bin trotzdem weiter offen für andere Ideen und werde euch dann auch auf dem laufenden halten, wie es unserem Gizmo geht.

Danke und tschüss,

Piccola
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2005 von Meike (43,440 Punkte)
Hallo Piccola,

Baldrian berauscht eine Katze ja eher, als dass es sie beruhigt. Daher ist das eher nicht das richtige Mittel.

Auch ich würde Dir raten, einen TA zu Rate zu ziehen. Der kann zum einen mal beurteilen, ob der Kater wirklich zu dick war mit seinen 8 kg (je nach Größe ist das nicht unbedingt übergewichtig). Eventuell ist er jetzt ständig garstig, weil er dauerhaft Hunger hat.

Möglich ist aber auch, dass seine Aggressivität bedingt ist durch ein körperliches Problem. Katzen werden bei Schmerzen nicht selten aggressiv. Daher sollte diese Verhaltensänderung wirklich gründlichst tierärztlich abgeklärt werden.

LG
Meike
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2005 von Piccola7 (240 Punkte)
Hallo Meike,

Ich kenn mich mit diesen Tropfen-Geschichten leider nicht so aus und hatte dies nur so gehört.
Ich hab ja jetzt Bachblüten-Tropfen bestellt und die sollten helfen, hat man mir gesagt. Auf jeden Fall mischt die gute Dame etwas zusammen für die Beruhigung seiner Gefrässigkeit, für die Linderung seiner Agressivität und dazu auch noch etwas für das Trauma, dass er hatte, weil er zu früh von der Mutter weggenommen wurde, also ich denke, dass wird schon hin hauen. :P

Wegen der Beurteilung des Uebergewichts muss ich dir leider sagen, dass es die Idee vom Tierarzt war, ihn eine Diät machen zu lassen, denn für uns war unser Kater zwar rundlich, aber nicht übergewichtig...
Der TA hatte uns empfohlen sofort und drastisch damit anzufangen, denn seine Beine würden sonst ruiniert werden von dem Gewicht, da er noch so jung sei und noch wachsen (!?!) sollte.

Wegen der Agressivität kann ich dir versichern, dass dies nichts mit Schmerzen zu tun hat, denn er ist fit und munter, spielt mit dem Weibchen, lässt sich auch knuddeln, wenn er nicht gerade seine schwachen 5 Minuten hat und ist somit wirklich nur agressiv, wenn er Hunger hat und nicht gleich sein Fressnapf bekommt. Er ist einfach ein pubertierender Rebell und wenn er seinen Kopf nicht gerade durchsetzten kann, dann haut er uns mal eins oder beisst uns in die Füsse, aber sonst ist er ganz lieb! :D

So, hab schon wieder einen Roman geschrieben und möchte noch kurz Dosenöffner eine Antwort geben, also danke trotzdem für deinen Rat und die Hilfe.

Liebe Grüsse, Piccola
0 Punkte
Beantwortet 23, Jun 2005 von Piccola7 (240 Punkte)
Hey Dosenöffner, (sorry für die unfreundliche Ansprache ;))

Leider würde unser Kater nie aufhören zu fressen, das heisst, man kann ihn nicht satt bringen! Komisch aber wahr! :?

Ich konnte nicht einfach aufgeben, denn als ich gesehen habe, dass er es kaum mehr schafft auf die Fensterbank zu springen, war mir das doch etwas zuviel.

Er hatte halt eben nicht nur ein Bäuchlein, sondern war fast schon "kugelrund"... so zum Vergleich mit Menschen könntest du die Bilder der Amis nehmen, welche immer wieder per Mail rumgeschickt werden (wenn du weisst was ich meine) :lol: .

Trotzdem auch dir vielen Dank für die Bemerkung und toi toi toi mit deinem "Dicken" ;-).

Grüsse, Piccola
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
8 Antworten 223 Aufrufe
Gefragt 10, Feb 2004 in Katzen von Tweety (2,040 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 246 Aufrufe
0 Punkte
6 Antworten 343 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 308 Aufrufe
Gefragt 4, Jan 2005 in Katzen von Franziska (160 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 425 Aufrufe
Gefragt 21, Jul 2007 in Katzen von Anonym
...