Voliere selber bauen! Hilfeeeee =)

0 Punkte
1,861 Aufrufe
Gefragt 21, Nov 2005 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Anonym
Hallo,

ich habe nun doch beschlossen für meine 2 Grauen eine Voliere selber zu bauen!

Laut Ratgeber reicht für zwei eine größe von 200x100x180.

Ich könnte ihnen einen Platz von 150x200x200 zur verfügung stellen, und müßte nun wissen wie genau man so eine Voliere baut. Hat jemand Skizzen, oder eine Umfangreiche Erklärung für mich?

Wäre lieb :D

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 21, Nov 2005 von Martina (11,860 Punkte)
Hallo Ayako, geh doch mal googeln.

Dort haben wir uns auch informiert,
und es sein gelassen. :rolleyes:

Aber es gibt viele Tipps im Netz.
0 Punkte
Beantwortet 21, Nov 2005 von Anonym
naja ich hab die für die agas auch gekauft. aber für die papas... das ist eine menge geld die die dafür verlangen. naja werde ich wohl mal machen. :(
0 Punkte
Beantwortet 21, Nov 2005 von Eunike (8,240 Punkte)
Hallo, ;)

ich bin auch auf der Suche nach einer Voli für meine Wellis. Die meisten Fertigvolis sind entweder zu klein oder das Gitter verläuft senkrecht. Ich bin mir noch unschlüssig, ob ich die Voli selbstbauen soll, das hat zumindestens den Vorteil, dass man nicht auf eine vorgegebene Größe festgelegt ist. Beim Googlen habe ich verschiedene Firmen gefunden, die Bauteile für Volis anbieten. Willst du mit oder ohne Bauteile eine Voli zusammensetzen?
Julia im Welli-Forum hat ihre Voli selbstgebaut, ob mit oder ohne Bauanleitung weiß ich allerdings nicht.

Liebe Grüße
0 Punkte
Beantwortet 21, Nov 2005 von Anonym
Oh ha, das ist ein langes Thema. Die Mindestanforderungen von denen du sprichst, sind halt Mindestanforderungen und insofern kann und wird dir niemand reinreden, was du zuhause machst. Mit einer Zuchtgenehmigung und Aussenvolieren wird das anders sein. Aber darum geht es ja nicht. Was hast du denn vor ? Innenvoliere. Aus Holz oder aus Alu ?

Papageien, also aus Alu. Im Prinzip recht einfach. Deine Voliere sollte möglichst aus Elementen bestehen, so dass du sie auseinander nehmen kannst und auch wieder zusammen setzen kannst. Ausserdem ist sie wesentlich stabiler. Dazu rechnest du dir aus, wieviel Aluleisten du brauchst und wieviele Verbinder. Kann man dann einzeln bestellen unter
z.B.
<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.voliere.net">www.voliere.net</a><!-- w --> oder <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.bird-box.de">www.bird-box.de</a><!-- w --> oder <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.ronnys-volieren.de">www.ronnys-volieren.de</a><!-- w --> oder doer oder.

Achte darauf dass die Breite der einzelnen Elemente so breit ist wie der Draht den du verbaust. Meistens 1 oder 2 m breit. Und in der Maschung für Graue von 2 cm.

Die Aluteile werden nur zusammengesteckt. An den Stellen mit einem kleinen Bohrer vorgebohrt wo die Nieten den Draht halten sollen, dann der Draht aufgelegt und mit einer Nietenzange befestigt. ( Gibts im Baumarkt )

Achte daraf, dass du eine Aussenfütterung einbaust. Mit einem Drehtablett wo drei Näpfe drauf befestigt sind. Gibt es im Bild ebenfalls z.B. bei Voliere.net.

Alle Adressen dienen der Information. Wo du kaufst, egal. Draht kriegst du auch im Baumarkt, das spart die Portokosten.

Die Inneneinrichtung bleibt dann eh dir überlassen. Alles was Spass macht und ungiftig ist.
0 Punkte
Beantwortet 21, Nov 2005 von Anonym
hmm ich habe nicht vor die voliere jemeils nochmal auseinander zu bauen wenn sie einmal steht. hmm, die frage ist nur wie genau man das macht. alu wäre sicher sinnvoll bei grauen. und ich werde volierendraht mit der stärke 24,5 kaufen. ausenfütterung ist nicht notwenig, da ich einfache metalnäpfe einhängen kann. ich frage mich nur wie ich das mit der tür usw. alles machen soll :( aber das ist definitiv billiger als fertige elemente zu kaufen...
0 Punkte
Beantwortet 21, Nov 2005 von Anonym
Elemente deswegen, weil du sonst einen kompletten Rahmen zusammenstecken musst und erst dann den Draht befestigen kannst. Das ist eine Arbeit für jemanden, der Vater und Mutter erschlagen hat. NICHT zu empfehlen !

Aussenfütterung deswegen, weil du vielleicht mal im Urlaub bist und ein anderer nicht in die Voli greifen möchte und zumindest meine Grauen, zerlegen alles. Ein Napf bleibt nicht lange da hängen, wo er hängen sollte.

Eine Tür ? Kein Problem. Ein Rahmen gesteckt. Ein zweiter Rahmen, der in den ersten Rahmen passt, gesteckt. Diesen mit Draht überzogen und mit Scharnieren am ersten Rahmen befestigt. Eine Schiebebolzen als Verschluß und fertig.
0 Punkte
Beantwortet 21, Nov 2005 von Anonym
naja wenn ich in urlaub fahre kommt der nachbar, der züchtet graue und ara's. von daher ist es das kleinste problem. und so hatte ich es vor. erst den kompletten rahmen aufstellen und dann daran draht befestigen. irgendwie. nur mit der tür habe ich ein problem. vielleicht sollte ich mir ein einziges element bestellen. und zwar das mit der vorhanden tür und vielleicht samt drehteller. vielleicht bekomme ich sowas in einem einzelen element. habe per email mal ein bauunternehmen angeschrieben bezüglich einer großen bodenplatte. bin ja mal gespannt.
0 Punkte
Beantwortet 21, Nov 2005 von Anonym
Wenn du den RAhmen komplett érstallst und erst dann mit Draht bespannen möchtest, dann brauchst du gute Nerven und 3 Mann die dir helfen. Denn einer muss den Drht ja irgendwie verschrauben oder nieten und du brauchst 2 Mann die den Draht auch spannen, sonst sieht das Ganze später windschief aus. Es ist wirklich nicht so leicht. Leichter geht es in der Elementebauweise, weil die Arbeitsstücke kleiner sind, alles händelbarer ist und du die Eemente dann nur zu verschrauben brauchst.

Das teure Türelement würde ich mir an deienr Stelle dann auch nicht kaufen, weil das alleine kostet ja mindestens 100?. Wie gesagt 2 ineinander passende Rahmen, 2 scharniere die einfach mit einer Seite auf das Alurohr geschraubt werden.

Im übrigen, kaufe das Alu nicht im Baumarkt. Da sind Preise für den lfd Meter um die 4 - 6? üblich. im versand kostet es unter 2?, so dass auch der versand sich lohnt. Steckverbinder dürfen nicht mehr wie 0,45? kosten, dreiteilige so an die 0,85?.
0 Punkte
Beantwortet 21, Nov 2005 von Anonym
also ich habe mir nun ein paar beispielbilder im internet gesucht. auch skizzen. also steckverbinder brauche ich sicher nicht unbedingt. es reicht ja wenn ich 2 volierenteile mit nägel festklopf, und die andere seiten in die wand rein. ich zeige mal eine skizze wie ich sie will.

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.sittichseiten.de/rahmenskizze2.gif">http://www.sittichseiten.de/rahmenskizze2.gif</a><!-- m -->

also sind es ja nur 2 seiten. und die tür habe ich mir überlegt mache ich ganz aus holz ohne gitter drin. dann ist es sicher bisschen einfacher.
und ich nehme doch holz weil hier ein befreundeter schreiner wohnt der mir alles anfertigen kann. und wenn mal was kaputt gebissen wird wird es halt ganz fix erneuert. das man wohl 3 man brauch wenn man draht bespannen will ist mir klar aber kein problem. hmm.
0 Punkte
Beantwortet 22, Nov 2005 von Anonym
Hihi, war eben beim Schreiner, und morgen bekomme ich schon mal die Spanplatte für den Volierenboden :D
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
5 Antworten 2,271 Aufrufe
Gefragt 28, Jun 2008 in Meerschweinchen & Degus von Anonym
0 Punkte
3 Antworten 115 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 239 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 311 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 1,775 Aufrufe
...