Blut im Durchfall, starker Augenausfluss

0 Punkte
677 Aufrufe
Gefragt 2, Apr 2005 in Hunde von Diego`s Familie (320 Punkte)
:(
Hallo zusammen!
Wir brauchen unbedingt einen Rat, denn unser Diego hat seit heute Morgen Durchfall, schafft es nicht bis nach draussen und hinterlässt es drinnen. Aus den Augen tränt ihm nonstop gelbes Sekret und in den Ohren setzt sich alles zu. Das verrückte ist ja, dass er sich gar nicht auffällig benimmt, ganz normal wie sonst auch... Grübel...
Was hat das zu bedeuten? Wir haben nichts anderes gefüttert als sonst auch und draussen hat er auch nichts ungewöhnliches aufgeschnappt? Wer hat mit soetwas Erfahrung und kann uns helfen? Bis zum Montag ist noch lang, um zum Tierarzt mit ihm zu gehen.
Danke!!!!!!!!

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 2, Apr 2005 von Karlchen (27,800 Punkte)
Ihr solltet besser mit ihm am WE einen TA aufsuchen, das kann alles mögliche Sein??
Wurde er geimpft?? Kontakt mit anderne Hunden? Die TÄ wissen ja meist ob was grassiert.
Er kann natülich irgendwas erwischt haben was giftig für ihn ist. habt Ihr Pflanzen, Körperpflege Waschmittel ect irgendetwas was ihr vermißt`???
Hat er Fieber???

Ihr habt sicher kein arsenicum album da??? oder wenigstens Heilerde???

Vom Futter bekommen Hunde kaum so hefitge Durchfälle, eher von etwas giftigem oder einem Infekt.

Im schlimmsten Fall etwas was er verschluckt hat und was im Darm steckt...

Ich kann Euch da nur erste Hilfe maßnahmen nennen. also erst mal Temperatur messen und notieren, am besten alle 2 Std, kein normales Futter, aber trinken soll er. Erbrechen tut er nicht???

wenn er es nimmt ist Heilerde im Trinkwasser gut oder wenig schwarzer Tee ( 1Eßl auf eine Schale Wasser und wenn er es nimmt etwas mehr geben.

Wenn es schnell besser wird, könnt ihr mit ein paar Diät tagen helfen, kartoffelpürree stopft recht gut, oder falls der Magen mit betroffen ist, etwas handwarmes rohes Rindertartar.
Geht besser nicht mit kamillentee an die Augen das vertragen die Hunde meistens nicht und es wird nur schlimmer, wenn eher schwarzer Tee, aber nur bis Ihr was Besseres habt, nicht Tagelang.

Augen und Ohren zu könnte eine Atemwegserkrankung sein und der Durchfall kommt nur noch dazu, aber dann dürfte er schon die letzen 1-2 tage damit etwas rumkrebsen.

Am Besten ruft Ihr mal eine Tierklinik an und schildert die Symptome und vor allem den Temperaturverlauf.

Bei heftigem Durchfall nach etwas falschen was gefressen wurde vergammelt oder leicht giftig ist Arsenicum Album d12 bei uns ein wahres Wundermittel.

Aber da es Euer erster Hund ist und ihr wahrscheinlich nicht einschätzen könnt wie schlecht oder gut es ihm geht, nehmt bitte TÄ Hilfe in Anspruch.

Sagt mal wie es ihm geht.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
9 Antworten 1,108 Aufrufe
Gefragt 26, Nov 2004 in Hunde von moods75 (800 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 443 Aufrufe
Gefragt 27, Jul 2005 in Andere Sittiche von Elena (880 Punkte)
0 Punkte
11 Antworten 151 Aufrufe
Gefragt 3, Jul 2004 in Andere Sittiche von Gabi (105,260 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 212 Aufrufe
Gefragt 22, Nov 2003 in Katzen von Meike (43,440 Punkte)
0 Punkte
6 Antworten 443 Aufrufe
Gefragt 17, Feb 2005 in Hunde von marie22 (3,300 Punkte)
...