Eifutter als Hauptfuttermittel...?!

0 Punkte
181 Aufrufe
Gefragt 21, Jul 2003 in Andere Sittiche von Manu (65,400 Punkte)
Hi Ihr Lieben,
ich habe mal ne Frage: ich habe eine Bekannte, die ihre Wellis total falsch hält, sie weiß es nicht besser, lässt sich aber von mir problemlos überzeugen, wenn ich was für falsch befinde. So z.B. die Sitzstangen, die einen Durchmesser wie Strohhalme hatten, fragt mich nicht, für welche Tiere die gut sein sollten ursprünglich!

:?

Ich bin mit der Bekannten nun so weit, daß sie mir die beiden gibt, mache mir aber wegen der falschen Ernährung der beiden etwas Sorgen. Sie füttert hauptsächlich Eifutter (trocken) und mischt ab und zu Nymphensittichfutter drunter! Wie sie darauf kommt, weiß ich ja auch nicht, aber rein theoretisch, welche Mangelerscheinungen können auftreten durch einen solche Ernährung? Nur Eifutter ... ?

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 21, Jul 2003 von kabuske (33,500 Punkte)
Moin,

das Eifutter ist sehr eiweißhaltig und somit eher ein Mastfutter. Durch den hohen Proteingehalt sind m.W. Nieren- und Leberschäden wahrscheinlich, sowie Gicht.
Ich würde die beiden einfach genau beobachten und dem gewohnten Futter nach und nach immer mehr Wellifutter unterjubeln. Keinesfalls würde ich radikal umstellen, sondern zwei/drei Wochen dafür veranschlagen. Außer Eifutter/Körnergemisch würde ich ihnen gleich eine Auswahl von Wellispezialitäten anbieten, damit sie merken, dass es bei dir vielseitige Nahrung gibt und sie von Anfang an an Dinge wie Keimfutter, Grünzeug, Apfel, Gräser... gewohnt sind.

Stellst du sie gleich zu den anderen oder willst du sie erstmal auf Wellidät umstellen?

Irgendwie verstehe ich nicht, wie jemand so daneben liegen kann. Wenn jemand ein uraltes Wellibuch hat, und den überholten Tipps darin folgt, kann ich das noch nachvollziehen. Aber wieso hole ich mir ein Tier, ohne mich im geringsten zu informieren? Oder woher hat deine Bekannte diese Ideen?
0 Punkte
Beantwortet 21, Jul 2003 von Soee (7,640 Punkte)
Hi,

also mein Züchter gab mir diesen Tipp auch, mit dem Eifutter und Körnerfutter mischen, weil, und jetzt kommts: Mein kleiner evl noch nicht richtig entspelzen konnte und er es so lernen hätte können.
Da mein Flo aber total pfiffig ist, beherrscht er das entspelzen wunderbar und ich hab das Eifutter wieder weggenommen.

Vielleicht hat es die Bekannte einfach beibehalten?

:wink:
0 Punkte
Beantwortet 22, Jul 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Hi Ihr Lieben,
die Bekannte hat die beiden Geier ja von einer Freundin übernommen und nicht vom Züchter geholt. Daß die Kleinen weiches Futter kriegen, falls sie noch nicht ganz futterfest sind, sehich ein, find ich aber von dem Züchter ehrlich gesagt bescheiden, Tiere abzugeben, die nicht ganz futterfest sind!

:evil:

Ich werde sie erstmal auf Normalfutterumstellung allein setzen, wenn ich sie hole, denke ich. Die beiden müssen umgestellt werden und dann unter Beobachtung in den Schwarm integriert, da die Henne wohl extrem brutal und aggressiv ist und schon 2 Jungtiere getötet hat, die sie neben sich und ihrem Hahn nicht in der Voliere geduldet hat, vermutlich durch Zufall zwei weibliche Jungtiere, schätze ich! :!:

Noch dazu werde ich die beiden erstmal in Ruhe eingewöhnen lassen (und Quarantäne einhalten), die Bekannte raucht in dem Zimmer, in dem die Tiere stehen und zwar sehr stark, nicht daß die beiden Raucherlungen mir gleich umkippen bei mir vor Schock! :eek:
0 Punkte
Beantwortet 23, Jul 2003 von Manu (65,400 Punkte)
*hochschieb*

:)
0 Punkte
Beantwortet 23, Jul 2003 von Soee (7,640 Punkte)
Hi Manu,

ne ne, der Kleine war futterfest. Es sollte nur zur Sicherheit sein. Ich finde das eher führsorglich.

Er hat mir den Kleinen auch nur mitgegeben, weil er wusste, das ich schon drei hab.

:wink:
0 Punkte
Beantwortet 23, Jul 2003 von Manu (65,400 Punkte)
mit dem Eifutter und Körnerfutter mischen, weil, und jetzt kommts: Mein kleiner evl noch nicht richtig entspelzen konnte


Genau das bedeutet doch, daß er noch nicht futterfest ist ... :?
0 Punkte
Beantwortet 23, Jul 2003 von Soee (7,640 Punkte)
ohh, da ist mr wohl ein "ö" entwischt....sorry, Tippfehler.

Also ich sollte echt nur Eifutter anbieten, es war nur die Rede davon, weil es zum Einen Optisch dem entspricht, was der Kleine bisher kannte und Sichheitshalber, weil die Kleinen ja anfangs noch recht orientierungslos sind.

Außerdem hatte der Kleine noch den charakteristischen schwarzen Schnabel, das er sich halt nicht ganz sicher war. Aber ich hab es gleich überprüft, er ist/war futterfest.

:)


Aber danach hab ich das Eifutter gleich eingefrohren, ich biete es auch schon lange nicht mehr an. Ich denke, ich würd es auch so machen und gar kein Eifutter mehr anbieten. "Richtiges" Futter kenne sie ja schließlich.

Vermutlich wirst du viele Probleme haben, sie an gesundes Grünzeugs zu gewöhnen. (Wer ißt schon gern Kalorienreduziert?? :) )

:wink:
0 Punkte
Beantwortet 23, Jul 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Ich mache mir eher Sorgen, daß die Beiden abbauen könnten durch den verminderten Energiegehalt des normalen Körnerfutters. Grünfutter nehmen sie bestimmt spätestens, wenn sie in die Voli kommen, da gibt es morgens und abends frischen Salat, Äpfel und Melone! Da kann keiner lang widerstehen, bisher zumindest! ;)
0 Punkte
Beantwortet 23, Jul 2003 von Soee (7,640 Punkte)
Hi Manu,

du könntest anfangs Traubenzucker ins Wasser geben. Gibt Energie und macht eigentlich nicht dick. Was sagst du dazu?

:wink:
0 Punkte
Beantwortet 24, Jul 2003 von Manu (65,400 Punkte)
Also nachdem ich nun mit verschiedenen TÄ gesprochen habe und mir im Internet vieles durchgelesen habe, werde ich die Geier langsam umstellen durch untermischen immer mehr Körnerfutters unter das Eifutter. Ich werde wohl mindestens 3 Wochen veranschlagen, also die Kleinen so lange auch einzeln setzen. Oh Gott, das wird ne schlimme zeit werden! :(
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten 270 Aufrufe
Gefragt 7, Feb 2005 in Andere Sittiche von KEi (1,760 Punkte)
0 Punkte
12 Antworten 663 Aufrufe
0 Punkte
3 Antworten 67 Aufrufe
Gefragt 1, Nov 2003 in Andere Sittiche von Brigitte (131,540 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 169 Aufrufe
0 Punkte
0 Antworten 126 Aufrufe
Gefragt 7, Jan 2005 in Andere Sittiche von Solveig (120 Punkte)
...