Verstopfung? und wenn, was dagegen tun?

0 Punkte
208 Aufrufe
Gefragt 7, Jan 2005 in Andere Sittiche von Billie Joe (460 Punkte)
Erstmal Hallo!
Ich bin neu in der Welliwelt, aber hab mir vor dem kauf meiner beiden racker echt alles gut überlegt und durchgelesen, was ich so im internet gefunden hab, auch bekannte ausgefragt, die mal welche gehalten haben.
nun hab ich seit gestern dem 6.1. 2 hübsche männchen! ich hab sie mir gestern beim züchter angeguckt und sie schienen beide frech, lebendig und vorallem gesund! dann gestern abend waren sie natürlich erstma still und haben sich umgeschaut...nach ein paar stunden sich gegenseitig sogar geputzt und das machen sie glaub ich nur, wenn sie sich sicher fühlen...was wenn ja schonmal ein gutes zeichen wäre...nur dann irgendwann hab ich bei dem einen bemerkt...dem hängt ja kot vom after runter...und jetzt am nächsten tag auch noch....er scheint mir auch schwächer als der andere und er wippt leicht vor und zurück...was auch auf eine verstopfung hindeuten lässt...nun fressen sie zum glück zum ersten mal...auch wenn es nur kolbenhirse ist....wenigstens etwas...und auch beim fressen...frisst der schwache , dem der kot am after runterhängt (was nicht wie durchfall aussieht!) langsamer und viel vorsichtiger als der andere.

was soll ich tun?
- ab zum tierarzt?
- ist es nur, weil er gerade neu bei mir ist und ich muss warten, bis er trinkt oder am apfel knabbert, damit die vorstopfung weggeht?
- er ist noch nich zahm und deshalb kann ich ihn ja schlecht behandeln

danke schonma für die mühe, das alles hier durchzulesen

achso zum schluß nochmal...der züchter meinte.. obst und gemüse sei nicht gut...weil heutzutage nix gutes im gemüse und obst sei und der welli davon nur durchfall bekommt...und wenn nur mal ne kleine möhre...stimmt das?

danke , Billie Joe

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 7, Jan 2005 von Anonym
Stimmt,

ich esse auch kein Obst und kein Gemüse mehr, weil da nur noch Wasser, Sägemehl und Gips drin ist achja und Farbstoffe.
Dann lieber jeden Tag zu McDonalds und Pizza Hut! :roll:

Spinnt Dein Züchter? Sorry, aber bei der Meinung hätte er keinen Cent von mir bekommen. Wenn seine Piepser kein frisches Obst oder Gemüse bekommen, will ich mal wissen, wie die Vögel aussehen. Ob die alle gesund sind?
Dann wundert mich auch nicht, daß sie Verstopfungen haben.
Gib mal ein Stück Apfel rein oder geh mal etwas Vogelmiere in der Natur suchen.
Wenn die Kloake verdreckt ist, dann eher wegen Durchfalls als wegen Verstopfung. Durchfall wäre normal bei der Umgewöhnung.
Dann aber bitte jetzt kein GEmüse oder Obst geben.
Wenn es Verstopfungen sind, dann kannst Du die Kloake mit etwas Salatöl einreiben.
Bitte erkundige Dich noch heute nach einem vogelkundigen Tierarzt. Sollten die Verdauungprobleme bis morgen früh nicht besser sein, dann morgen früh direkt ab zum Arzt.
0 Punkte
Beantwortet 7, Jan 2005 von Billie Joe (460 Punkte)
Also die beiden sind jetzt schonwieder aktiver...ich hab ihnen erstmal übern löffel wasser gegeben, was sie auch getrunken haben...mit dem gemüse und obst fand ich auch komisch...aber ich der muss wissen was er macht...wenn er da so viele vögel hat...gute saubere käfige...alle vögel gesund scheinen, aber apfel hab ich ihnen schon reingestellt.

es ist jetzt der zeite tag und die fliegen nich weg vor mir, wenn ich mit der hand reingehe...im gegenteil... der grüne ( veilleicht kranke ) is schon auf meinen finger gekommen...hat bisschen drin rumgeknabbert. liegt das daran, das er zu schwach is oder einfach nur neugierig? ich mein gleich am 2ten tag kann das denn überhaupt sein?
0 Punkte
Beantwortet 7, Jan 2005 von batman (280 Punkte)
Schön das Du Dich so liebevoll um die Beiden kümmerst. Ich habe die Erfahrung gemacht das Vögel erstmal ein Paar Tage Ruhe brauchen, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. man sollte sie in dieser zeit auch besser nicht fliegen lassen, da sie sich im neuen umfeld erstmal vom Käfig aus orientieren müssen. Wenn ich neue wellis hatte, haben diese auch erstmal bißchen bedeppert und still auf der Stange gesessen und waren schreckhaft, aber das gibt sich ziemlich schnell, wenn sie merken das keine Gefahr droht.
wahrscheinlich ist der Durchfall eine Stresserscheinung- da hilft nur beobachten und im Notfall zum Tierarzt.
0 Punkte
Beantwortet 7, Jan 2005 von Anonym
Hallo,

wenn Du einen Wassernapf drin hast, dann finden sie ihn auch, keine Angst.
Verwöhn sie nicht zu sehr, sonst tanzen sie Dir irgendwann auf der Nase rum! ;) Wie kleine Kinder!!! :D

Schön, daß es ihnen besser geht. Wenn sie fressen und trinken, dann ist es gut. Macht der einewirklich einen solch geschwächten Eindruck? Dann würde ich sicherheitshalber schon zu nem TA gehen, glaube ich.

Wenn er aber munter flattert, quasselt und mit dem anderem rumbalgt, dann ist er wohl fit.
0 Punkte
Beantwortet 7, Jan 2005 von Billie Joe (460 Punkte)
Also ich hab ihnen jetzt erstma alles im käfig gezeigt und vor den schnabel gehalten...sie haben alles ma angeknabbert und abgecheckt was das is... ja jetzt kommt er mir schon kräftiger vor...nur was mich immernoch stuzig macht..ist der rest kot, der an seinem after hängt...ich hab eben, als er auf meinem finger saßt das ding vorsichtig abzuziehen, aber das is da ganz fest angetrocknet...soll ich das am besten in den fingern zerbröseln?

hab grad musik etwas lauter um sie zu ärgern..sie zwitschern gut gegen an :)
0 Punkte
Beantwortet 7, Jan 2005 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Billie,

was für ein Trinkgefäß hast du denn? Du schreibst, du hast den Vögeln übern Löffel Wasser gegeben.

Wozu das? - Das erschreckt die Vögel. - Und die Wellis müssen ständig sauberes Wasser im Käfig haben. Die Wellis trinken, wenn sie es wollen - zwar nur wenige Tropfen am Tag, aber sie entscheiden selber, wann sie trinken wollen und müssen.

Geh' in den ersten Wochen nicht zu oft mit der Hand in den Käfig. Lass sie erst mal 10 Tage lang eingesperrt und beachte die Vögel gar nicht. Lediglich zum Futter- und Wasserwechseln brauchst du deine Hand in den Käfig zu strecken.

Die Wellis brauchen Zeit, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Ein Mensch, der ständig mit der Hand im Käfig herumhantiert, macht die Vögel scheu. - Das geht nur ganz langsam!

Den Welli mit der verklebten Kloake (After) würde ich mal einem vogelkundigen Tierarzt vorstellen.

Auch ein Jungvogel in neuer Umgebung putzt sich so, dass kein Kot an der Kloake klebt, wenn der Vogel gesund ist.

Es mögen aber nicht alle Wellis dieselbe Frischkost. Manche Wellis fressen nur ungespritzte Salatblätter, manche auch Äpfel o. a.

Ein Züchter, den ich kenne, füttert seinen Wellis geraspelte Karotten gemischt mit Zwieback.

Frag' mal deinen Züchter, welche Frischkost die Vögel bei ihm denn gefressen haben und lass den einen o. g. Vogel vom TA untersuchen!

Den Kot an der Kloake solltest du NICHT entfernen! Das soll sich der TA anschauen. (Ein gesunder Vogel entfernt sich den Dreck selbst. Nur in seltenen Fällen gibt es Wellis mit zu langem Gefieder auch im Kloakenbereich, in welchem der Kot länger hängenbleibt als üblich.) Dazu müsstest du ja den Vogel regelmäßig in die Hand nehmen; und das macht ihn noch scheuer.

Wenn du das genau beobachten willst, leg' mal eine Alu-Folie auf dem Käfigboden aus und schau' dir genau an, wie der Kot aussieht. Dünnflüssig? Fest? (Zur Körnerverdauung hängst du den Wellis eine Schale mit Vogelgrit in den Käfig; dann ist Sand am Käfigboden überflüssig. - Und der TA kann auf der Alu-Folie die Beschaffenheit des Kotes besser beurteilen und eine Kotuntersuchung machen.)

Viele Grüße
Brigitte
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
8 Antworten 77 Aufrufe
Gefragt 24, Nov 2003 in Andere Sittiche von Brigitte (131,540 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 271 Aufrufe
Gefragt 9, Aug 2004 in Andere Sittiche von Casosa (780 Punkte)
0 Punkte
9 Antworten 1,744 Aufrufe
0 Punkte
10 Antworten 416 Aufrufe
Gefragt 19, Okt 2003 in Andere Sittiche von Hiltrud Hense (200 Punkte)
...