Vitamine, Tee, Apfelessig etc---Dosierung

0 Punkte
521 Aufrufe
Gefragt 31, Jul 2004 in Andere Sittiche von Nika (10,640 Punkte)
Hallo!
ich komm langsam durcheinander. Möchte Apfelessig, einige Heiltees (zur Prävention gegen Trichos u.a.) und Vitaminzusätze im Trinkwasser anbieten.

Helfen solche Sachen nur was, wenn man sie kurmässig verabreicht oder genügt eine 1-2 Mal wöchentliche Gabe?

Ist es ok, wenn ich täglich was anderes anbiete (mal einen Tee mit Vitakombex-Tropfen), mal Apfelessig (1El auf 1 Liter) etc?

Sollten bestimmte Teesorten (verwende derzeit Thymian, Salbei, Fenchel, Kamille und Ringelblumen) nur bei Krankheiten eingesetzt werden oder auch präventiv?

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 31, Jul 2004 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Nika,

das ist eben das Problem:

Vieles von dem von Dir Genannten lässt sich sowohl präventiv als auch therapeutisch anwenden.

Das Problem ist aber:

Es ist kaum möglich, alle dieser Stoffe jeden Tag ins Trinkwasser zu geben.

Die Züchter, die ich kenne, haben immer Apfelessig im Trinkwasser (ca. 2 bis 4 Esslöffel pro Liter Wasser) zur Vorbeugung gegen Kropfentzündungen.

Wenn man das IMMER macht, dann kann Tee als Trinkwasserersatz natürlich nur therapeutisch sein.

Andere Zusätze (z. B. Korvimin ZVT) werden aber nicht übers Trinkwasser verabreicht, sondern oft über angefeuchtetes Futter gestreut. (Kurmäßig alle paar Wochen über einen Zeitraum von einigen Wochen)

Das lässt sich also vereinbaren.

Tees reiche ich als Trinkwasserersatz bislang nur bei Krankheitsfällen.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 31, Jul 2004 von silvihexi (5,880 Punkte)
Da muss ich mich auch der Brigitte anschließen.

Liebe Grüße
Silvihexi
0 Punkte
Beantwortet 31, Jul 2004 von Nika (10,640 Punkte)
Hallo!
Habe gestern im Net gelesen, daß man Apfelessig maximal 1x pro Woche verabreichen soll und auch in einer geringeren Dosierung. Sind bis zu 4El nicht zu viel fürs Trinkwasser bzw nehmen die Vögel das dann überhaupt noch an? Schmeckt doch sicherlich sehr sauer.

War bisher auch davon ausgegangen, daß Apfelessig immer als Trinkzusatz sinnvoll ist, deswegen bin ich langsam total verunsichert, weil irgendwie jede Sittichhomepage andere Tipps vertritt.

Die Teetipps hab ich auch von einer Sittichpage, bin mir nur nicht sicher, ob man bestimmte Sachen evtl dauerhaft verabreichen muss/soll, damit überhaupt eine Wirkung eintritt, denn 1x Tee pro Woche oder so kann ja eigentlich nicht genügen.

@Brigitte: Meinst Du man kann bestimmte Krankheiten (u.a. Kropfenzündung) nicht nur vorbeugen, sondern diese auch kurieren, wenn man diese Mittel rechtzeitig verabreicht oder muss man da unbedingt schwerere Geschütze auffahren, Antibiotika etc um überhaupt was zu erreichen?

Manno, also so sinnvoll und nützlich ich das Internet finde, die vielen unterschiedlichen Tipps bringen einen ganz schön durcheinander... :?

Auch bzgl der Vitamingabe gibts so unterschiedliche Meinungen. Einige meinen regelmässig Vitamine sind sinnvoll, andere lehnen dies ab... ich hab bislang 2-3 Mal wöchentlich Vitakombex und 1x wöchentlich Nekton B übers Wasser verabreicht, da meine Helden Grünfutter in allen Variationen verweigern. Aber wirken solche Vitamin-Sachen überhaupt, wenn man dies nur alle paar Tage anreicht?

PS: Vielen Dank Brigitte für die vielen lieben Tipps. :)
0 Punkte
Beantwortet 31, Jul 2004 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Nika,

Apfelessig dient nur der Vorbeugung. Wenn die Kropfentzündung erst da ist, kann man den Apfelessig weglassen.

Wenn die Vögel das Zeug nicht mehr trinken, geben manche Züchter etwas Traubenzucker hinzu. Doch das ist auch umstritten! Erstmal ist das ein Plus an oft überflüssigen Kalorien, und zweitens ernähren sich viele Keime von dem Zucker.

Ich reiche gar keine künstlichen Vitamine - außer einem Aufbaumittel Korvimin ZVT (vom TA), welches ich kurmäßig anwende.

Die Vitamine aus dem Zoohandel halte ich für überflüssig. Da kannst Du auch Fruchtsaft bei Aldi kaufen und den mit dem Trinkwasser mischen. (Das machen viele auch.)

Viele Grüße
Brigitte :) :)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten 333 Aufrufe
Gefragt 27, Aug 2003 in Andere Sittiche von heidi olmasi (260 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 552 Aufrufe
Gefragt 7, Sep 2004 in Andere Sittiche von Nika (10,640 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort 1,117 Aufrufe
Gefragt 3, Aug 2005 in Andere Sittiche von Reni (1,780 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten 1,107 Aufrufe
Gefragt 4, Okt 2004 in Andere Sittiche von Nika (10,640 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 219 Aufrufe
Gefragt 19, Nov 2004 in Andere Sittiche von Nika (10,640 Punkte)
...