Ginger und Urmel sind im Welli-Himmel

0 Punkte
547 Aufrufe
Gefragt 21, Jun 2004 in in memoriam von Anonym
:cry:

Heute mußtest Ihr durch die Unvorsichtigkeit eines Menschen quallvoll ertrinken. Hätte ich doch nie jemand anderes gebeten, Euch zu versorgen.
Ich fühle mich mit Schuld an Eurem Tod und vermisse Euch so sehr!
Unfälle passieren zwar immer wieder; aber doch nicht so unnötige! :cry: :cry: :cry:

Korrektur:

Es sind nicht Luzius und Pebbles sondern unsere erste Welli-Dame Ginger und der letzte Zugang von gestern Urmel.
Manu und Sven hatten uns erst gestern Urmel und bruce gebracht, weil Urmel Rachitis hat und in der Außenvoliere ausreichend UV-Licht bekommt. :( Bruce kam mit, weil die beiden ein richtig goldiges Pärchen waren. Um s oschlimmer ist es. Jetzt denke ich: Hätte Manu uns bloß die beiden nicht gebracht! Dann wurde Urmel noch leben...
Ach, ich bin so traurig. die armen kleinen Wellis.

Sie waren zu dritt in dem Eimer, Luzius war oben auf und war wohl auch schon ganz entkräftet. Meine Schwiegermutter konnte wenigstens ihn noch retten. Wahrscheinlich hat er im Todeskampf die anderen beiden imme wieder unter Wasser gedrückt und die beidn waren dann wohl irgendwann zu schwach. :cry:

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 21, Jun 2004 von Gabi (105,260 Punkte)
Ach, Stefan!

:(
0 Punkte
Beantwortet 21, Jun 2004 von Asterix (50,140 Punkte)
Oh Stefan, wie furchtbar. :cry: :trost:

Lieben Gruß,
Astrid
0 Punkte
Beantwortet 22, Jun 2004 von Anonym
Korrektur siehe oben im ersten Beitrag. :( Ich war selbst mal schauen gestern Abend. Natürlich war alles in der Voliere wie immer; nur 2 fehlen halt. :(
0 Punkte
Beantwortet 27, Jun 2004 von Brigitte (131,540 Punkte)
Hallo Stefan,

das ist grausam.

Aber so etwas hätte jedem passieren können. Ich denke, man kann keinen einzelnen Menschen dafür verantwortlich machen.

Der einzige Trost, der einem da wohl bleibt, ist, dass niemand eine böse Absicht dabei hatte und solch Schreckliches einfach passiert ist.

Ist leicht gesagt - ich weiß. - Wenn mir so etwas passieren würde, würde ich mir auch Vorwürfe machen.

Aber wir wissen alle, dass Du jederzeit um das Wohl Deiner Tiere sehr besorgt bist.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
0 Punkte
Beantwortet 28, Jun 2004 von Noses (4,280 Punkte)
Das ist ja wirklich furchtbar! :trost:
Es tut mir so leid um die beiden Tiere Stefan.
Aber so etwas hätte jedem passieren können.
Nun ja, ein bisschen überlegen sollte man schon...
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
10 Antworten 264 Aufrufe
Gefragt 10, Mai 2004 in Andere Sittiche von Manu (65,400 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 146 Aufrufe
Gefragt 3, Nov 2010 in in memoriam von Anonym
0 Punkte
4 Antworten 81 Aufrufe
Gefragt 29, Okt 2009 in in memoriam von Anonym
0 Punkte
44 Antworten 677 Aufrufe
Gefragt 2, Aug 2004 in Forum-Café von Brigitte (131,540 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 354 Aufrufe
Gefragt 2, Aug 2004 in Andere Sittiche von Ute (6,000 Punkte)
...