Einem meiner Pieper h?ngt eine Feder „quer&#82

0 Punkte
162 Aufrufe
Gefragt 8, Mai 2004 in Andere Sittiche von Grummel (500 Punkte)
Hi,
seit einigen Tagen hängt einem meiner Pieper eine scheinbar lose Feder im Flügel.
Er zupft zwar wie ein Irrer an der Seite, aber schafft es nicht sie zu entfernen.
Man merkt auch, dass ihn die lose Feder stört. Ich habe auch schon mal versucht leicht an der losen Feder zu ziehen, aber sie sitzt doch recht fest.

Nun die Frage ob ich da richtig eingreifen muss oder warten kann, bis er es selber geschafft hat die Feder zu entfernen.
Denn zum entfernen der Feder müsste ich ihn in die Hand nehmen und das würde er sicher nicht lustig finden. Er kommt zwar auf den Finger, aber anfassen läst er sich nicht so einfach.

Danke
Grummel

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 9, Mai 2004 von Silke2003 (3,180 Punkte)
Die Feder sitzt schief? Hast Du mal nachgeschaut, ob die Feder am Kiel zwar nicht abgebrochen, aber umgeknickt ist? Falls ja, solltest Du den Kiel vom TA ziehen lassen. Dein Vogel könnte sich am scharfen Kiel verletzen, wenn die Feder ganz abbricht.

Nimm ihn bitte vorsichtshalber mal raus und schau nach. Es muß Dir in diesem Falle egal sein, ob Dein Vogel das möchte oder nicht. Ist ja wichtig.
0 Punkte
Beantwortet 9, Mai 2004 von Grummel (500 Punkte)
Die Feder sieht eher aus, als währe sie raus aber fest mit den anderen Federn verklebt.
Er mausert auch gerade da fliegen ne menge Federn. Kann er die Feder mit dem Speichel durch das Zupfen an den anderen Federn verklebt haben?
0 Punkte
Beantwortet 9, Mai 2004 von Brigitte (131,540 Punkte)
Grummel, äußerst ungewöhnlich!

Ich habe in meinem Schwarm noch keine Vögel gehabt, deren Federn beim Mausern verklebt sind. (Was genau ist da verklebt? Wovon? Hat Dein Vogel eine blutende Verletzung gehabt, die etwas verklebt hat?)

Die lose sitzende Feder sollte entfernt werden. (Die kann jeder mehr oder weniger vogelkundige TA ziehen.)

Zur Mauser: So viele Federn auf einmal sollten da eigentlich nicht "fliegen".

Meinen Vögeln sieht man die Mauser meist gar nicht an! (Ich sehe nur an den kleinen vorsprießenden Federn am Kopf, dass sie mausern.)

Wenn die Mauser bei Vögeln soooo stark ausfällt, versuch' mal, sie dabei mit Präparaten wie Korvimin ZVT oder Aviconcept (gibt's beim TA) zu unterstützen.

Grummel, durch Speichel können die Federn nicht verklebt sein! (Die Wellis putzen sich selber genug, um alle Speichelreste zu entfernen.) Ich vermute, die besagte Feder ist durch Blut verklebt.

Viele Grüße
Brigitte :) :)
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten 466 Aufrufe
0 Punkte
8 Antworten 335 Aufrufe
Gefragt 31, Mär 2005 in Andere Sittiche von Lina (500 Punkte)
0 Punkte
9 Antworten 327 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 130 Aufrufe
Gefragt 30, Mär 2004 in Andere Sittiche von Manu (65,400 Punkte)
0 Punkte
8 Antworten 282 Aufrufe
Gefragt 9, Jan 2004 in Andere Sittiche von Alex (3,160 Punkte)
...