die vögel oder ich!

0 Punkte
1,097 Aufrufe
Gefragt 20, Aug 2006 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Anonym
hallo @ alle,

vielleicht kennt ihr das:

ein partner in der (menschen)beziehung ist völlig "vogel-verrückt", kümmert sich hingebungsvoll und mit viel zeit-, und geldaufwand um die gefiederten mitbewohner und der andere (menschen)partner schaut sich die sache eine ganze weile mit an. vielleicht akzeptiert er/sie die vögel sogar mehr oder weniger, kümmert sich, wenn´s seins muß, hat aber ansonsten wenig verständnis für die bedingungslose liebe ihres/seines partners für die vögel.

und weil nun mal papageienpflege so auffwendig und mit irre viel herzblut verbunden ist, kommt eines tages die verhängnisvolle frage:

"sag mal, wenn du dich zwischen mir und die vögel entscheiden müßtest, wie wäre deine antwort?"

ja, WIE würdet ihr euch entscheiden?????

oder:

wie kriegt ihr die liebe zu den vögeln und zu dem menschen (der nichts/wenig von vögeln wissen will) an eurer seite unter einen hut und werdet beiden seiten auch gerecht?

grüße,
jo
__________________

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 20, Aug 2006 von mel_kuki (16,800 Punkte)
Hallo jo,
mein Partner wußte von Anfang an von dem Vogeltick und er sollte meine ganze Persönlichkeit respektieren. Da gehören die Vögel dazu. Wer sich gegen meine Vögel stellt stellt sich gegen mich. Ich habe meinen Freund langsam an das Thema herangeführt und er kümmert sich rührend mit um die Tiere. Er liebt sie genau wie ich. Ein Konkurrenzdenken aus Sicht des Partners finde ich etwas albern. Das ist definitiv eine andere Ebene.
Lg
Melanie
0 Punkte
Beantwortet 20, Aug 2006 von mel_kuki (16,800 Punkte)
P.S. : Wenn jemand von mir verlanden würde, daß ich die Vögel abschaffen sollte, weil er sie nicht leiden kann, ,dann ist das Pech für ihn. Dann bin ich lieber Single.
0 Punkte
Beantwortet 20, Aug 2006 von Jela (27,140 Punkte)
Diese Frage bekam ich auch schon mal gestellt? Ich antwortete daraufhin, dass es sich da um zwei ganz verschiedene Formen von Liebe handelt, die Intensität jedoch die gleiche sein dürfte. Die Frage, ob ich meine Wellis mehr liebe, als meinen Partner finde ich genauso irrsinnig, wie die Forderung, sich zwischen seinem Partner und seinem Kind entscheiden zu müssen.

Johanna, ich finde, der Partner, der nicht damit klar kommt, dass man viel Zeit und Liebe für seine Tiere inverstiert, hat ein Problem, dem er sich unbedingt stellen sollte. Es kann nicht unsere Aufgabe sein, unsere Partner wie unsere Tiere zu bemuttern, zu pflegen und zu betüteln.

Zum Glück liebt mein Freund unsere Vögel auch sehr, aber ich glaube, er ist nicht so besessen davon, wie ich es bin. Für mich bedeuten meine Wellis einen Teil von mir, der, würde ich ihn verlieren, ein Riesendefizit hinterlassen würde. Ich glaube, mein Freund ist diesbezüglich weniger emotional. Aber er kennt mich mittlerweile und versteht mich.
0 Punkte
Beantwortet 20, Aug 2006 von Pepsi (40,680 Punkte)
hey,
nen Bekannter von uns ist auch so deshalb ist er auch single der hat seine papageienzucht dort verbringt er nach der Arbeit fast die ganze Zeit und amcht eigentlich nur was für die Geier als für sich oder vllt mal seine Liebe

ich finde es aber genause irrsinnig wie Jela das schon gesagt hat
Bei mir ist es so mich gibt es nur mit den Tieren oder der jenige kann sich gleich jemanden anderes suchen mein letzter Freund hat mich auch in der hinsicht nicht verstanden aber nur weil ich vllt nen halbes Jahr mit dem zusammen war gleich meine ganze Zucht aufgeben nee echt nicht ich war zwar noch weiter mit ihm zusammen hat aber später wegen anderen sachen nimmer gepasst

wenn ich jetzt z.B verheiratet wäre und mein Mann mich bitten würde die Wellis aufzugeben aus z.B allergischen Gründen dann wäre das noch ok :nicken:

Jeder der mich gut genug kennt weiß das es mich halt nur mit Tieren gibt oder gar nicht
0 Punkte
Beantwortet 21, Aug 2006 von Anonym
ich würde mich jederzeit ohne wenn und aber FÜR die papageien entscheiden! sie gehören zu meinem leben und zu meiner seele und sind ein teil von mir. wer als partner dafür kein verständnis hat, kann gleich vorn aus der tür gehen.

die vögel abzugeben, wäre für mich so, als müßte ich meinen sohn ins heim geben, weil der partner nicht mit ihm klarkommt. irrsinnig!

mag zwar ein wenig radikal klingen, iss aber so.

gesundheitliche gründe wären auch nur dann ein fall für "abgabe", wenn vogelzimmer, ionisatoren, luftwäscher, desensibilisierung nicht helfen.
0 Punkte
Beantwortet 21, Aug 2006 von Anonym
Für mich würde sich die Frage von selbst beantworten, es wäre der falsche Partner und es würde auf jeden Fall zur Trennung kommen. Zum Glück liebt mein Partner auch Tiere, er hat eine Katze und wir wohnen getrennt! Das es meinen Wellies gut geht ist für ihn gar keine Frage und da ich auch noch 3 Aquarien pflege, hilft Wolfgang ganz aktiv mit! Mich gibt es nur mit meinen Tieren und sie würden in jede Wohnung mitkommen und auch dann dasein, wenn das Geld knapp wäre! Ich schaffe mir nicht meine kleinen Freunde an, um sie evtl. abzuschaffen, nur weil mein Partner damit nicht zurecht kommt.Wofgang hat mich mit meinen Wellies kennengelernt und so wird es auch bleiben!
0 Punkte
Beantwortet 22, Aug 2006 von Anonym
auch ich würde meine vögel wegen niemandem aufgeben :rolleyes:
dafür sind sie mir viel zu viel wert und ich denk da wie eigentlich ihr alle.
wenn es sich um eine krankheit handelt wär es wieder was anderes, aber da seh ich das ähnlich wie schnubbeln!
:rolleyes:
0 Punkte
Beantwortet 6, Okt 2006 von Anonym
meine Süssen für jemanden aufgeben? Niemals!! Das wäre ja so wie wenn man seine Kinder aufgeben müsste!
Zum Glück ist mein Freund auch tierlieb und versteht sich gut mit den Kleinen, auch wenn er meine Sucht nach ihnen nicht ganz nachvollziehen kann :rolleyes: ;)
Ohne meine Piepser wäre ich nicht mehr dieselbe :nicken:
0 Punkte
Beantwortet 6, Okt 2006 von Anonym
Ich denke auch nicht, das ein Mensch, der den anderen Menschen wirklich liebt so etwas verlangen würde!
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort 952 Aufrufe
0 Punkte
0 Antworten 220 Aufrufe
0 Punkte
0 Antworten 269 Aufrufe
Gefragt 21, Mär 2006 in Katzen von Anonym
0 Punkte
3 Antworten 761 Aufrufe
0 Punkte
23 Antworten 742 Aufrufe
Gefragt 7, Dez 2003 in Großpapageien, Aras, Kakadus von Duplicate Pinguin (12,120 Punkte)
...