Bartagamen-Zählung

0 Punkte
1,175 Aufrufe
Gefragt 15, Sep 2005 in Terrarium von Anonym
Da ich ab heute stolze Barti-Mama bin, will ich jetzt auch hier mal Bartagamen zählen.

Ich also 2

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

11 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 16, Sep 2005 von Asterix (50,140 Punkte)
Hallo Veronika,

herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs, aber kannst du vielleicht mal einer absolut Unwissende erklären was Bartagamen sind. [ img ]
0 Punkte
Beantwortet 16, Sep 2005 von Anonym
Aber gerne:
Bartagamen sind Echsen und stammen aus Australien. Es gibt 8 verschiedene Arten der Bartagame. Am häufigsten in deutschen Terrarien gepflegt wird die Art "Pogona vitticeps" (Streifenköpfige Bartagame). Pogona kommt von dem griechischen Wort Pogon und bedeutet "Bart"! Die meisten Bartagamen können ja auch ihren sogenannten "Bart" mit Hilfe des Zungenbeinapparates spreizen.

Wer sich noch ein wenig weiter informieren möchte sollte sich mal diese Seite anschauen. Da werden die wichtigsten Informationen über Bartagamen kurz und verständlich wiedergegeben und es gibt auch Bilder, die einen ersten Eindruck geben.
0 Punkte
Beantwortet 16, Sep 2005 von Asterix (50,140 Punkte)
Super, danke Veronika.
Wieder was dazu gelern, dann kann ich ja Feierabend machen. :D
0 Punkte
Beantwortet 17, Sep 2005 von Anonym
Hi!

Bin seit einem Monat stolze Besitzerin von 1,0 Pogona vitticeps.

Macht insgesamt schon 3. :D
0 Punkte
Beantwortet 19, Sep 2005 von Anonym
Und da heute noch ein Barti-Baby bei uns eigezogen ist sind es jetzt

4
0 Punkte
Beantwortet 11, Jan 2006 von Anonym
hallo!! ;)

also ich hab eine barti. ihr name is erny. sie is zwar ein weibchen aber das wussten wir zum zeitpunkt der namensgebung nicht. :D
schön wenn es auch andere barti-freaks gibt! sie sind ja sooo lieb und süüüß!! :rolleyes:
liebe grüße! susi
0 Punkte
Beantwortet 11, Jan 2006 von Anonym
Also Bartagamen sind für mich nichts !

Wenn das Blut durch einen WF einmal wieder aufgefrischt werden würde ,was allerdings nicht passiert ,da der Export von Pogonas aus Australien verboten ist, würde ich mir vll welche zulegen .
Aber Inzucht werde ich sicherlich nicht unterstützen .

Die in Terrarien lebenden Bartagamen sind außerdem total fett und träge (was unter anderem durch die Inzucht entstanden ist und natürlich weil sie keinen Auslauf haben) !
Eine, in Wildnis lebende Bartagamen besteht nur aus Haut und Knochen und ist hübsch , aber so fette kleine Klotze sind ja nicht mehr schön !

Meine Meinung und jeder der was dagegen hat : Pech gehabt (Redefreiheit :D)
0 Punkte
Beantwortet 11, Jan 2006 von Martina (11,860 Punkte)
Original von Wirbellos

Meine Meinung und jeder der was dagegen hat : Pech gehabt (Redefreiheit :D)


Jeder hat eine eigene Meinung, der Ton macht die Musik.

Sind faszinierende Tiere.
Aber ich weiß zu wenig über sie.
Und ich bleibe lieber bei unseren Wellis. :)
0 Punkte
Beantwortet 11, Jan 2006 von Anonym
Hallo Wirbellos,

falls Du die Überschrift nicht gelesen hast, das ist ein Thread in dem nur Besitzer von Bartagamen ihre Tiere eintragen.

Da mußt Du nicht kontraproduktive Kritik unterbringen das kannst Du an anderer Stelle geren tun.

Hier ist es OT :(
0 Punkte
Beantwortet 11, Jan 2006 von Anonym
hallo wirbellose!
man merkt das du absolut keinen plan von dem hast was du hier geschrieben hast.
punkt1: nicht alle züchter sind seriös. stimmt ja soweit. aber man sollte nicht alle über einen kamm schären und die gezüchteten tiere als reines inzuchtvolk betrachten. deine intoleranz zeugt von unwissenwissenheit und dummheit.
punkt2: woher willst du wissen das ALLE bartagamen verfettet sind und zu wenig auslauf haben? meine rennt ständig durch die wohnung und ist keineswegs verfettet. selbst wenn ein tier übergewichtig ist hat das nicht zwingend etwas mit inzucht zu tun. falsche ernährung spielt da eine viel größere rolle.
punkt3: red nicht von sachen von denen du nichts verstehst. heb deinen hintern und les mal ein sachbuch in dem fakten stehen und übernehm nicht irgendwelche gerüchte über inzucht usw. weil eine meinung kann man sich nur aufgrund sachlichen grundlagen bilden. falls du das nicht verstehst bist du wohl zu dumm dazu. und wenn du hast dagegen hast dein pech. redefreiheit!
0 Punkte
Beantwortet 13, Jan 2006 von Bacardi (15,560 Punkte)
Hallo Wirbellos,

ich fände es auch nett, wenn derartige Einwände in Zukunft in einem separaten Thread gestartet werden. Leider läßt sich das Thema nicht teilen, denn in diesem Thread hat die zuletzt geführte Diskussion wirklich nichts zu suchen. Also, wenn die Diskussion weitergehen soll, bitte einen Thread starten.
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten 358 Aufrufe
Gefragt 19, Okt 2010 in Terrarium von Sunny_Latima (14,720 Punkte)
0 Punkte
9 Antworten 3,515 Aufrufe
Gefragt 25, Feb 2007 in Terrarium von Anonym
0 Punkte
8 Antworten 2,232 Aufrufe
Gefragt 6, Sep 2006 in Terrarium von Anonym
0 Punkte
5 Antworten 732 Aufrufe
0 Punkte
1 Antwort 78 Aufrufe
...