Wie transportiere ich alle vier Welis am schonendsten zum TA

0 Punkte
268 Aufrufe
Gefragt 8, Jan 2004 in Andere Sittiche von shelly_1 (1,500 Punkte)
Hallo zusammen,

ich hab den Verdacht dass einer der Vögel Luftsackmilben hat und ein anderer eventuell Räudemilben und einen relativ langen Schnabel wo ich auch gerne mal draufsehen lassen würde.
Der dritte macht so eigenartige Geräusche manchmal so als ob er dauernd pf pf sagen würde.
Alles jedenfalls irgendwie mal kontrollbedürftig.

Ich hab einen kleinen Transportkäfig aber da passen maximal zwei rein.
Soll ich den kleinen Ersatzkäfig (ist so ein Einzelvogelkäfig von der Grösse, nur um bei Krankheit mal einen separat zu setzen) nehmen und alle vier rein und Handtuch drüber oder gibts eine bessere Methode?
Die Voli auf ihren Rollen durch den Ort fahren scheint mir da jetzt nicht die Lösung ;)

Danke für Info,
viele Grüsse,
ciao Ric

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 8, Jan 2004 von Gabi (105,260 Punkte)
Hallo Ric!

4 Vögel habe ich noch nicht transportiert, aber 3. Alle in meinem Hansi-Bubi-Kaufhaus-Käfig, den ich mir mal als Kranken- und Transportkäfig gekauft hatte.
Das ging alles sehr problemlos.

Übrigens habe ich bei meinen immer feststellen können, daß sie lieber während der Fahrt etwas sehen möchten und nicht abgedeckt werden wollen. Die Transporte am Tag waren somit weitaus stressfreier für meine Süßen. Im Dunkeln gab es schon mal das eine oder andere Geflatter im Käfig.

Da aber deine Vögel wohl alle von TA eingefangen werden müssen, damit der sie gründlich untersuchen bzw. behandeln kann, würde ich sie eventuell sogar aufteilen und 2 in die kleine Transportbox setzen.
Der Ta kann sie so vielleicht schneller einfangen, ohne daß die anderen zu sehr in Panik geraten.
0 Punkte
Beantwortet 8, Jan 2004 von Schlundi (7,760 Punkte)
Hallo!

Ich hab schon mal vier Vögel in einem kleineren Käfig transportiert.
Sie sitzen da ja net ewig drin. Die Fahrt dauerte etwa ein viertel Stunde im Auto und ich habe sie auch gucken lassen. Sie haben sogar gezwitschert und habe nicht panisch geflattert. :)

Der TA meinte, man solle dann noch einen kleinen Käfig haben, damit man die schon behandelten Vögel in den zweiten Käfig umsetzen kann, damit sie nicht immer wieder mit aufschrecken, wenn der nächste gefangen werden muss.
Hat bei mir super geklappt. :)

Ich musste damals die Vögel wegen Milben behandeln lassen.
0 Punkte
Beantwortet 9, Jan 2004 von shelly_1 (1,500 Punkte)
Danke für Eure Antworten. Ich werde dann wohl alle in den grösseren Käfig packen und den ganz kleinen mitnehmen zum aussortieren.

Erst mal werde ich da morgen früh anrufen, nicht dass er nachher Urlaub hat und ich die Tierchen umsonst beim Einfangen stressen muss...

Viele Grüsse,
ciao Ric
0 Punkte
Beantwortet 11, Jan 2004 von Papillon (1,580 Punkte)
@ Shelli,

erzähl mal, wie es geklappt hat mit dem TA und dem Transport und wie du es nun gemacht hast.

Ich habe drei Vögel und war noch nie mit denen beim TA - die Wahrscheinlichkeit ist sozusagen groß, dass es mich auch mal trifft.

Gruß Claire
0 Punkte
Beantwortet 11, Jan 2004 von shelly_1 (1,500 Punkte)
@papillon: ich hab den kleineren Käfig den ich zum separat setzen von kranken Tieren gekauft hab genommen und alle vier reingesetzt und den ganz kleinen Transportkäfig zusätzlich leer mitgenommen.

Draussen hab ich eine Decke über den Käfig gemacht bis zum Auto und so damit sie sich nicht erkälten und im Auto dann ohne Decke.

Sie waren beim Einfangen panisch und haben mich arg gekniffen aber danach ging es gut.

Obwohl die Diagnose nicht genau feststeht (einer hat wohl keine Räudemilben sondern das zu schnelle Schnabelwachstum und die Brüchigkeit des Schnabels scheinen eine Mißbildung zu sein und der andere vermutlich auch keine Luftsackmilben weil der dafür zu geringe Symptome zeigt) aber sie sind alle mit Ivomec behandelt worden gegen Milben und ich muss dafür dann auch nochmal hin und bekommen jetzt kurmäßig Korvimin ins Futter.

An sich geht es ihnen ja gut, nur der eine hat halt so einen komischen Schnabel und der andere quietscht beim zwitschern irgendwie heiser aber nicht beim atmen.
Die andern hab ich nur so mitgenommen damit sie mitbehandelt werden können.

Viele Grüsse,
ciao Ric
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten 1,157 Aufrufe
Gefragt 18, Jul 2003 in Allgemeines Vogelforum von kabuske (33,500 Punkte)
0 Punkte
0 Antworten 1,021 Aufrufe
Gefragt 15, Jul 2005 in Hunde von LillyMarlene (2,120 Punkte)
0 Punkte
6 Antworten 172 Aufrufe
Gefragt 29, Aug 2003 in Andere Sittiche von Nicki (440 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten 335 Aufrufe
0 Punkte
8 Antworten 234 Aufrufe
Gefragt 6, Apr 2004 in Andere Sittiche von (4,520 Punkte)
...