Katze wird kastriert

0 Punkte
426 Aufrufe
Gefragt 16, Mai 2006 in Katzen von Anonym
Hallo

Am Montag wird unsre Katze kastriert, aber weis leider nicht auf was ich danach achten muss.

Von der TÄ weis ich das sie den Abend zuvor ab 18 Uhr nichts mehr zu fressen bekommen sollte, aber wann darf sie wieder essen wenn sie zu Hause ist??

Und müsste ich dann die Hunde erstmal von ihr fernhalten oder hilft es ihr sogar wenn sie sich gleich wieder ins Hundekörbchen legen kann/darf??

Mach mir schon etwas Sorgen um die Kleine, wobei sie ja noch ziemlich jung ist mit ihren 2 Jahren, aber wie es eben so ist wenn mein sein Tier beim TA abgeben muss. ;(

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 16, Mai 2006 von Anonym
Hallo, Nadine!

Halte die Katze bitte fern von den Hunden und lasse sie in einem separaten Zimmer. Eine Kastration ist eine ziemlich große OP (anders als bei Katern) mit einem Bauchschnitt und wird der kleinen Patientin auch trotz Schmerzmittel wehtun. Gib ihr auch erst am nächsten Morgen etwas zu fressen, denn am Tag der OP sollte sie nur - wenn sie möchte - etwas Wasser trinken. Die Katze sollte auch keine großen Sprünge machen, auch wenn sie das gerne möchte - also keine Kratzbaumabenteuer.

Bitte erzähle dem TA, daß bei Euch noch andere Tiere leben . Dann wird Dir der TA auch noch sagen, worauf Du achten musst.

Mach Dir aber nicht allzu viele Sorgen - das wird schon alles klappen!

Alles Gute für die Kleine!
0 Punkte
Beantwortet 17, Mai 2006 von Anonym
Danke schön

Da geht es mir gleich etwas besser :))

Ich werde dann am Montag wenn ich sie wieder zu Hause habe berichten wie es ihr geht.

Nun habe ich aber noch eine Frage: Sie markiert ziemlich 8o viel in der wohnung (reine wohnungskatze mit abgesichertem Balkon) wird das nach der Kastration besser, also das sie das kaum oder besser garnicht mehr macht??

Danke für die Antwort
0 Punkte
Beantwortet 17, Mai 2006 von Anonym
Hallo, Nadine!

Ich vermute mal, daß sich das Markieren danach geben wird. Die Katze ist ja seit Monaten rollig, vielleicht sogar schon dauerrollig - die Kastration ist eigentlich viel zu spät :rolleyes: ... aber wenn Du Dich nach der OP ganz besonders viel um die Katze kümmerst (mehr als sonst bitte und nicht nur ein oder zwei Tage), wird es vermutlich besser. Die Katze hat natürlich in den Hunden (und Frettchen) permanente Gegenspieler, gegen die sie "anstinken" will bzw. muss. Entweder ist es Protest oder sexueller Hintergrund, weswegen sie markiert, das kann ich von hier aus schlecht beurteilen

Vielleicht wäre es dann sogar besser, ihr nach einer gewissen Zeit eine zweite (kastrierte) Katze oder einen (kastrierten) Kater gleichen Alters als Spielgefährten anzubieten ...!?
0 Punkte
Beantwortet 17, Mai 2006 von Anonym
Hallo Gabriele

Danke für die Antwort. :))

Ja ich habe mir auch schon überlegt noch eine Katze dazuzuholen, und wird wol evtl auch noch passieren.

Frettchen hab ich ja noch nicht und die sind dann auch nicht in der Wohnung da bin ich eben dabei ein grosses Gehege im Garten zu bauen. :)

Ja stimmt sie ist auch ziemlich oft rollig aber da das die Katze von meinem Freund ist und ich noch nicht solange bei ihm wohne musste ich ihn erst davon überzeugen das es besser ist sie kastrieren zu lassen.
Was ja nun "endlich" geschieht.
0 Punkte
Beantwortet 17, Mai 2006 von Anonym
Original von Chipsy
... musste ich ihn erst davon überzeugen das es besser ist sie kastrieren zu lassen.
Was ja nun "endlich" geschieht.


Hast Du gut gemacht ... ;)

Alles Liebe!
0 Punkte
Beantwortet 21, Mai 2006 von Anonym
Hallo Nadine,

meine Empfehlung nach Narkosen ist eigentlich generell, die Katze in der Transportbox oder einer Hundebox zu lassen (ggfs. auch noch ein ruhiger kleiner Raum, der keinerlei Verletzungsgefahren für die Katze birgt).

Meine Katzen verziehen sich immer, wenn ihnen gammelig ist, auf dem Kleiderschrank oder ganz oben im Kratzbaum. Dementsprechend risikoreich ist es also, sie nach der Narkose einfach so laufen zu lassen.

Ich fahre damit ausgesprochen gut - und die beiden haben schon so einige Narkosen hinter sich :).
Willkommen bei Haustier-Center.de - Das Frage & Antwort Portal rund um Tiere. Hier kannst du kostenlos deine Frage stellen und bekommst antworten durch unsere Community.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
0 Antworten 310 Aufrufe
Gefragt 17, Okt 2003 in Katzen von Meike (43,440 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten 255 Aufrufe
0 Punkte
2 Antworten 968 Aufrufe
Gefragt 8, Jun 2010 in Katzen von Anonym
0 Punkte
5 Antworten 1,327 Aufrufe
0 Punkte
5 Antworten 284 Aufrufe
...